Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Suse: Reboot geht nicht

Hat jemand einen Tip für mich. Ich bin Linux-Anfänger und habe seit kurzem SuSe 9.2 Prof. auf meinem Laptop installiert. Es "scheint", bei der Installation kein Problem zu haben. Und nach der Installtion kann ich in Internet surfen und Mail verschicken und und .... Aber ich :'( kann als Root das System nicht neu starten, während den Rechner ausschalten und Aktuellen Sitzung beenden normal gehen. Kann jemand mir Schritt für Schritt  sagen, wie ich das Problem beseitigen kann oder Linux SuSe funktioniert nicht wie WinXp. Ich danke für jede Hilfe.  


Antworten zu Suse: Reboot geht nicht:

hallo,

Linux funktioniert in dem Punkt schon so wie du es von Windows gewohnt bist, nur gibt es im Gegensatz su windows konfigurationsmöglichkeiten um das Shutdownverhalten zu beeinflussen. Siehe KDE->Kontrollentrum->

Sorry, falsch gelickt.. hier gehts weiter.......

wie gesgt KDE-Kontrollzentrum->Systemverwaltung->Anmeldungsmanager->Herunterfahren

Dort wird das Verhalten konfiguriert.

Als root kannst Du in einer Konsole auch mal

reboot    ENTERTASTE

eingeben um zu testen ob es überhaupt funktioniert oder der Fehler vielleicht wo anders zu suchen ist. In Frage käme da noch beim Notebook ACPI ( die Energiesparfunktonen ) als üblicher Verdächtiger.  

Herzlich vielen Dank für Ihre Hilfe und Ihren Tip.
Ich habe versucht, wie Sie mir gesagt haben. 1. ich als habe mit dem Befehl "reboot" und Enter-Taste versucht. Es war vergeblich, das System ist irgendwie angehalten und nicht neu gestartet, wie es sein sollte, ich habe nur scharzen Bildschirm und das System geht nicht weiter. Dann muß ich das System händisch per Knopf-Druck ausschalten. 2. unter Kontrollzentrum und im Tab-Herunterfahren habe ich versucht, beim System anhalten den Befehl "/sbin/halt" auf "/sbin/reboot" einzustellen. Das war auch erfolglos. Bei ACPI Energiesparfunktion habe ich nichts gemacht, weil ich ??? nicht weiß, wie man das macht oder einstellt. Übrigens mein System: Gericom, P4 2,4 Ghz, 512 MB, 40 GB Festplatte, Nvidia-Grafikkarte mit 32 MB. Ich :'( freue mich auf jede Hilfe und Tip. Vielen Danke

Umfangreiche Installationsinformationen Tipps und Tricks zu vielen Laptops finden Sie unter:

    * Linux on Laptops
 http://www.linux-laptop.net/

    * Tuxmobil - Mobile Computers and Unix: http://tuxmobil.org/mylaptops.html

oder tuxmobil.de ( die deutsche Seite ist aber nicht vollständig übersetzt)

Weitere allgemeine Informationen zu Laptops, PCMCIA und IrDA finden etc. Sie unter:

    * Tuxmobil - Mobile Computers and Unix: http://www.tuxmobil.org/

    * Linux Infrared HOWTO: http://tuxmobil.org/Infrared-HOWTO/Infrared-HOWTO.html

    * Linux PCMCIA Information Page: http://pcmcia-cs.sourceforge.net

Vielleicht ist dort auch die Lösung zum Problem zu finden.

Viel Erfolg

Du kannst es auch so versuchen.

Console öffnen und INIT 6 eingeben.
dann sollte der reboot erfolgen.

Vielen, vielen Dank für die Hilfe.
Ich habe den ganzen Tag die Seite herumgeschaut, aber ich habe nichts gefunden, was meinem Problem entspricht. Ich muß leider vielleicht damit so leben, wie es ist.

Nochmals Danke!!!!!

Mit init 6 wurde es auch nicht funktionieren. Das System wurde einfach angehatlen und ich muß das System händisch ausschalten.

Vielen Dank !!!

Hallo,

Das Problem löst sich vermutlich bald alleine via Kernelupdate.

Bei fast allen Rechnern ob Notebook oder Desktopsystem, sind die Tabellen, welche das ACPI ( also die Energieoptionen ) steuern, leicht bis stark fehlerhaft; sprich von den Herstellern schlampig implementiert. Man kann das beheben ist aber absolut nichts für Einsteiger. Dazu braucht man einen speziellen Compiler von IBM um die Tabelle zerlegen, korrigieren und wieder zusammensetzen zu können.
Die SuSE ist sogar so gut darauf vorbereitet, das man nach erfolgter Korrektur den Kernel nicht neu übersetzen muss, wie bei anderen Distributionen notwendig
Die Kernelprogrammierer halten dagegen.  Ab Kernel 2.6.9.x soll der Patch der ACPI Tabellen überflüssig sein, was wohl auch stimmt.
Seit ich seit einigen Tagen bei meinem ASUS Notebook den Kernel 2.6.10.0 ( selbst kompliert, gibts für die Suse ( noch ) nicht fertig ) klappen alle ACPI-Funktionen. Sogar die Sondertasten funktionieren alle, was nicht immer der Fall ist. Okay für Asus, Toshiba und Sony Vaio Modelle gibt es Kernelmodule welche die Funktionen speziell unterstützen.

Also abwarten bis es per Online-Update den passenden Kernel gibt, so dramatisch ist der Fehler ja nicht.

Oder von www.kernel.org den Neuesten selbst ziehen und kompilieren und nicht auf SuSE warten.
Kernel bauen ist die "Königsklasse", nur für Profis, Fortgeschrittene Linuxer oder sehr mutige Einsteiger. Wenn man sich ranwagt sollte es einem nichts ausmachen sein System ggf neu installieren zu müssen. Aber man lernt 'ne Menge wenn man's macht. Vor allem kann man sein System perfekt optimieren, z.B. für Athlon Prozessoren, statt SuSEs default Universalkernel. Die Maßnahme löst die Handbremse und bringt Performance.

Mehr Infos dazu hier:

http://www.thomashertweck.de/docu.html

SuSE Linux Kernel 2.6 HOWTO (German)



 

Hallo,
meiner Meinung liegt es am BIOS des Notebooks. Dieses Problem ist mir auch vom HP Omnibook 6000 bekannt. Hier gab es ein entsprechendes BIOS-Update, das die Problematik behoben hat.

Verhalten beim HP-Omnibook:
auf reboot oder "init 6" reagierte der Rechner nicht richtig, d.h. er faehrt zwar alles runter, startet dann aber nicht neu und der Bildschirm bleibt schwarz. Abhilfe kann mir hier nur durch Druecken des Ein- und Ausschalter erzielen.

Frag oder schau doch mal in BIOS Updates des Herstellers. Vielleicht liegt hier ein aehnliches Problem vor ...

Gruss
docyounix


« Suse: automatische Erkennung einer MMC-KarteSuse: Wie kann krieg ich meine Wlan Karte Bg2200 mit kernel 2.6.5-7.95 ans laufe »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Snapchat
SnapChat ist eine kostenlose Messaging-App, mit der - ähnlich wie bei WhatsApp oder dem Facebook Messenger - Nachrichten an andere Personen oder Gruppen gesendet wer...

Laptop
Veralteter Begriff für einen mobilen Computer. Siehe auch Notebook...

Internet
Internet ist ein zusammengesetztes Wort aus International Network. Dieses globale digitale Netzwerk verknüpft hauptsächlich Rechner in Forschungszentren, aber a...