Outlook-Kalender stürzt ab, nach Umstellung auf MS-Office Professional Plus 2016:

Hallo,
ich nutze Windows 10 und habe nun von MS Office 2007 auf MS Office Professional Plus 2016 (32-Bit) umgestellt.  Die Installation lief problemlos, Word und Excel laufen einwandfrei, Outlook funktioniert  jedoch nur eingeschränkt. Vor der Installlation habe ich Office 2007 deinstalliert, nach der Installation von Office 2016 alle Windows-updates geladen.
Problembeschreibung: Office 2016 lässt sich probelmlos öffnen und im Mail-Bereich kann ich mails empfangen und versenden, ohne Probleme. Wenn ich jedoch versuche meinen Kalender zu öffnen, dann stürzt regelmäßig Outlook ab, meist schwarzer/weißer Outlook-Rahmen ohne Inhalt, Outlook wird beendet und neu gestartet. Fehlermeldung "keine Rückmeldung.....Office funktioniert nicht mehr.....Sie werden benachrichtigt, wenn Problem gelöst werden kann".
Genau genommen muss ich nicht mal auf das Kalendersymbol klicken, es genügt bereits, wenn ich mit dem Mauspfeil das Kalendersymbol nur kurz ansteuere (ohne Klicken) und schon stürzt Outlook ab. Auch der Kontakte-Bereich ist instabil, funktioniert zwischenzeitlich ganz gut.
Vermutlich ist das Problem irgendwie lösbar, ich habe allerdings in keinem Beitrag, trotz intensiverer Recherche, eine Lösung finden können.
Hat jemand Erfahrung mit diesem Problem und kann mir sagen wie ich das lösen kann?
Vielen Dank!
Beste Grüße
Holger


Antworten zu dieser Frage:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Hast Du mal eine Office-Reparatur angestoßen? Dort wo man auch deinstalliert kommt noch ein Zwischenfenster ob man reparieren lassen will.   

« Pc startet und fährt wieder runter American Megrands BiosGoogle-schliesst-Luecken-in-Chrome-und-Chromium »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!