Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

PC: Spiele schwanken zwischen lahm und normal

Hallo auch.
hab riesen problem mit meinem rechner. hab xp-home, 1,8Ghz, Geforce3 ti..., 768Mb Ram. auslagerungsdatei ist auf gesunde 1024mb gestellt.
hab windows neu aufgesetzt und neuste treiber von grafikkarte etc. drauf. windows flutscht auch ohne probleme, nur wenn ich spiele starte geht der computer in die knie! aber das seltsame ist, dass alle paar sekunden das spiel vernünftig läuft, und dann ruckelt es wieder ewig. es scheint, als könnte das spiel vernünftig laufen aber zwischendurch immer wieder gestört wird oder keinen speicher bekommt. ich rede hier nicht nur von relativ aktuellen spielen, sondern sogar von alten mauken.
wenn jemand eine idee hat, wäre ich sehr dankbar. bin mit meinem latein am ende



Antworten zu PC: Spiele schwanken zwischen lahm und normal:

Wie viel Megabyte oder Gigabyte sind den noch frei?


Guest

Virenprogramme installiert, die die Festplatte ständig überwachen?

also plattenspeicher ist noch massig vorhanden...40GB.
nach der neuinstallation hab ich kein virenprog wieder drauf! ist aber sevicepack 2 drauf. aber da hab ich auch alles ausgeschaltet(von wegen Firewall und so)


« PLAYSTATION 2 SpielPC: Omega treiber oder Catalyst ?HELP? Need for Speed Underground 2 »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
D-RAM
Die Abkürzung steht für D-RAM. Dies ist der Dynamic Random Access Memory - der dynamische Arbeitsspeicher oder dynamisches RAM. RAM gehört zum Hauptspeiche...

DVD RAM
DVD-RAM ist eine der drei wiederbeschreibbaren DVD-Formate, deren Daten sich wieder löschen und neu beschreiben lassen können. Das RAM steht für random-acc...

RAM
Die RAM-Module (RAM steht für Random Access Memory) sind die Speichermodule des Rechners, die zusammen den Hauptspeicher (auch Arbeitsspeicher genannt) ausmachen. Di...