Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Wer kann mir ne gute Firewall empfehlen??

Hi,
wer kann mir eine gute firewall empfehlen?Die wenig Resourcen braucht, wenig nachfragt und gut blockt.
danke

Ofsche



Antworten zu Wer kann mir ne gute Firewall empfehlen??:

zonealarm bin ich zufrieden mit
http://www.zonelabs.com/store/content/catalog/products/sku_list_za.jsp?dc=34std&ctry=DE&lang=de&lid=nav_za
achte nur bei der installation darauf, das du die kostenlose version nimmst.
musst dan noch ein paar fragen für die statistik ausfüllen (easy) und dann kannst dich mit dem tutorial einarbeiten.
erklärt sich aber fast von selbst das prog

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hi |

Ich verwende Outpost. Macht absolut keine Schwierigkeiten, meldet sich wie die meisten Firewalls nur bei neuen Programmen, lässt sich recht detailliert konfigurieren und macht glücklich ;D

Ich fühle mich gut geschützt damit. :)

greez 8)
JoSsiF

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

- habe eine freigeschalten Heftversion v. McAfee
- & kann absolut nicht klagen

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Also ich nutze keine.....habe nur die von Win XP eingeschaltet...

aber Zonealarm ist sehr gut meiner meinung nach hatte sie selber jahre lang und war immer bestens gerüstet..

allerdings finde ich die freeware etwas schwach, in punkto sicherheit sollte man nicht sparen...meine meinung...aber jedem das seine...

Firewalls nehmen mir zu viel performence weg deswegen nutze ich keine mehr....

und wenn man sich nicht gerade alles runterladet was grad kommt dann brauch man auch keine.

Man klickt ja sowieso immer alles mit ja an das es auf das inet zugreifen kann....

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Bei Sygate wurde zwar die Entwicklung für die Freewareversion eingestellt, aber ich bin trotzdem hochzufrieden damit:

http://www.chip.de/downloads/c1_downloads_18274784.html

Gruß
nts6chen

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Firewalls nehmen mir zu viel performence weg deswegen nutze ich keine mehr....

und wenn man sich nicht gerade alles runterladet was grad kommt dann brauch man auch keine.

Bei der Performance kann man nicht alle Firewalls über einen Kamm scheren. Die meisten sind da eigentlich recht zurückhaltend.
Ganz anders sieht das bei den meisten residenten Virenscannern aus. Und da kommt vielleicht auch das zum Tragen, was du wegen Runterladen erwähnt hast. Wenn man da Vorsicht walten lässt, könnte man meiner Meinung nach eher auf einen Virenscanner verzichten, als auf eine Firewall.
Wenn ich mir mal die Logs meiner Firewall anschaue, dann weiß ich, dass ich nicht drauf verzichten kann ;)

greez 8)
JoSsiF

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Wenn man ein sauberes Image hat,das man täglich in ca 5 min. zurückspielen kann,sollte man auch mal gut ohne Firewall oder AntiViren schutz auskommen können.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

*Zustimm*

Antivirus hab ich trotzdem..hatte vorher kaspersky, das hat aber ziehmlich viel performence gefressen jetzt bi ich auf Nod umgestigen.....

und mein rechner startet einige sekunden schneller als mit kaspersky.....

und image hab ich ja eh immer einige  ;D nur dumm wenn sie mal kaputt sind  ::)

Yazaki und Flayer zustimm.

Firewall ist heutzutage eher etwas "für Blöde".

Wer viel ungestört mit dem Internet arbeiten will (Chat, Usenet, Online-Updates, Emule etc.) arbeitet am besten OHNE oder mit der XP-eigenen Firewall.

Wer XP regelmäßig updatet, hat ein System, das von außen so gut wie nicht angreifbar ist. Natürlich sollte das System dazu SAUBER gehalten werden: IMAGE ist die Antwort auf alle Fragen. Ein "leichter" Viren-Hintergrundschutz lohnt sich außerdem auf jeden Fall.

Firewall könnte höchstens noch Sinn machen, wenn man viele illegale Programme einsetzt und verhindern will, daß sie "nach Hause telefonieren"  ;)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Der Angriff von außen ist mit einem Router sicher nicht das Problem. Es ist mehr die andere Richtung:

Also ich möchte genau wissen welches Programm wann "nach hause" telefonieren will. Das hat jetzt gar nix mit legal oder illegal zu tun.
Man weiss es ja nicht was diverse SW-Hersteller so an Informationen sammeln und dann zurückmelden...Big Brother is watching you.

Gruß
nts6chen

Hi!
Sygate war die beste bei Stiftung Warentest.
Aber: Ich denke, man braucht nicht unbedingt eine Firewall. Vor Würmern oder Spyware schützt Zonealarm und Co. doch auch nicht. Nur eben, wenn eine Anwendung ins Inet will, wie Nero, Encarta usw. Echte Profihacker finden sowieso immer eine Möglichkeit ins System zu kommen. Aber was will so einer auf meinem Rechner. Einen Millionentransfer machen....???
Ich sehe das ganze im Zwielicht. Einerseits gefällt mir mein Zonealarm schon und man fühlt sich sicherer. Andererseits hat noch nie ein Hacker etwas Ernsthaftes von mir gewollt.
Und ich hoffe das bleibt so  ;)
MfG O-Two

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Firewall ist heutzutage eher etwas "für Blöde".

Wer viel ungestört mit dem Internet arbeiten will (Chat, Usenet, Online-Updates, Emule etc.) arbeitet am besten OHNE oder mit der XP-eigenen Firewall.

Na aber hallo! Könnte sein, dass es eine Firewall "für Blöde" gibt, und das is die XP-Firewall. Denn da lässt sich nichts weiter einstellen und somit auch keine Fehlkonfiguration vornehmen.

Und das ist der Punkt: Wenn man seine Firewall richtig einrichtet (und das ist nicht schwer), dann funzen alle Programme ohne Einschränkung.

Und nochmal: wenn man schaut, wie oft man irgendwo irgendwie gescannt wird, dann überlegt man sich das schonmal mit der FW. Aber ohne eine solche kriegt man von den Scans ja nichts mit *gg*

greez 8)
JoSsiF

Portscans sind keine ernsthaften Angriffe. Sie werden "routinemäßig" von vielen Internet-Rechnern ausgeführt.

Ich habe meine Darstellung genau begründet und hatte selbst schon genug Ärger mit Firewall als Erfahrungshintergrund. Ich bleibe bei meiner Darstellung.

Natürlich KANN man sich 30 Kilo Gepäck in seinen Rucksack stopfen für eine einfache Bergwanderung aber...
man MUß nicht!

Googlet mal nach "ZoneAlarm Probleme" - 1.820.000 Fundstellen!!!!!

« Letzte Änderung: 08.05.06, 19:58:12 von bernd-x »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Japp, deine Begründung war ok, mach dir ma keine Sorgen ;)

Ist doch gut, wenn es verschiedene Meinungen gibt und man drüber redet. Ich bleibe auch auf meinem Standpunkt, weil eine Firewall von der Systemleistung nahezu nichts wegknabbert. Zumindest tut meine das nicht. Deswegen mach ich mir auch keine Birne, ob nun alle 2 Tage oder alle 2 Jahre ein Angriff kommen könnte...das Ding läuft, und der Rechner ist geschützt. Das hat auch psychologische Aspekte ;)

greez 8)
JoSsiF


« strg c strg v kennen wol die meisten aber gibbet nochmehr?Outlook Express 2006 Textformatierung »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Performance
Performance, auch bekannt unter dem Begriff Datenverarbeitungsleistung, steht für die Geschwindigkeit, mit der ein Rechner bestimmte Programmbefehle und -vorgän...

Firewall
Eine Firewall, zu Deutsch "Brandmauer", ist eine Software und soll, wie eine Feuerschutzwand in einem Gebäude, den Rechner vor unbefugten Zugriffen aus dem Internet ...

Internet
Internet ist ein zusammengesetztes Wort aus International Network. Dieses globale digitale Netzwerk verknüpft hauptsächlich Rechner in Forschungszentren, aber a...