Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Chrome OS noch kein Ersatz für Windows / Linux / Mac

Nur noch bis morgen: Mit Amazon Pay zahlen und 5 EUR Amazon Gutschein sichern!

t3n.de hat Googles Chrome OS Betriebssystem per VirtualBox auf einem MacBook Pro installiert und getestet: Das schnelle Chrome OS soll in knapp 9 Sekunden vollständig gebootet haben. Das ist natürlich eigentlich noch recht lange, da das System fast komplett aus einem Webbrowser (Google Chrome) besteht.

Programme lassen sich daher auch nicht richtig laden, die meisten (Google Mail für Emails, Google Docs für Texte oder Tabellen) werden komplett online genutzt. Zahlreiche Web-nwendungen sollen sich aber im Chrome Web Store finden und starten lassen.


Zum ausführlichen Test:
http://t3n.de/news/chrome-os-noch-kein-ersatz-vollwertiges-betriebssystem-309842/


Antworten zu Chrome OS noch kein Ersatz für Windows / Linux / Mac:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

hab mal einen
Lenovo IdeaPad 3 Chromebook 82H4000AGE

"" CDie Highlights des Lenovo IdeaPad 3 Chromebook 82H4000AGE auf einen Blick:
      Leistungsstarker AMD A6-9220C Prozessor (2 x 1.80 GHz - Turboboost bis 2.70 GHz)
      29 cm (11,6 Zoll) Display mit 250nits und HD Auflösung (1366 x 768 Pixel)
      4 GB Arbeitsspeicher und schnelle 64GB eMMC 5.1 Festplattenspeicher
      Google Chrome OS vorinstalliert ""

   beschafft und mich eingearbeitet. Mein Urteil, eine Mischung von "grossem" android Handy ohne SIM CARD und online Terminal. Ich bin nicht wirklich begeistert, den BrOWSER sollte man schon mehrfach öffnen können, so ist das nichts. Meine alten android apps lassen sich nur im "Developer mode" betreiben. Wer hat auch schon mit CHROME OS probiert?



 

Zitat
penguin:~$ inxi -F
System:
  Host: penguin Kernel: 5.4.119-14945-gafc97d54f809 x86_64 bits: 64
  Desktop: N/A Distro: Debian GNU/Linux 10 (buster)
Machine:
  Type: N/A System: ChromiumOS product: crosvm v: N/A serial: <root required>
  Mobo: N/A model: N/A serial: N/A BIOS: crosvm v: N/A date: N/A
CPU:
  Topology: Dual Core model: 15/70 bits: 64 type: MCP L2 cache: 1024 KiB
  Speed: 1797 MHz min/max: N/A Core speeds (MHz): 1: 1797 2: 1797
Graphics:
  Device-1: Red Hat Virtio GPU driver: virtio-pci v: N/A
  Display: wayland-0 server: X.Org 1.20.8 driver: virtio-pci
  resolution: 1366x768~60Hz
  OpenGL: renderer: virgl v: 4.3 Mesa 19.2.8
Audio:
  Device-1: Intel 82801AA AC97 Audio driver: snd_intel8x0
  Sound Server: ALSA v: k5.4.119-14945-gafc97d54f809
Network:
  Message: No Device data found.
  IF-ID-1: eth0 state: up speed: 10000 Mbps duplex: full
  mac: 00:16:3e:5e:f9:30
Drives:
  Local Storage: total: 23.55 GiB used: 4.50 GiB (19.1%)
  ID-1: /dev/vda model: N/A size: 49.8 MiB
  ID-2: /dev/vdb model: N/A size: 23.50 GiB
Partition:
  ID-1: / size: 23.50 GiB used: 4.45 GiB (18.9%) fs: btrfs dev: /dev/vdb
Sensors:
  Message: No sensors data was found. Is sensors configured?
Info:
  Processes: 30 Uptime: 1m Memory: 2.77 GiB used: 7.8 MiB (0.3%) Shell: bash
  inxi: 3.0.32
« Letzte Änderung: 05.09.21, 13:58:27 von kolo.bezka »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hi,

aber wozu mußt du deswegen ein zehn Jahre altes Thema aufwärmen?  [???] So weit ich weiß sollte man hier in diesem Forum eine deutliche Warnung bekommen wenn man auf ein so altes Thema antwort ::)

 

Zitat
Leistungsstarker AMD A6-9220C Prozessor

Das ist ja nun lächerlich, diese CPU ist alles aber definitiv nicht leistungsstark. Wenn du vernünftig surfen willst hast du das falsche Gerät geholt.

Gruß Gustav

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hardware ist nicht das Problem, sondern die SOFTWARE

bin ich nicht gewöhnt von google


ist nicht von mir sondern von der WERBUNG

"Die Highlights des Lenovo IdeaPad 3 Chromebook 82H4000AGE auf einen Blick:
      Leistungsstarker AMD A6-9220C Prozessor (2 x 1.80 GHz - Turboboost bis 2.70 GHz)
      29 cm (11,6 Zoll) Display mit 250nits und HD Auflösung (1366 x 768 Pixel)
      4 GB Arbeitsspeicher und schnelle 64GB eMMC 5.1 Festplattenspeicher
      Google Chrome OS vorinstalliert "

« Letzte Änderung: 20.08.21, 20:15:07 von kolo.bezka »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Aktuelle Software erfordert aber aktuelle Hardware. Schrotthardware bleibt Schrotthardware, unabhängig ob dieser Spruch über diese CPU nun von dir oder der Werbung kommt.

Mam muß sich auch etwas informieren und ausprobieren vorher anstatt einfach so draufloszukaufen. Das Chromebook ist bestimmt nicht kompletter Unsinn aber für dein Nutzungsprofil einfach nicht geeignet. Sonst wärst du ja zufrieden.

Gruß Gustav

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

eben,

Ich bin nicht wirklich begeistert, den BrOWSER sollte man schon mehrfach öffnen können, so ist das nichts. Meine alten android apps lassen sich nur im "Developer mode" betreiben.

 Wer hat auch schon mit CHROME OS probiert?


das war hier die Frage, sonst nichts

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Nein das Thema hier lautet eigentlich

 Chrome OS noch kein Ersatz für Windows / Linux / Mac

Das hat weder was mit der (deiner) Schrott-CPU noch mit deiner Frage zu tun. Da du aber nunmal hier reingepostet und dich über diese Schrott-CPU ausgelassen hast, kannst du auch mit Anworten dazu rechnen. Und es sei dir versichert, daß andere Betriebssysteme noch viel viel mehr Resourcen benötigen.

Die eigentlich Frage lautet was du mit diesem Thema bezwecken willst. Aus einer Schrott-CPU machst du auch über ein Forum keine Superhardware egal welche Fragen zu zulassen oder Betriebssysteme du installieren willst.

Gruß Gustav

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

sonderbares Forum

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hier werden ja Äpfel mit Birnen verglichen. Chrome OS hat nun mal nur geringere Hardwareanfordeungen. Das ganze basiert ja im Kern auf Linux mit einer Oberfläche in Richtung Android. Also sollte die CPU schon ausreichend sein. Passend dazu der schwache SSD-Ersatz. Soll ja schließlich alles in die Cloud. Ein Gaming-PC wird´s nicht sein sollen. Dafür hält aber der Akku lange.  Mehr als ein großes Handy sollte man hier auch nicht erwarten. Man begibt sich mit so einem Teil voll in Googles Hände. Google-Cloud, Google-hier, Google-da, Google-überall. Mehrere Browser-instanzen öffnen? Wozu? Dazu gibt es Tabs. Zwei Bowserfenster auf 11,5" wäre mir zu mickrig. Was hast Du von diesem BS erwartet? Mittlerweile gibt es ja Möglichkeiten das ganze auch auf alten schwachen Laptops zu installieren, die mit Win10 nicht mehr klar kommen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
« Letzte Änderung: 21.08.21, 13:31:59 von kolo.bezka »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Hier werden ja Äpfel mit Birnen verglichen. Chrome OS hat nun mal nur geringere Hardwareanfordeungen. Das ganze basiert ja im Kern auf Linux mit einer Oberfläche in Richtung Android. Also sollte die CPU schon ausreichend sein.

Für das OS wird diese CPU sicher ausreichend sein, aber zum Surfen mit mehreren offen Browserfenster und auf dicke Websites reicht es nicht, egal welches OS da läuft.

@kolo.bezka: weil dir die Fakten nicht schmecken ist das Forum schuld und sonderbar?  ::)

Gruß Gustav

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 

Zitat
aber zum Surfen mit mehreren offen Browserfenster
Geht ja auch nur ein Browserfenster.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Genau es geht nicht und selbst wenn es ginge wäre das Teil damit wohl überfordert.

Gruß Gustav

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Aus diesem Grunde ist es so gewollt, das es nicht funktioniert. Das sollte ein BS für schwachbrüstige Hardware sein, darum ist auch nur schwache Hardware drinnen. Ein Fiat Panda ist nicht dazu gedacht, 280km/h zu fahren, darum hat man einen kleinen günstigen Motor eingebaut. Der braucht dann auch weniger Sprit, als ein Bugatti-Motor. (Akkulaufzeit) Wieso muß man das nun ständig wieder betonen, das der Prozessor wenig Leistung hat? Hier geht es um das BS, und darum, was es kann und was es nicht kann.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

klar Gustav,
 wer diese Hardware als Spielkonsole nutzen wil, für dieses reicht es nicht.

"AMD A6-9220C Prozessor (2 x 1.80 GHz - Turboboost bis 2.70 GHz)
      29 cm (11,6 Zoll) Display mit 250nits und HD Auflösung (1366 x 768 Pixel)
      4 GB Arbeitsspeicher und schnelle 64GB eMMC 5.1 Festplattenspeicher"


Linux Mint 20 läuft auf dieser Hardware ausreichend gut, probieren.
https://www.cyberport.de/?DEEP=1C31-3SX&APID=109&wt_cc2=coma_chromebook-q321

https://www.linuxmintusers.de/index.php?topic=9668.0
http://downloads.sourceforge.net/linuxmintdeutsch/linuxmint-20-cinnamon-64bit-de-20200719-0231.iso

So installieren Sie Linux auf einem Chromebook
https://www.lenovo.com/de/de/faqs/betriebs-systeme/linux-installieren-chromebook/
super Anleitung
https://wiki.archlinux.org/title/Chrome_OS_devices
https://www.youtube.com/watch?v=H5SuLxx5_DE

« Letzte Änderung: 25.11.21, 10:58:46 von kolo.bezka »

 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Chrome
Chrome ist ein Browser von Google. Im Vergleich zu anderen Browsern kann man mit Google Chrome schneller surfen und soll sicherer im Netz unterwegs sein. Suchanfragen kan...

Betriebssystem
Das Betriebssystem ist das Steuerungsprogramm des Computers, das als eines der ersten Programme beim Hochfahren des Rechners geladen wird. Arbeitsspeicher, Festplatten, E...

MacBook
Das MacBook ist das Notebook der Firma Apple. Aktuelle Version des Macbooks ist das MacBook Pro in 15 und 17 Zoll. Mit neuen Prozessoren wie dem i5 und i7 verbessert sich...