Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Mein Mac ist versehentlich zugefüllt. Nichts geht mehr.

Hallo,
meine Frau hat im Stress einen schweren Fehler begangen. Sie ist unter "eigene Dateien" auf alles markieren weil sie die emails löschen wollte und hat ratz ratz alles gelöscht. Leider nicht nur den email Bereich. Nach kurzer Panik hat sie alle Dateien aus dem Papierkorb zurück geholt. Diese legten sich alle aber nicht zurück in die Ordner sondern einfach auf den desktop. Da der Mac gleichzeitig nichts angezeigt hat ob er etwas tut hat sie dann noch 2 - 3 mal geklickt mit dem erfolg das ich nun einen Stapel mit über 7000 Dateien und einem Gesamtvolumen von etwas mehr als 200 GB auf meinem Desktop habe. Dieser lässt sich nicht teilen, verschieben oder sonst irgend etwas. Durch das ganze ist mein Mac jetzt aber auch so gut wie voll,(habe nur 500 GB gesamt Kapazität)d.h. er ist extrem langsam und bleibt immer wieder mal hängen. Was kann ich machen um meine Daten zu Retten. Wie kann ich das Daten Packet verschieben. Habe eine extere Platte mit 1 Terrabyt angeschlossen. Sollte ich den Stapel anklicken dauert es gut 2 Stunden bis er alle 7000 Dateien markiert hat. Konnte es schon 1 mal verschieben auf die Festplatte und dann sagt mir mein Mac aber das die Datenmenge für die Platte zu groß ist und man sie nicht drauf Kopieren kann. Von Kopieren hab ich aber nichts gesagt will den ganzen Stapel rüber schieben, und platz ist mehr als genug auf der Platte. Vieleicht kann mir jemand helfen. Danke !!!


Antworten zu Mein Mac ist versehentlich zugefüllt. Nichts geht mehr.:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo Danieele,

"eigene Dateien" hört sich nicht nach OSX an. Ich habe es gerade einmal unter OSX 10.8.2 ausprobiert und dort kann man gar nicht Dateien doppelt aus dem Papierkorb wiederherstellen, außer man erzwingt einen Kopiervorgang. Und dann kommt dort immer noch mal eine Sicherheitsabfrage.

Sollte es sich dennoch um einen Mac handeln, dann wäre es am einfachsten den Datenwust einfach zu löschen und aus einem Time Maschine Backup wiederherzustellen.
Sollte der Mac nicht mehr reagieren, kann man ihn auch von einem OSX auf einem externen Medium fern starten und von dort aus die Daten bearbeiten.

8-) Grüße Hägar

Danke. Doch es ist ein Mac der unter OSX läuft. Wie genau das passiert ist kann ich nicht sagen da wir unseren Mac noch nicht all zu lange haben und mit mac nicht all zu fit sind. Time maschine war noch nicht eingerichtet. Haben den großteil der Daten erst frisch auf den Computer gespielt. Selbst löschen geht nicht da der MAC 2 Std. braucht um die Dateien aufzurufen und dann hängt er und ich kann die Dateien weder bewegen noch Löschen. Mitlerweile habe ich es geschaft die Daten zu Kompremieren aber selbst ein Volumen von 32 GB kann ich sie nicht auf die externe Festplatte verschieben. Noch irgend eine Idee ???

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

Du brauchst genügend freien Speicher (nimm 10Gb) auf dem Mac, damit dieser vernünftig läuft. Also entweder die Daten in kleinen Happen auf die externe Platte transferieren und langsam Platz gewinnen oder den Mac fremdstarten.

Man kann OSX über die beigelegten Installationsmedien auf einen USB Stick oder Platte installieren. Dann einfach beim Starten die Alt Taste gedrückt halten und die neue Platte anwählen. Über USB geht es zwar etwas langsamer, aber immerhin stabil genug, um diese große Datenmengen zu bearbeiten.

8-) Grüße Hägar


« Brennen einer CD von I Tunes 10.0 Steam Spiele auf einer 2. Festplatte »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Dateiendungen
Die Dateiendung, auch Dateierweiterung oder einfach "Endung" genannt, besteht aus meistens drei oder vier Buchstaben und wird mit einem Punkt an den Dateinamen angehä...

Dateiendung
Die Dateiendung ist ein Teil des Dateinamen und zeigt das Dateiformat an.Siehe auch: Dateiendungenen...

Ordner
Ordner bilden die kleinste Einheit eines Speicherbehätnisses in einem Dateisystem. Dateien kann man sich besseren Übersicht in Ordner speichern. Diese koennen v...