Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win XP: Problembericht senden?!

Also soviel Spaß hatte ich noch nie mit einem neuen PC. Spiele und andere Programme stürzrn ab und ich kann Problemberichte versenden. Schade, dass man dafür kein Geld kriegt. Mein Lebensunterhalt wäre selbst bei Cent-Beträgen gesichert. Sitzt da eigentlich jemand von MS und liest sich die Berichte durch oder werden die von einem PC ausgewertet? Wenn ein Mensch da sitzt sollten alle ihre Problemberichte senden, könnte vielleicht ein oder zwei Arbeitsplätze schaffen.



Antworten zu Win XP: Problembericht senden?!:

Hab mich auch schon gefragt, wer das denn alles lesen soll.
Also, wer das nicht deaktivert hat, der müßte tatsächlich mithelfen, Arbeitsplätze zu sichern oder zu schaffen.

Prinzipiell is ja wohl gut gemeint, um Fehler im xp-System aufspüren zu helfen, die dann verbessert werden. Aber praktisch, naja, überleg schon, ob ich nicht wieder zu wini98 zurückgeh, soooviel Unterschied kann ich da auch nicht erkennen.
Einzig die ClearType-Schrift hält mich davon ab.

Moin,moin, also für die Problemberichte müssten die sicherlich Völkerscharen einstellen, also wird nur ein EDV-Generator laufen, um das Ergebnis wird sich aber keiner kümmern, meine Einschätzung----!!!!!

Ich wurde bis vor einem Monat auch von Problemberichten ein halbes Jahr lang verfolgt. Keiner konnte mir helfen, auch im Forum bekam ich nur hochtrabende Hinweise, wie ich die Berichte unterdrücken kann, alles für die Katz.
Was war es schließlich? Der PC-Erbauer hatte zwei 512 MB RAM Riegel eingebaut, laut Handbuch kann aber mein motherboard nur 1.024 RAM in  e i n e m  Slot verarbeiten. Nachdem ich als Laie dieses Problem erlesen hatte, der Händerl hat anstandlos einen 1.024 Riegel im Austausch geliefert, habe ich noch nie wieder einen Problembericht gehabt. Ich will damit nur anregen, eventuell auf ein Harwareproblem sein Augenmerk zu richten.
Bin Anwender, kein Experte, vielleicht hilft es ja trotzdem.
HeinzJ

He, willst du etwa Andre seinen spaß nehmen  ;)


« Win98: Neues Problem Win 98 SEWin XP: Firmen-PC: Domain gelöscht => ausgesperrt »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
D-RAM
Die Abkürzung steht für D-RAM. Dies ist der Dynamic Random Access Memory - der dynamische Arbeitsspeicher oder dynamisches RAM. RAM gehört zum Hauptspeiche...

DVD RAM
DVD-RAM ist eine der drei wiederbeschreibbaren DVD-Formate, deren Daten sich wieder löschen und neu beschreiben lassen können. Das RAM steht für random-acc...

RAM
Die RAM-Module (RAM steht für Random Access Memory) sind die Speichermodule des Rechners, die zusammen den Hauptspeicher (auch Arbeitsspeicher genannt) ausmachen. Di...