Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Probleme bei Konvertierung von x264/mkv

Hi CH,

ich habe mir vor kurzem eine Multimedia Festplatte gekauft (memup Mediadisk LX Series 1TB). So, diese ist HDTV fähig (1080p) und hat auch HDMI. Deshalb habe ich vor, meine mkv-Vids in AVI zu konvertieren, um sie dann in HD mit meiner Festplatte abzuspielen. Dazu habe ich die Software XMedia Recode verwendet. Leider spielt meine Festplatte diese in AVI konvertierten Vids nicht ab! Hab schon mehrere Codecs versucht: MPEG4, DivX und Xvid. Jedoch alle anderen AVIs, die vorher nicht mkv waren, werden problemlos abgespielt.

Weiß jemand einen Rat?

Vielen Dank,

chrisoad



Antworten zu Probleme bei Konvertierung von x264/mkv:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

HI

schon mal den VLC-Player ausprobiert,

der wird mit Allem fertig 8)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 ??? ??? ???
Am PC kann ich sie abspielen. Mir geht es darum, dass sie von meiner Festplatte abgespielt wird!
Aber trotzdem danke.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Na, dann liegts vielleicht am XMedia Recode -

ich verwende für solche heiklen Aufgaben die FormatFactory

 

Zitat
ich verwende für solche heiklen Aufgaben die FormatFactory

Dito... den Meister aller Konvertierer!  ;)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Danke für den Tipp. Habe FormatFactory getestet. Wenn ich in AVI konvertiere, gehts nicht. Aber wenn ich in VOB oder MPG konvertiere schon. Das Problem ist nur, dass VOB und MPG die Qualität so vermindern, dass ichs lasse...Das sieht einfach nur sch*e aus...Aber danke.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

dann würd ich an deiner stelle mal das ausgangsmaterial genau unter die lupe nehmen...

FPS?

CBR-VBR? falls cbr ->welche Bitrate

und auch die unterlagen der platte würde ich nochmal durchlesen, evtl. kennt sie nur das containerformat aber den codec nicht oder oder oder...

kannst du den kram nicht nehmen und sagen: mach mir daraus ne dual layer dvd, behalte alles andere bei?

hab nur das gefunden:

MKV ¦ MPEG-1 ¦ MPEG-2 ¦ MPEG-4 ¦ XVID ¦ TS ¦ IFO ¦ ISO ¦ VOB ¦ AVI ¦ MP4 ¦ MOV ¦ DIVX ¦ MP3 ¦ WMA ¦ WAV/LPCM ¦ OGG ¦ AAC ¦ MPEG 2-TS ¦ MPEG 4 HD ¦ HD ¦ sub ¦ smi ¦ ssa ¦ srt ¦ idx ¦ DAT


die Formate kann man mit der fast gleichen platte
abspielen...sollte deine ja dann auch können...
wenn dir die Quali bei mpeg1 zu schlecht ist, dann mach aus dem mkv ein m2t file oder erstell doch einfach ein image...versteh eh nich wieso du da mit avi, mpg & co rumeierst

kleinere Datei = Qualitätsverlust

oder waren die dateien bei dir hinterher genauso groß wie vorher nur die quali schlechter? dann haste aber definitv was falsch eingestellt

http://www.pixmania.com/de/de/3300548/art/memup/multimedia-festplatte-1-t.html?srcid=8785&Partenaire=shopping&CodePromo=oui&zanpid=1333869240146766848#tech-specs

ist das die platte?


@ebill: ab einer gewissen dateigröße + bitrate geht auch der VLC in die Knie und fängt das stottern an...
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Danke Hunne. Also...kA wo ich die Daten mit CBR, VBR blabla einsehen kann. Hab da generell wenig Ahnung von. Also das hier ist meine Platte:

http://www.amazon.de/Memup-MediaDisk-HD-1TB-Multimedia/dp/B0029U2I22/ref=sr_1_3?ie=UTF8&s=ce-de&qid=1263562204&sr=1-3


Bei AVI war die Datei größer, bei mpg und vob kleiner (ist ja logisch). 


« Live Movie MakerWindows Vista: Kann ich das Programm Stardock Impulse löschen? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!