Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Suse: Suche einsteiger Anleitung

Hi,

Ich bin absoluter Suse 10.2 (linux) neuling ich suche eine vernünftige anleitung wie man programme instaliert und so weiter.Ich hatte bissher immer die lestige erfahrung mit XP.

P.S würde mich freuen wenn ich eine Antwort bekäme.

Mit Freundlichen Grüßen Kenny007


Antworten zu Suse: Suche einsteiger Anleitung:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

Du hast alles was du brauchst schon da, nämlich auf Deiner Festplatte im Hilfezentrum. Hoffe du hast KDE bei der Installation gewählt. Dann beachte unbedingt hier den Artikel Installationsquellem in yast hinzufügen. Im einleitungstext ist erklärt wie das mit der Softwareinstallation funktioniert. Und dann natürlich die openSuSE Adresse im Netz, wo du sehr viel Informationen und auch nochmals die Handbücher online findest. http://de.opensuse.org Auch google ist dir sehr behilflich wenn du  mit www.google.de/linux aufrufst. Über den Schalter linux werden die Informationen die Google anzeigt auf Linuxthemen begrenzt.

Im Zeitschriftenhandel findest du auch Nützliches. Da wäre EasyLinux das Einsteigermagazin im Computerbildstil und auch linuxuser ( www.easylinux.de www.linuxuser.de )

Hoffe die Infos helfen dir erst mal. Und schau dich ruhig hier gernauer um. Oben in der orangen Linkleiste und dem festen Block findest du sehr viele Nützliche Tipps und Anleitungen aus der Praxis.

Was Du als neuer Linuxer beachten solltest: Augen auf beim Hardwarekauf und Hände weg von Windows Geräten wie GDI Drucker Winmodems u.ä. Viele Funktionieren zwar auch mit anderen Systemen, aber längst nicht alle. Die Sitiuation sieht aber wesentlich besser aus, als es derzeit bei Vista der Fall ist.

Was Du dir nicht machen musst: Gedanken über Viren, Würmer und ähnliches Ungeziefer. auch die Softwae dagegen brauchst du nicht. Das ist ein reines Windowsproblem.

Have Fun 

@Dr. Suse:

Nu wolle mir ma de Kirche im Dorf lasse.. ;)

Es gibt ungleich mehr Win, als Linuxviren, und aufgrund der Systemstruktur, können Linuxviren (Virus hier allgemein, für Malware) sich schlechter verbreiten, und weniger Schaden anrichten.

Nachdem Programme, wie openOffice aber auch Win-Dokumente importieren können, können sie auch in Makros enthaltene Malware importieren.

Nochmal - der gemeine Linuxanwender ist auch ohne besondere Schutzmaßnahmen besser dran, als ein Win-User, aber die Behauptung, Linux-Malware gibt es nicht, ist schlicht falsch!

Siehe dazu auch:

http://www.claymania.com/unix-viruses-de.html

 

Hallo,

Echt nett für die Schnelle und sehr Ausfürlichen Antworten.Gibt es denn nicht einfach ne dukementation weil ich hänge schon beim Installieren von Software und ich habe auch eine Zeitschrift von Linux und deren Programmen sind auch auf der DVD.Also meine Frage lautet kann mir einer vielleicht einen Link schicken wo ich die dokumentation einfach ausdruken kann?Ich habe schon die Dokumetation Von Suse 10.2 aber mir hilft sie nicht gerade wirklich.

Mit Freundlichen Grüßen Kenny007

Ps. Vill kannst du Dr. Suse mich einfach mal in ICQ adden meine Nummer : 340841645 Wäre echt nett, denn da können wir besser und schneller Unterhalten und meine Fragen beantworten.

MFG. Kenny007

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo Frederic,

Kirche im dorf lassen, ja wirklich, bin ich dafür. Es gibt derzeit exakt 43 bekannte Viren für Linuxsysteme, bei Apple noch ein paar weniger, aber über 4.5 Millionen für Windowsysteme mit täglichen Neuerscheinungen. Der letzte Linuxvirus stammt aus dem Jahre 2003 und hat eine Sicherheitslücke im Kernel, damals noch Version 2.4.xx, versucht auszunutzen. Das Loch hat Linus Thorwalds höchst persönlich flugs gestopft. Versuche kein Problem herbeizureden wo derzeit keins ist.

Siehe auch hier:

http://www.computerhilfen.de/hilfen-7-110161-0.html#510176

Der Artikel ist zwar schon ca. 1 Jahr alt, zwischenzeitlich hat sich aber nichts verändert.

Have Fun


« Suse: Suse Linux 10.2 kein BildSwap Partition vor Installation erstellen- Distries für schmalbr. PC »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Festplatte
Die Festplatte ist ein interner Datenträger im Computer. Man unterscheidet nach den Größen der Gehäuse in 2,5" (hauptsächlich für Notebooks...

IP-Adresse
Die IP-Adresse ist eine Adresse in einem Computernetzwerk, das auf dem Internet-Protokoll (IP) basiert. Sie besteht aus vier Zahlenblöcken mit Zahlen von 0 bis 255, ...

MAC-Adresse
Eine Media-Access-Control-Adresse (MAC-Adresse) ist die Hardware-Adresse jedes einzelnen Netzwerkadapters. Jede Netzwerkkarte ist mit einer zwölfstelligen Bezeichnun...