Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Index Seite für Deutsch und English

Hallo,
ich habe zwei Domains, die in das gleich Rootdirectory zeigen.

xyz.de und xyz.com

Nun möchte ich gerne für die deutsche seite eine deutsche startseite anzeigen lassen und für die xyz.com eine english-sprachige startseite.

Wie ist sowas möglich? Welche Empfehlung habt Ihr?

Ich muss die beiden Seiten in die gleiche root zeigen lassen, da ich zugriff auf div. Unterzverzeichnisse von beiden Domains aus ansteuern muss.


Danke im Voraus,
Franklin







Antworten zu Index Seite für Deutsch und English:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

eigentlich ganz einfach: Auf deiner Startseite (index.html o.ä.) bastelst du dir eine Abfrage nach der Language-Setting des Users. Abhängig davon leitest du ihn auf die deutsche bzw. englische Seite weiter. Und wenn dus ganz gekonnt anstellen willst, machst du eine schicke Startseite wo nur dein Logo und ein Button mit "deutsche Seite" und "Enter in english" oder so draufsteht. Dann funktioniert das ganze auch bei den Usern die kein JavaScript aktiviert haben. Wenn du PHP nutzen kannst, würde ich dir die erste Variante empfehlen, denn die funktioniert dann immer.

Mario 8)

Hallo Mario, Danke für die Info.

Ja,ich kann php nutzen, kann es aber nicht so gut..
Abfrage der lanuage-Setting und dann mit location weiterleiten?

Eine Startseite mit zwei Button ist zwar OK, aber was macht Google damit? Wie schauts mit den MetDaten aus?
Kann ich vielleicht einfach über die languageSettings die Metadaten setzen?

Was bedeutet eigentlich languageSetting des Users? Wenn ich in Maerica gehostet bin, werde ich dann aut. zur .com geleitet?

Ich denke es soll nicht vom user abhängen sondern von der aufgerufenen Domain.


Gruß, Franklin

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Also wenn du eine Umleitung aktiviert hast, dann geht das mit PHP ja noch einfacher, ohne große Schreibselei ;)

Du gibts als URL einfach den Webspace an, also die index-Seite und hängst die nötigen Informationen einfach als Variable an die URL dran:

(die zu verweisende Seite liegt z.B. unter http://www.uvw.de/index.php )

Also von der .com Domain:

http://www.uvw.de/index.php?lang=en

Dann noch für die .de Adresse:

http://www.uvw.de/index.php?lang=de

Und damit man dann von index.php auch entsprechend weitergeleitet wird, musst du da die Variable noch auswerten: (die englischen Dateien liegen im Ordner "en" und die deutschen Dateien im Ordner "de", aber das kannst du ja abändern wie du willst ;))


<?php

$language 
$_REQUEST["lang"];

if(
$lang == "en")
{
  echo &
#39;<meta http-equiv="refresh" content="0; URL=en/index.php">&#39;;
}
else if(
$lang == "de")
{
  echo &
#39;<meta http-equiv="refresh" content="0; URL=de/index.php">&#39;;
}
else
{
  echo &
#39;<meta http-equiv="refresh" content="0; URL=de/index.php">&#39;;
}

?>


Falls nämlich also keine Variable eingegeben wurde (z.B. wenn man direkt "http://www.uvw.de" aufruft, wird man direkt auf die deutsche Seite weiterleitet.

Kannst du damit was anfangen ?

Hallo Schwoebel,

das ist ja schon "fast" die Lösung

Da ist aber ja das Problem begraben.

Wie soll ich denn die variable dranhängen.

jemand der auf meine Seite kommt, gibt doch lediglich

www.uvw.com oder www.uvw.de an

Ich kann bei Strato nur auf eine rootdir verweisen und nicht auf eine bestimmte url.

Das bedeutet, ich muss <irgendwie> erstmal abfragen, was die aktuelle domain ist! dann kann ich natürlich per php auswerten.

Ein Tipp?

Franklin



Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Also Strato.. Das gleiche Problem hab ich da auch, Weiterleitung funktioniert da nicht so ganz. Dann muss man das wohl doch "zu Fuß" machen ;D

Leider hab ich da von PHP auch noch nicht so viel Erfahrung, dass man die Spracheinstellungen auslesen kann.


Hab jetzt vor dem Abschicken noch ein wenig gegoogelt und was gefunden, was zumindest gut aussieht, habs nicht getestet, weiß also auch nicht unbedingt, wie man das anwenden muss, musst halt ein bisschen wurschteln ;)

http://www.phpforum-4all.de/t2575-browsersprache-erkennen.html


<?php echo $_SERVER[&#39;HTTP_ACCEPT_LANGUAGE&#39;]; ?>

Nein, auch das kann ich dafür nicht verwenden.

Dies gibt doch die browsersezifische Spracheinstellun.

Beim test also immer de, egal ob ich die .com oder .de aufrufe.


Hat sonst noch jemand einen Tipp?
ich denke, dafür gibt es eine ganz einfach Lösung, wenn man sie nur wüsste...

evtl. per htaccess ??

Gruß, Franklin

also die Variable $_SERVER['SERVER_NAME'] fragt normalerweise den Host ab, mit einem IF ist es dann ein leichtes des richtig weiterzuleiten.

MFG
BWA

Dank liebe Leute,

habe es nun hinbekommen.

Wie habe ich es gemacht?

<?php
$domain = $_SERVER['HTTP_HOST'] ;
$pos1   = strpos($domain, ".de");
$pos2   = strpos($domain, ".com");
 
if ($pos2 !== false) {
   //english language
   include "index_en.php";
}
else
{
   include "index_de.php";
}
?>

Gruß und DANKE, Franklin

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Vielleicht solltest du die Seiten nicht einbinden sondern eher auf sie weiterleiten, aber sonst gut gelöst, da sag mal einer, du kannst kein PHP ;)

echo '<meta http-equiv="refresh" content="0; URL=index_en.php">';

Hallo Schwoebel,

also eine if-abfrage bekommt ja wohl noch jeder hin   ;D

Warum denkst Du, dass eine Weiterleitung besser als ein include ist?

Ich denke mal, dass die Suchmaschinen mit einem include besser klarkommen, oder?

Welche Vor-/Nachteile haben diese Varianten?

Gruß, Franklin

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Ist nur eine Formsache, finde ich persönlich besser.

Ich weiß nicht, wie Suchmaschinen darauf reagieren, denke das könnte natürlich ein Vorteil sein. Nur weiß ich im Moment nicht, wie das dann mit den weiterführenden Links auf den entsprechenden Seiten funktioniert.

« Wie findet ihr die Homepage und das Forum?Spenden »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!