Medion LifeTab Tipps: PC erkennt Tablet nicht (USB) + Ausschalten bei Problemen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Durchschnitt: 3,60 von 55 Stimme(n))
Loading...
Hat Dir dieser Tipp geholfen? 23 Leser haben sich bedankt! Danke sagen!

Mit der LifeTab Reihe bringt Medion immer wieder zahlreiche gute und günstige Einsteiger-Tablets, die sich hinter der Konkurrenz von Apple und Samsung nur selten verstecken müssen. Viele der Modelle werden dabwi recht günstig bei den Aldi Nord- und Süd-Filialen verkauft.

Wir haben hier eine Liste mit oft nachgefragten Tipps zu den Medion LifeTab Tablet-PCs zusammengestellt. Wenn eine Frage nicht beantwortet wurde, helfen wir auch kostenlos in unserem Android Hilfe-Forum weiter.

 

Medion LifeTab wird unter Windows nicht erkannt

Für die meisten Medion LifeTab Tablets braucht man keine Treiber: Windows sollte das Gerät direkt erkennen, wenn man das Tablet per USB anschließt – zu den meisten LifeTab Geräten bietet Medion darum auch keine Treiber mehr auf seiner Download-Webseite an. Falls doch, sind die Medion Treiber oft nicht mehr mit Windows XP kompatibel sondern sollen erst mit Windows 7 funktionieren!


Wichtig: Die LifeTab Modelle sind etwas wählerisch bei den verwendeten USB-Kabeln – während nicht jedes Kabel, dass in das Gerät passt, auch am PC erkannt wird, hatten wir im Test keine Probleme mit dem beiliegenden Kabel, das mit dem Tablet mitgeliefert wird!

 

Medion LifeTab per USB mit dem PC verbinden

Zum Verbinden des LifeTab mit einem PC muss man zunächst das Medion Tablet komplett ausschalten (nicht nur in den StandBy Modus), erst danach sollte man das USB-Kabel, das mit dem LifeTab mitgeliefert wurde (andere funktionieren teilweise nicht!) an den PC anstecken. Jetzt erst kann das Tablet eingeschaltet werden – und auch der PC sollte vorher einmal neu gestartet werden.

 
USB Debug Modus


Hilft das nicht, rät Medion auf einer FAQ-Seite zum Verbinden des LifeTab Tablets, auf dem Gerät den USB Debugging Modus einzuschalten: Das geht unter „Einstellungen » „Apps“ » „Entwicklung“ – hier dann den USB Debugging Modus aktivieren. Je nach installierter Android-Version auf dem Tablet ist dieser Punkt aber auch in anderen Menüs versteckt, da er eigentlich für Entwickler gedacht ist.

 

Medion LifeTab ausschalten

Zum Ausschalten des Medion LifeTab muss man den Ein-/Ausschalter oben links solange gedrückt halten, bis die Mitteilung erscheint „Möchten Sie das Gerät herunterfahren?“. Mit einem Klick auf „OK“ schaltet man das Tablet aus.

Zum erneuten Einschalten des LifeTab Tablets muss man den Eis-/Ausschalter ca. drei Sekunden gedrückt halten: Das LifeTab vibriert kurz und schaltet sich dann ein.

 

LifeTab Reset: Ausschalten bei Problemen

Um das LifeTab auszuschalten, auch wenn es nicht mehr auf normale Eingaben reagiert, muss man dem Ein-/Ausschalter für ungefähr 10 Sekunden gedrückt halten – bis das Gerät sich selbst abschaltet. Nach einem Neustart sollte das Tablet wieder normal funktionieren. Hilft das nicht, kann man mit einem spitzen Gegenstand die Reset-Taste (befindet sich auf unten neben dem Multi-Funktionsanschluss (USB / HDMI). Achtung: Nicht alle LifeTab Modelle besitzen einen Reset-Schalter, nicht mit dem Mikrofon verwechseln!) drücken, um das LifeTab zurückzusetzen und danach neuzustarten.




Das könnte Sie auch interessieren:



Medion LifeTab Tipps: PC erkennt Tablet nicht (USB) + Ausschalten bei Problemen
© Computerhilfen.de