Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

OnBoard Soundkarte - Wie aufnehmen??

Hi Leutz,

Ich habe eine ONBoard Soundkarte und zwar "SigmaTel STAC9220 A1 @ Intel 82801GB ICH7 - High Definition Audio Controller"

Jetzt das Problem:

Ich versuche etwas aufzunehmen und habe bei den Einstellungen nur 3 Optionen

Line-IN
Hinteres `MIC
Mikrofon

Line-In ist natürlich das logischste aber es funktioniert einfach nicht. Ich habe bei meinem alten PC mit dem gleichen Programm problemlos alles Aufnehmen können. Bin mir total sicher dass ich einstellungsmäßig nichts falsch mache. Hinten am PC sieht es so aus:

Ich habe es mit jeder Buchse und mit jede Option probiert. Es geht einfach nicht.

Liegt es vielleicht an den Treiber oder ist es normal bei On Board Soundkarten.

PC Angaben:
Dell Dimension 9150
230 GB
Intel Pentium 4 HT
1GB RAM

Brauche dringende Hilfe

Lucky



Antworten zu OnBoard Soundkarte - Wie aufnehmen??:

 :D
hi
du willst also ein externes gerät anschliessen,welches
als abspielgerät dienen soll,richtig?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Sag doch mal du überhaupt aufnahmen willst??

Was willst Du denn aufnehmen, Audio Streams zum Beispiel ?

Probiers doch mal hiermit:

http://www.no23.de/no23web/MP3_OGG_Aufnahme_Software.aspx?smi=1

Wie das geht, ist hier schön beschrieben:

http://www.no23.de/no23web/MP3_OGG_Aufnahme_Software.aspx?smi=2

Oder was meinst Du genau mit "versuche etwas aufzunehmen" ?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hi,

Ich will audio streams aufnehmen.

Bei meinem alten Pc ist es ganz normal übers Line IN gegangen aber hier geht es überhaupt nicht. Ich habe fast alle Programme ausprobiert auch die hier vorgeschlagen werden. Ich kann einfach kein Sound aufnehmen was über die Soundkarte wiedergegeben wird. Ich will nichts anschließen, keine änderungen. nur das was abgespielt wird, das was ich aus den Lautsprechern höre will ich aufnehmen.

 ??? ??? ???

hoffe mich verständlich gemacht zu haben

« Letzte Änderung: 28.02.06, 16:46:11 von Thindboy »

Hier steht doch auch eine Beschreibung:

Aufnahmequelle auswählen.

Als erstes sehen Sie sich diese Anleitung   an.

In diesem Fall wurde ein Radio-Stream vom Mediaplayer aufgenommen. Als Aufnahmequelle ist "Was Sie hören" ausgewählt worden. Was Sie hören, StereoMix usw. ist ein so genannter Mixbus, wo Eingangssignale von zwei oder mehr Kanälen zu einem einzelnen Signal zusammengefasst werden. Eine Art Master. Über diesen Mixbus lassen sich mehrere Kanäle gleichzeitig aufnehmen. Voraussetzung hierfür ist, die Unterstützung der Soundkarte bzw. Soundkartentreiber!

Es kann durchaus sein, dass auf Ihrem System die Aufnahmequelle "Was Sie hören" nicht existiert. Das ist nicht weiter schlimm. Die Namen variieren je nach Soundkarte und Hersteller. Was hier "Was Sie hören" heißt, kann bei Ihnen What U Hear, Wave Out, StereoMix, Stereo Mixer, Wave/mp3 oder schlicht Mix heißen.

Einige Soundkarten verfügen zusätzlich auch über einen Analogen-Mixbus. Dieser fasst in der Regel alle analogen Eingänge zusammen wie z.B. Line-In, TAD-In, AUX usw... auch hier variieren die Namen je nach Hersteller. Mir bekannte Namen sind: Analog-Mix und Mono-Mix. Mono muss nicht immer ein Einkanal-Signal bedeuten.

Wenn Sie über den Mixbus aufnehmen werden auch die Dings und Dongs Ihres Systems mit aufgenommen. Vergessen Sie also nicht, z.B. das E-Mail Programm zu beenden, da sonst das E-Mail Eingangs-Signal auch mit aufgenommen wird.

Mit dem Mixbus kann man fast alles abdecken. Jedoch empfiehlt es sich, bei Mikro Aufnahmen besser Mikro oder Line-In bei Line-In als Aufnahmequelle auszuwählen. Hier die geläufigsten Anschlüsse im Überblick:

* CD-In, AUX-In, TAD-In oder Line-In ist gedacht für den Anschluss von externen Quellen wie CD-Player, Video Player, HiFi Anlagen bzw. alle Arten von analogen Geräten.
* MIC-In ist für den Anschluss von dynamischen oder Elektretmikrofonen gedacht.
* CD Digital-In oder auch S/PDIF-In  kann zur Aufnahme von Digitalausgängen von CD-DVD-Laufwerken oder DAT Geräten verwendet werden. Jedoch nicht jedes CD-DVD-Laufwerk verfügt über einen digitalen Ausgang!

Zu sagen wäre noch, dass es Soundkarten gibt die Aufnahmen nicht unterstützen! Diese Soundkarten sind schlichtweg nur für die Wiedergabe gedacht. Wird im No23 Recorder mal keine Aufnahmequelle angezeigt oder auch keine ausgewählt werden können, kann es sein, dass es sich um so eine Soundkarte handelt. Überprüfen Sie daher, ob das Aufnehmen mit Ihrer Soundkarte überhaupt möglich ist. Diese Information finden Sie z.B. im Handbuch Ihrer Soundkarte.

http://www.no23.de/no23web/MP3_OGG_Aufnahme_Software.aspx?smi=3

wenn du was aufnehmen willst, kannst du auch noch audacity nehmen

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hi,

Hab alles ausprobiert aber erfolglos.

Ich glaube diese soundkarte ist nur für die weidergabe gedacht. Kann man eine Onboard Soundkarte runtergeben und durch eine andere ersetzen??

Wenn ja dann bitte nochmal so eine Ausführliche anleitung.

Vielen Dank für die bisherige Hilfe

Lucky

"Ist die Soundkarte onboard ?" Ja, sie lässt sich jedoch abschalten und durch jede beliebige Soundkarte ersetzen. Somit ensteht durch diesen "Onboard-Sound" kein Nachteil. Ein Austauch ist jedoch in den allermeisten Fällen unnötig, da die "Onboard-Soundkarte" sehr hochwertig ist.

Über Google gibts einige Info´s.
Also isses möglich die auszutauschen, da muss die Onboard Soundkarte scheinbar nur ausgeschalten werden.

Ansonsten guck halt erst mal in Deinem Handbuch nach ob Deine das unterstützt.

"Überprüfen Sie daher, ob das Aufnehmen mit Ihrer Soundkarte überhaupt möglich ist. Diese Information finden Sie z.B. im Handbuch Ihrer Soundkarte."

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Also Streams Aufnehmen geht mit ejder Karte. Ich gehe davon aus, dass deine Audieinstellungen schlicht und einfach falsch sind. UNd du kannst nur über Line In Aufnehmen,wenn daran ein gerät angeschlossen ist,aber du willst ja direkt den zu hörenden Sound (Stream) aufnehmen,also musst du bei Audacity Stereo Mix oder Mono Mix auswählen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Kann es vielleicht sein, dass Du über irgendeine Einstellung die Line-IN schlicht weg abgeschalten hast?

Ist zwar ein relativer Anfängerfehler; es kann aber immer passieren, dass man etwas übersieht...

Also bei meinem Computer, hier in der Arbeit, ist die Line-IN automatisch auf "TON aus" (laut Start/Programme/Zubehör/Unterhaltungsmedien/Lautstärkeregelung)

Viel Glück weiterhin...

lg Romero

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Nein Leute bei mir ist nichts falsch  eingestellt. Ich kenn mich gut genug aus aber dieser Fehler lässt sich halt nicht beheben.

Ton ist nicht auf Aus.

Einstellungen sind auch alle in Ordnung.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Schön,aber wieso beantwortest du nciht die gestellten Fragen??

Hi erstmal...
und zwar habe ich fast genau das selbe Problem.
Ich hab die selbe Soundkarte und kann selber nicht aufnehmen nur möchte ich mit meinem Mikrofon über Teamspeak reden. Als ich den Rechner bekommen habe funktionierte alles ohne Probleme. Nur letztens hatte ich einen Bluescreen. Da nach einem Reboot die Fehlermeldung immer noch vorhanden war, habe ich die Systemwiederherstellung vollzogen. Seitdem funktioniert das Mikrofon nicht mehr. Ich habe die selben Anschlüsse hinten, jedoch habe ich mein Mikrofon vorne angeschlossen. Doch geht sowohl vorne, als auch hinten nicht mehr. Ich habe bereits in der Lautstärkeregelung mehrmals nach geguckt, dort finde ich die 3 Regler: Line In, Mikrofon Hinten und Mikrofon. Doch keines der 3 funktioniert richtig. Kann man mir vielleicht helfen?

mfg x1fy

das selbe problem mit dem heatset hab ich auch kann alles hören nur das mic funktioniert nicht .wäre super wenn wer helfen könnte

Hallo erstmal ,
ich habe genau die gleiche Soundkarte,
auch diegleichen einstellungen in der Lautstärkeregelung.

Bei Allen PCs die mir bislang untergekommen Sind ist es möglich gewesen den StereoMix also das was an den Boxen zuhören ist auch aufzunehmen nur bei dieser nicht.

Zu dem Problem das Ihr schildert vielleicht hilft das ja.

wenn Ihr Line In aufnehmen möchtet:

Lautstärkeregelung
Eigendschaften
Aufnahme auswählen. OK drücken
dann Line-In oder eben Mikrofon auswählen .

mfg

 

@Tigra 28
Der Thread ist schon über 1 Jahr alt..

Hallo zusammen,

gerne schaue ich hin und wieder in Computerhilfen.de rein, so auch jetzt, da ich genau mit dem gleichen Problem zu kämpfen habe, wie von Thindboy (Lucky) eingangs beschrieben. Auch wenn dieses Thema hier schon etwas älter ist, so kann es doch (dachte ich fälschlicher Weise) manchmal hilfreich sein auch mal in ältere Themen zu schauen.

Dennoch wundert es mich weshalb hier am eigentlichen Thema von vielen vorbei geredet wurde. Klarer und besser als die von Thindboy eingangs gestellte frage kann man einfach keine Fragen stellen. So erhoffe auch ich mir eventuell NOCH eine Antwort zum beschriebenen Problem.

Zurück zur Problematik:
Auch in meinem als Büro Desktop-Ersatz-PC (Notebook DELL Inspiron 9400 Royal) ist eine Onboard Soundkarte Sigmaltel Audio eingebaut, mit der es absolut NICHT möglich ist irgend etwas aufzunehmen das über die eingebauten Lautsprecher zu hören ist, sei es Web-Radio über den MediaPlayer wieder gegeben oder irgend etwas anderes. Bei meinem alten Notebook (Medion 41700) war dies noch ohne Probleme mit dem (No23 Recorder) oder anderen möglich.

Bei allen nur erdenklichen Tools und Programmen die derartige Aufnahmen ermöglichen erscheint auf meinem DELL Inspiron 9400 lediglich bei der Angabe unter Geräten: Sigamtel Audio und bei Quelle: Line-In und Mikrofon. Auf meinen Großen Videoschnittplätzen sieht es so aus. Da erscheint bei Geräten (und hier ist auch eine Onboard-Soundkarte verbaut): SoundMAX Digital Audio und bei den Kanälen: Waveausgang Mix, Monoausgang, Telefon, Line-In, Aux, Mikrofon und CD-Player. Also wie unschwer zu erkennen erheblich mehr an Angaben, da funktioniert es auch mit dem aufnehmen dessen, was man gerade über den MediaPlayer als Musik/Audio zu hören bekommt.

Auch ich habe schon alles erdenkliche ausprobiert, neue aktuelle Treiber, neues Bios, in den Audio-Einstellungen alle nur erdenklichen Einstellungen getroffen, nichts hat bisher dazu geführt das man mit irgend einem der mir vorliegenden Tools eine Aufnahme zustande gebracht hätte. Wie gesagt, auf meinem alten Medion Notebook das mir noch vor ein Paar Wochen als Büro-Rechner gedient hat, war dies ohne Probleme möglich und auf meinen beiden Videoschnittplätzen, auf denen ich zwei der hierfür geeigneten Tools nur zum Testen installiert habe funktionierte es vom ersten Moment an. Die Technik von DELL konnte mir bei der Lösung auch nicht behilflich sein.

Vielleicht ist ja jemand unter euch der inzwischen eine Lösung für das Problem gefunden hat.

Gruß FerdiR

 

Hallo Ihr,

also das Problem mit den Sigmaltel Audio onboard karten ist eigentlich keines!
Das Problem liegt am Verwendeten Treiber:
Intel, Dell und co liefern nur abgespeckte treiber mit!
Eine Lösung ist den [url=http://www.computerhilfen.de/fachbegriffe-t-Treiber.html]treiber vor dem Installieren zu Modifizieren (im link beschrieben...)[/url]
hat bei mir nicht auf anhieb funktioniert -
werde mal noch weiterprobieren und bei erfolg bescheid schreiben *G*
Lg Stefan


« Kann man bei asus notebooks intigrierte webcams einbauen?DVD RW kann keine CD lesen »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!