Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen
Thema geschlossen (topic locked)

PC Online schaltet sich mit RPC-Meldung ab!

Hallo,
mein XP-Rechner wollte nicht mehr. Er wurde deshalb platt gemacht und in C + D partitioniert.
Auf D wurde der alte C-Inhalt eingespielt.
Auf C das XP neu installiert. Danach T-Online 5.0. Internet Explorer 6.0 und Outlook 2000. Alle Updates von T-Online 5.0 wurden mit mehrmaliger Unterbrechung online abgeholt. Danach wurde begonnen, das Sicherheitspaket von T-Online mit Norton Antivirus 2003 aufzuspielen. Der online-Update klappte nicht. PC schaltete sich einfach mit Fehlermeldung ab. Wenn ich nun surfe oder mit Outlook eMails abhole, kommt diese blöde Meldung nach ein paar Sekunden wieder und schaltet mir wieder den PC aus.

"Das Programm wird heruntergefahren. Speichern
Sie alle Daten, und melden Sie sich ab. Alle
Änderungen, die nicht gespeichert werden,
gehen verloren. Das Herunterfahren wurde
von NT-AUTORITÄTS\SYSTEM ausgelöst.

Zeit bis zum Herunterfahren: 00:00:xx

Meldung
Windows muss jetzt neu gestartet werden,
da der Dienst Remoteprozeduraufruf (RPC)
unerwartet beendet wurde."

Den NT-Antivirus habe ich danach wieder deinstalliert, aber es passiert immer das gleiche.

Warum muss denn alles immer so kompliziert sein ????

Was kann ich machen???

Danke für Tips

lobek  




Antworten zu PC Online schaltet sich mit RPC-Meldung ab!:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Könnte auch der Blaster sein, liesmal:

http://www.computerhilfen.de/hilfe-5-7035.html

vor allem die XP-Updates runterladen.

start / ausführen / shutdown -a sollte helfen, damit der Rechner nicht gleich runterfährt.

Hallo Dr. Nope,
der Tip war gut. Mit shutdown -a habe ich das abgestellt. Danach alle neuen Virendefinitionen für NT Antivirus runtergeladen und dann den ganzen Rechner gecheckt. Ergebnis: Mehrere W32.Blaster.

Einige konnten entfernt werden. Leider bekommt er folgende nicht weg:

enbiei.exe    W32.Blaster.F.Worm
msblast.exe   W32.Blaster.Worm
mslaugh.exe   W32.Blaster.E.Worm

Meldung bei 1: Fehlgeschlagen
Meldung bei 2+3: Löschen fehlgeschlagen

Was tun? Sind doch alle Virendev. neu!

Habe zuvor natürlich die beiden WIN XP-Sicherheitsupdates geladen (auch für Blaster).

Seit zwei Tagen sitze ich nun am PC und der Mist
will einfach nicht klappen. Heute muß ich wieder arbeiten - man hat ja sonst nichts zu tun.

Grüße Lothar

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

Ruf mal den Taskmanager auf und lösche die
Blaster.exe oder auch die anderen raus falls vorhanden.

Auf der Symantec-Seite gibts ein Removetool.
http://securityresponse1.symantec.com/sarc/sarc-intl.nsf/html/de-w32.blaster.worm.html

Mußt aber die Systemwiederherstellung vorher deaktivieren. Nach dem löschen wieder aktivieren.

Hallo AchimL,
konnte kurz in der Mittagspause hier mal reinsehen.
Habe mir die Symantec-Seiten (sind ja nicht wenige) mal angeschaut und werde es heute Abend ausprobieren. Noch eine Frage: Wo muß ich die Systemwiederherstellung deaktivieren/aktivieren?

Danke für die Tips.

Lothar

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

soviele Seiten sind es nicht. In dieser Sektion kommst du zum Programm:
Symantec Security Response hat ein Programm zur Entfernung von W32.Blaster.Worm-Infektionen entwickelt.

Die Systemwiederherstellung kannst du unter
Systemsteuerung/System/Systemwiederherstellung
deaktivieren.

Nach der Aktion solltest du sie aber wieder aktivieren.

Ufff - das wäre geschafft!!!!!

FixBlast.exe fand sie alle und hat sie gelöscht.
Beim zweiten Test wurde nichts mehr gefunden. Danach habe ich die Systemwiederherstellung wieder aktiviert. Anschließend konnte ich mein neues T-Online Sicherheitspaket Prof. komplett installieren und gleich updaten.

Norton Antivirus, Personal Firewal und den Dialerschutz (habe hier Werbepopup-Fenster löschen eingestellt).

Einziges Hinkebein - das surfen läuft jetzt um Faktor 2-3 langsamer. Muß das sein? Gähnnnn!

Nochmals vielen, vielen Dank für Eure Hilfe (wenn ich mich erholt habe, melde ich mich nochmals mit meinem Laptop-Tastaturfehler).

Viele Grüße  Lothar

 


« Win98SE installiert, x-mal, krieg aber kein Internet zum Laufen, weshalb nur?Direct3d + neuer Treiber = NIX FUNZT !! »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Internet
Internet ist ein zusammengesetztes Wort aus International Network. Dieses globale digitale Netzwerk verknüpft hauptsächlich Rechner in Forschungszentren, aber a...

Internet Time
Siehe Swatch Internet Time. ...

Internet-Zugriffsprogramm
Ein Internet-Zugriffsprogramm, auch Browser genannt, stellt Internetseiten für den Benutzer dar. Am bekanntesten ist der Microsoft Internet Explorer, gefolgt vom kos...