Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen
Thema geschlossen (topic locked)

Fehlermeldung beim Booten

Hallo,
leider startet mein Laptop nicht mehr.
Er versucht zunächst die Festplatte zu reparieren. Dies funktioniert leider nicht und dann erscheint folgende Fehlermeldung:

"Starthilfe konnte ihren PC nicht reparieren.
Protokolldatei: E\Recovery\WindowsRE\Winre.wim\System32\Logfiles\Srt\SrtTrail.txt

Dann kann ich weiter Möglichkeiten auswählen. (Siehe Link/Bild)
https://ibb.co/d6j18DD

Wie der Teufel es will, habe ich geplant gehabt, diese Woche ein Image durchzuführen. Habe ich jedoch noch nicht gemacht. Daher wären alle Daten verloren.

Gibt es hier eine Möglichkeit die Dateien nicht zu verlieren??
Hat jemand Tipps :)

Vielen herzlichen Dank jetzt schon!



Antworten zu Fehlermeldung beim Booten:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
3 Leser haben sich bedankt

hallo.Also ersmal solltest du alle Daten sichern wenn das noch geht!!!
Platte dazu ausbaun und in einen anderen Rechner einbauen und dann versuchen alles zu kopieren. Oder du guckst ob du mit einem notfall system das Laptop hochfahren kann. Also sowas wie Linux oder kannst auch sowas wie STRELEC PE probieren  8) da der Link https://www.majorgeeks.com/files/details/sergei_strelecs_winpe.html  8)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Mache zuerst folgendes:
Laptop ausschalten, Netzkabel abnehemen, Akku rausnehmen und für ca. 10 sekunden den Einschaltknopf drücken. Dann Akku wieder rein, Netzkabel dran und versuchen zu starten.

Funktioniert das nicht, dann kannst Du meistens mit Knoppix auch erstmal Deine Daten retten und dann sieht man weiter:

https://www.heise.de/download/specials/Datenrettung-mit-Knoppix-3168772

Da Dein System nicht mehr startet, könntest Du auch Knoppix auf einen Stick downloaden:

https://www.lidux.de/anleitungen/36-knoppix-7-auf-usb-stick-installieren

« Letzte Änderung: 07.05.20, 18:34:03 von A K »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
hallo.Also ersmal solltest du alle Daten sichern wenn das noch geht!!!
Platte dazu ausbaun und in einen anderen Rechner einbauen und dann versuchen alles zu kopieren. Oder du guckst ob du mit einem notfall system das Laptop hochfahren kann. Also sowas wie Linux oder kannst auch sowas wie STRELEC PE probieren  8) da der Link https://www.majorgeeks.com/files/details/sergei_strelecs_winpe.html  8)
danke. guter und einfacher Tipp :)
Daten sind noch vorhanden :)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Achja noch ein Frage.
Daten scheinen noch da zu sein. Die kopiere ich gerade auf mein externe Festplatte.

Meine Frage:
Ist es auch möglich gleich gesamte Programme/Tools zu kopieren und so zu sichern?? Oder macht es keinen Sinn. Und einfach nach dem ich den Laptop neu aufgesetzt habe, die Programme wieder neu installieren?
 [???]

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
4 Leser haben sich bedankt

Nach einer Neuinstallation müssen Programme fast immer neu installiert werden. Die Installer setzen unzählige Registryeinträge und andere Dateien und Ordner irgendwo in appdata oder programdata

Gruß Motzi

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

OK ich muss den Thread leider nochmals öffnen  ::)

Daten habe ich auf einer externen Festplatte speichern können.
Dh. ich könnten den Laptop jetzt auf Werkseinstellungen zurücksetzen.
Leider funktioniert das nicht.

Gerät: LENOVO E531

Nach dem Booten komme ich immer in folgendes Menü:
https://ibb.co/d6j18DD

System wiederherstellen funktioniert leider nicht. https://ibb.co/f1smG45
Auch die anderen Funktionen helfen mir nicht weiter.

Was kann ich hier noch tun?
Daten sind quasi egal. Die haben ich gesichert.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
2 Leser haben sich bedankt

Um Deinen Laptop wiederherstellen zu können, mußt Du lt. Angabe von Lenovo ein Wiederherstellungsmedium erstellen:

https://support.lenovo.com/in/de/solutions/ht071861

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Um Deinen Laptop wiederherstellen zu können, mußt Du lt. Angabe von Lenovo ein Wiederherstellungsmedium erstellen:

https://support.lenovo.com/in/de/solutions/ht071861
ok danke :)
ich brauche dazu einen USB-Stick mit mind. 16 GB. Der ist leider nicht vorhanden??
Kann ich eine SD-Card auch bootfähig machen?

PS: Wiederherstellungsmedium kann ich ja nur erstellen wenn ich den Laptop gestartet haben. [???]
« Letzte Änderung: 07.05.20, 20:21:37 von fstruempf »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
2 Leser haben sich bedankt

Pablo que pasa  ;D danke nochmal für deinen supergeilen Tipp mit strelecpe. Das Teil hab ich eben auf nen Stick kopiert und ausprobiert, das Teil ist der Oberhammer!  ;)

Gruß Motzi

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
2 Leser haben sich bedankt

hallo.motzerator freut mich das ich dir helfen konnte bin überrascht das du das so geil findest  [???]:o aber strelec war jetzt nicht für dich gedacht sondern für den struempf

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Also ein Support von Lenovo wird leider nicht mehr angeboten, da der Laptop schon zu alt ist (2013/14).
Jetzt kann ich leider für diesen Laptop kein Wiederherstellungsmedium erstellen.

Die Windows-Installation ist leider auch fehlgeschlagen.
Finde hier leider auch meine Product Key nicht mehr.

Jetzt bin ich leider bald ratlos.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
2 Leser haben sich bedankt

Was soll das heißen fehlgeschlagen?! Für die Installation von Windows brauchst du keinen Key! Und Windows 10 braucht nichtmal nen Key für die Aktivierung, das ist nur für die allererste Aktivuerung notwendig.

Gruß Motzi

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
2 Leser haben sich bedankt

Folgende Meldungen erscheinen am Bildschirm.

1. Windows Version auswählen
https://www.directupload.net/file/d/5813/uzlr4bc2_jpg.htm

2. Upgrade / Benutzerdefiniert
https://www.directupload.net/file/d/5813/nwcues3k_jpg.htm

3. Laufwerk wählen
https://www.directupload.net/file/d/5813/uzlr4bc2_jpg.htm
hier habe ich das vorausgewählte Laufwerk gelassen.
War das korrekt?

4. Fehlermeldung
https://www.directupload.net/file/d/5813/tbmgfamv_jpg.htm

Der Laptop hatte grundsätzlich Windows 8 oben. Wurde dann aber auf Windows 10 upgegradet was ich so weiß. Kann hier der Fehler liegen?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Du musst vorher alle Partitionen löschen. Dann genau eine neue erstellen für das C-Laufwerk. Das Windows-Setup erstellt dann automatisch noch davor kleinere Partitionen, die bitte so lassen!

PS: ach so, DATEN VORHER SICHERN, aber das hast du ja schon gemacht oder?


Gruß Motzi


« HP Compaq Windows 10 - CPU und Festplatte zeigen nach dem Hochfahren 100 Prozent Auslastung anHabe kein Wlan mehr »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Laptop
Veralteter Begriff für einen mobilen Computer. Siehe auch Notebook...

Festplatte
Die Festplatte ist ein interner Datenträger im Computer. Man unterscheidet nach den Größen der Gehäuse in 2,5" (hauptsächlich für Notebooks...

Datenbank
Eine Datenbank (DBS), im englischen database, ist eine strukturierte Datensammlung und fungiert wie ein "digitales Archiv". Datenbanken dienen der effizienten Aufbewahrun...