Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Windows XP: Mein Treiber der Soundkarte ist ausversehen gelöscht, wer kann mir bitte helfen?

Ich habe ausversehen den Treiber meiner Soundkarte gelöscht! :o:( Um weiterhin Musik zu hören, brauche ich einen neuen!! Das Problem ist, dass ich keine treiber CD habe und auch nicht weiß, wie die Soundkarte heißt! wer kann mir da bitte helfen????  :'( :'(  ():-)

Mein Betriebssystem ist Windows XP
   
Mein PC ist etwa 1 Jahr alt!


Auftretende Fehlermeldung:

Ich erhalte eine Fehlermeldung beim Starten vom Windows Media Player!!!



Antworten zu Windows XP: Mein Treiber der Soundkarte ist ausversehen gelöscht, wer kann mir bitte helfen?:

Such dir im Inet Everest Home, ist kostenlos.
Installieren und ausführen.
Dort kannst Du deinen Soundkarte/Chip auslesen.
Eventuell wird dir auch eine Treiberadresse angezeigt.
Ansonsten hier die Angaben mal Posten.

mfg  Burgeule 

ja hab mir hier dieses everest schon runtergeladen...weil ich das in nem anderen Thread schonmal gelesen hab...kann das allerdings nicht den angaben entnehmen...

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Stell das Everest-Protokoll hier ein.

Hast Du eine PCI-Steckkarte/Soundkarte oder nur ein Onboardsoundchip.

Eventuell mal auf machen und nachsehen.
Normalerweise zeigt dir aber diese Infos Everest an.
Schau dir mal im Everest unter Computer,Zusammenfassung,Multimedia Soundeigenschaften die Infos an.

mfg  Burgeule

 

ok mach ich mal sofort !!!  ():-)():-)():-)

unter computer - multimedia...steht nur : ,,windows audio" und ,,PCI/PnP Audio, mehr steht da nicht??  ??? ???

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
unter computer - multimedia...steht nur : ,,windows audio" und ,,PCI/PnP Audio, mehr steht da nicht??  ??? ???
Stelle das Protokoll hier ein!

und wie krieg ich das kopiert?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Text des Protokolls markieren, rechte Maustaste > Kontextmenue > "kopieren" > Mauszeiger hier im Eingabefeld platzieren > rechte Maustaste > Kontextmenue > "einfügen".  ;)

Informationsliste   Wert
Computer   
Betriebssystem   Microsoft Windows XP Home Edition
OS Service Pack   Service Pack 2
DirectX   4.09.00.0904 (DirectX 9.0c)
Computername   NICOLE
Benutzername   Nici
   
Motherboard   
CPU Typ   Unknown, 1800 MHz
Motherboard Name   Unbekannt
Motherboard Chipsatz   Unbekannt
Arbeitsspeicher   896 MB
BIOS Typ   Award (02/08/07)
Anschlüsse (COM und LPT)   Kommunikationsanschluss (COM1)
Anschlüsse (COM und LPT)   Druckeranschluss (LPT1)
   
Anzeige   
Grafikkarte   NVIDIA GeForce 6100 nForce 405  (512 MB)
Monitor   Medion MD1998LK  [19" CRT]  (234562499)
   
Datenträger   
IDE Controller   NVIDIA MCP61 Serial ATA Controller
IDE Controller   Standard-Zweikanal-PCI-IDE-Controller
Festplatte   MAXTOR STM380211AS  (74 GB, IDE)
Optisches Laufwerk   HL-DT-ST DVD-RAM GSA-H54N
S.M.A.R.T. Festplatten-Status   OK
   
Partitionen   
C: (NTFS)   76308 MB (61615 MB frei)
   
Eingabegeräte   
Tastatur   HID-Tastatur
Maus   PS/2-kompatible Maus
   
Netzwerk   
Netzwerkkarte   NVIDIA nForce Networking Controller  (169.254.207.192)
Netzwerkkarte   WAN (PPP/SLIP) Interface  (78.49.173.217)
   
Peripheriegeräte   
Drucker   An OneNote 2007 senden
USB1 Controller   Standard erweiterter PCI-zu-USB universeller Hostcontroller [NoDB]
USB1 Controller   Standard OpenHCD USB-Hostcontroller [NoDB]
USB-Geräte   USB-HID (Human Interface Device)
USB-Geräte   USB-HID (Human Interface Device)
USB-Geräte   USB-Verbundgerät
 

ja ich wusste wie das geht, dachte aber das geht nicht XD ;D;D

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Aus dem schönen Protokoll ist allerdings selten wenig erlesbar. Die ganze Kiste scheint überwiegend aus extrem raren/seltenen Komponenten zu bestehen. Da wird weder der Mainboardhersteller (was hätte hilfreich bei der Treibersuche sein können) noch Hersteller des PCs (ist es ein Markengerät?) noch irgendeine Mainboard-Komponente erkannt. Das Protokoll hilft uns also nicht wirklich weiter.

Handelt es sich um einen Marken-PC? Wenn ja, welcher Hersteller? Welches Modell?

Wenn nein, wird Dir nicht viel was anderes übrigbleiben, als die Kiste auzuschrauben, und den Chipsatz vom Board oder einer ggf. verbauten externen Soundkarte abzulesen.

och manno wie ........ja ist leider kein marken pc!!!
habe den im computerladen zusammen stellen lassen...nach meinen bedürfnissen...also wars das dann wohl =(
trotzdem danke für eure hilfe!!!  [love][love][love]

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 

Zitat
also wars das dann wohl =(
Aufschrauben (vorher vom Netz trennen  ;) ), Bezeichnung vom Mainboard ablesen (das dürfte zu finden sein), hier einstellen. 

ja ein freund kommt gleich mal vorbei und schraubt ein bischen rum^^ ::)

Ein Freund war gerade hier und er meinte, dass ich eine OnBoard Soundkarte hab =( wir wissen jetzt das die von realtek ist...muss ich mir jetzt ne neue kaufen? =(

da stand noch so ne nummer bei...: 5.10.0.5377 

Also hab jetzt erfahren, dass ich einen ,,realtek high definition audio 5.10.0.5377 treiber" brauche...weiß aber nicht woher? =( kann mir da bitte jemand helfen =(

Moin!
Wichtig ist immer noch (oder nur), welches Mainboard in dem Rechner steckt - also hast du 3 Möglichkeiten: entweder beim Händler nachfragen, welches MB verbaut wurde. Zweite: mal den Kaufbeleg studieren, ob sich auf dem ein Hinweis auf die Komponeten findet. Oder die Kiste aufschrauben - wie schon erwähnt, die genaue Bezeichnung steht drauf.
kasi

ja haben wir jaaaa!!! mein freund meinte das ist eine on board soundkarte...da steht nichts drauf =(

DA STEHT WAS DRAUF!!!
kasi

ok =( ich guck morgen nochmal =)  ():-)():-)():-)[love]

 Super

Nach 14 Post's sind wir wieder bei Antwort 4 gelandet.  :(

mfg  Burgeule


« booten geht nichSoftware für Samsung SGH D500 Windows Vista »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Grundstrich
Der Begriff des Grundstrichs im Bereich der Typografie, bezeichnet den senkrechten Strich der Buchstaben. Bei Schriftarten mit variabler Strichstärke, wie zum Beispi...

Haarstrich
Der Begriff Haarstrich stammt aus dem Bereich der Typographie. Bei Schriften, wie zum Beispiel der Antiquaschrift mit unterschiedlichen Strichstärken, wird zwischen ...

Gerätetreiber
Anderes Wort für Treiber....