Suche brauchbare Kindersicherung für Windows

Hallo,

mein kleiner Bruder (11) besitzt ein gebrauchtes Notebook mit Windows 10.  Meine Eltern wollen darauf eine Kindersicherung installieren. Nun gibt es da Programme wie Sand am Meer. Kann jemand was gutes empfehlen?

Die Kindersicherung muss auf alle Fälle die Benutzungsdauer begrenzen (1 Stunde pro Tag) und sollte möglichst viele jugendgefährdende Seiten sperren. Gibt es da was brauchbares? Ich bin für jeden Tipp dankbar.
Sollte der Bub eigentlich Adminrechte haben?

Klar ist dass so eine Kindersicherung keine Anleitung durch die Eltern ersetzt! Leider haben meine Eltern nicht so viel Ahnung von PCs, so das ich da etwas Unterstütze.

Viele Grüße!


Antworten zu dieser Frage:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Wahrscheinlich ist er dann der nächste der hier fragt, wie man das abstellen kann. Admin - nein dann könnte er es leicht umgehen. Kommt immer drauf an, wie clever er oder seine Kameraden sind. Ein Weg lässt sich immer finden. Ein Beispiel, was sich nicht sooo schlecht anhört und erstmal getestet werden kann:   

 http://salfeld.de/kindersicherung/

Hat dir diese Antwort geholfen?

Mach Linux drauf und man hat ruhe.
Bios mit passwort verriegeln wäre angemessen.
Im router filterlisten einstellen, wenn der das kann.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Ganz einfach: wenn er sich nicht an Absprachen hält und Mist baut: Taschengeld kürzen oder streichen. Oder statt Taschengeld irgendwas anderes was Weh tut.

Und mal ganz ehrlich, die eine erlaubte Stunde am Tag können die Eltern mit ihrem grad mal Elfjährigem auch mal selbst verbringen. Aber leider setzt es sich immer durch, alles, auch wirklich alles durch irgendeine depperte Software ersetzen zu wollen. Die Menschen werden in dieser Hinsicht immer bequemer ::)

Hat dir diese Antwort geholfen?

   
Noch ein aktueller Test in Sachen bunter Bilder - Link anklicken.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Vielen Dank für eure Antworten!

Ich habe mir mal das Antivirus Programm von GData angeschaut, was auf seinem PC installiert ist. Da ist schon eine Kindersicherung dabei, die ich morgen mal testen werde. Aber das Programm von Salfeld sieht auch ganz gut aus und werde ich testen, wenn mir Gdata nicht gefällt.

Adminrechte werde ich ihm auch entziehen.
Ich bin gespannt auf seine Reaktion!

So einfach geht das, den Hausfrieden "gegen den Strich zu bürsten"!  ;D  8)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Naja, wieder Erwarten fand er das nicht so schlimm. Derzeit teste ich noch GData.

Übrigens finden meine Eltern das super und meinen, das ich auch so was auf meinem PC haben sollte und wollen das auch einrichten. Haltet ihr das bei einem Jugendlichen für sinnvoll? Ihnen geht es besonders um die Zeit Begrenzung, was ich durchaus verstehen kann. Sollten meine Eltern auch ein Adminpasswort setzen, was ich nicht kenne?
Das finde ich auch fair gegenüber meinen Bruder, der die Passwörter nun auch nicht mehr kennt! 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Ihnen geht es besonders um die Zeit Begrenzung, was ich durchaus verstehen kann. Sollten meine Eltern auch ein Adminpasswort setzen, was ich nicht kenne?

Wer erzieht hier eigentlich mittlerweile wen?  ::)
Und deine Eltern sind nicht in der Lage, sich selbst in einem Forum zu informieren, sondern müssen ihr Kind für sich sprechen lassen, das mit einer Kindersicherung geschützt werden soll?  ::)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Router haben oft auch eine Kindersicherung .

Beispiel Fritz ...:
https://www.google.de/search?q=fritz+kindersicherung&ie=utf-8&oe=utf-8&client=firefox-b&gfe_rd=cr&ei=uM-KWb6EBJPZ8Aenj4HgCA

Du scheinst ja schon recht vernünftig zu sein .
Vielleicht reicht deinen Eltern ja ein Versprechen mit Handschlag , dass Du weiterhin "BRAV" bist ;-D

HCK


« Firefox Aktualisierung Flash Player Update 26.0.0.151 »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!