Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Software gegen spyware usw.

Hallo, ich möchte mir ein sofwareprogramm kaufen, womit ich spyware,spam,trojaner usw. finden und auch löschen kann. Habe gelesen,das pestpatrol gut sein soll.

Wer kann mit einen tipp geben,welches programm wirklich gut ist, und nicht über 560 euro kostet.
Ein computermann hat mir gesagt,das freeware sehr viele daten im hintergrund weiterleitet,und ich soll mir ein programm kaufen.

mfg Gerd



Antworten zu Software gegen spyware usw.:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich würde mir keines kaufen....und wie kommst du auf die utopische Zahl 560? Versuchs einfach mal mit Adware und oder Spybot

Wer kann mit einen tipp geben,welches programm wirklich gut ist, und nicht über 560 euro kostet.


560 Euro ist wirklich extrem übertrieben.  :-\\

Hiermit kannst du deinen PC sauber halten,
bzw. hier ein paar gute Programme zur Auswahl (kostenlos):


Hallo, das war ein druckfehler ich meinte nicht über 50 euro

die freeware spioniert doch auch daten aus oder?

Hallo, das war ein druckfehler ich meinte nicht über 50 euro

die freeware spioniert doch auch daten aus oder?

Achso, nicht über 50,-. *g*

Wie kommst du darauf das freeware spioniert?
Müll gibts ja immer, aber heisst doch nich gleich das man ausspioniert wird nur weil´s kostenlos ist.   ???
Also von dem Gedanken komm mal bissel weg.  ;)
Du kannst auch mit Programmen auf die Nase fallen für die du Geld ausgegeben hast.
Garantien gibts keine.

Bei ICQ z. B. oder manch anderer Software wird manchmal Spyware gleich mitgeliefert, das is aber was anderes und dazu kannst du halt so Progs wie Spybot nutzen um diese zu entfernen.

Aber Spybot, ewido, AVG, usw. sind schon zu empfehlen,
vor allem sind sie "sauber", den Online Scanner kannst du zwischendurch mal nutzen um deinen PC zu prüfen, genauso wie Hijackthis.

Ansonsten sieh dich hier mal etwas um:

 ->  Computerhilfen - FAQ - Sicherheit


Meine Empfehlung (Freeware):
1. Antivir PE
http://www.free-av.de/
2. ZoneAlarm PE
www.zonealarm.de
3. Spybot S&D  mit TeaTimer gegen unerlaubte Registry-Änderungen
http://www.safer-networking.org/de/index.html
oder Adware SE
http://www.filepilot.de/filepilot2003/archiv_l/lavasoft_ad-aware_3116.html

Wenn er schon danach fragt, sollte man nicht immer chronisch "freeware" empfehlen. Die Programmierer können einem leid tun angesichts der Internet-Philosophie, daß nichts was kosten darf.

Es gibt gute kommerzielle Programme, die ihren Preis wert sind und sie bieten in der Regel auch mehr als Freeware.

- Spyware Emergency
- Spyware Doctor
- Acronis Privacy Suite

« Letzte Änderung: 27.07.06, 13:04:28 von bernd-x »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ein gutes Anti-Spyware Programm ist auf jedenfall Ewido.
Es enfernet nicht nur Spyware sondern auch Würmer, Trojaner und Keylogger. Das Programm an sich ist kostenlos, bloß mit Hintergrundschutz kostet es was.

Ansonsten sind Spyware-Doctor und Spy Sweeper zu empfehlen (beide Kostenpflichtig)

Wenn du aber für eines der drei Programmen Geld ausgeben willst, empfehle ich dir auf jedenfall gleich Kaspersky Internet-Security.
Es schützt einfach vor allem.

Leuten mit schwachen Rechnern ist eine "all in one" Lösung nicht zu empfehlen.

Da ist besser, der Virussucher jagt bloß Viren und Trojaner.

Einen Spywaresucher kann man ja 1x pro Woche laufen lassen, es ist unnötig bzw. schädlich, wenn der auch noch im Hintergrund werkelt.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Kaspersky hat einen ziemlich geringen Verbrauch.

Schon viele klagten hier, daß Kaspersky ein ziemliches Schwergewicht geworden ist.
Ist auch verständlich bei der Masse an Signaturen, die täglich dazukommen.
Jemand, der seine Computerarbeit mit ein klein wenig Hirn betreibt, braucht keinen permanenten Spyware/Adwareschutz und freut sich über den Zugewinn an Rechenleistung.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Leuten mit schwachen Rechnern ist eine "all in one" Lösung nicht zu empfehlen.

 

*zart widersprech*

Win2000 / Intel Celeron 500 / 128MB

"All In One" ==>  Hitman Pro 2

Ok, Ok, ich geb's zu, er braucht halt ein "bißchen länger" ;)

(aber das Ding = nun x saugeil!)

« Firefoxumwandlung von .sxc in .xls...???? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Grundstrich
Der Begriff des Grundstrichs im Bereich der Typografie, bezeichnet den senkrechten Strich der Buchstaben. Bei Schriftarten mit variabler Strichstärke, wie zum Beispi...

Haarstrich
Der Begriff Haarstrich stammt aus dem Bereich der Typographie. Bei Schriften, wie zum Beispiel der Antiquaschrift mit unterschiedlichen Strichstärken, wird zwischen ...

Scanner
Der Scanner, vom englischen to scan "abtasten" ist ein Gerät, mit dem sich Bilder und Fotos digitalisieren und in den Computer einlesen lassen. Die Daten können...