Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

macOS Sierra & löschbarer Speicherplatz

Hi zusammen,

ich schaffe gerade Platz auf meiner 256GB SSD, damit ich mit Bootcamp Windows installieren kann. Echt frei habe ich laut "Über diesen Mac" nur gut 37GB. Nun räume ich schon die ganze Zeit auf und lösche Dinge in den Papierkorb (und leere diesen natürlich auch), aber der neue Platz wird nur unter "löschbar" angezeigt und nicht wirklich freigegeben. Bootcamp möchte für eine Installation von Windows 10 ein Minimum von 50GB haben. Die bekomme ich jedoch  nicht zusammen aus dem besagten Grund. Mittlerweile wird mir unter Festplatten 125GB von 249GB verfügbar angezeigt, aber wirklich weiter hilft mir das auch nicht...

Ich hoffe mir kann jemand dabei helfen!   [???]

Grüße, Cluni


Antworten zu macOS Sierra & löschbarer Speicherplatz:

Habe selbst einen Weg gefunden:

1) In die macOS Wiederherstellung booten.
2) Dort die Partition maximal verkleinern (also bei mir um die 40GB) und neue anlegen. (das dauert!!!)
3) Normal booten und siehe da - es ist weiterer freier Speicherplatz vorhanden.
4) Im Festplattendienstprogramm (im Normalbetrieb) die Test-Partition wieder entfernen

Fertig! ;)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Komischer Weg zum Löschen, aber wenn es hilft?... :)

Du siehst ja unten in jedem Ordner-Fenster wieviel Platz du auf der aktuellen Platte oder Partition noch frei hast. Wenn ich große Daten in den Papierkorb verschiebe und diesen dann leere, wird der neue Speicherplatz auch direkt im Ordner-Fenster unten gezeigt.

Ein Tipp, um große Dateien leicht zu finden: Gehe auf deine Festplatte oder deinen Benutzerordner (oder den Programme-Ordner...) und drücke APFEL + J (cmd + j). Da kannst du unten auswählen, dass alle Größen berechnet werden: Dann siehst du, in welchem Ordner sich die großen Dateien verstecken!


« Mac Neuling Frage: Wie Festplatte wirklich komplett löschen???Externe Festplatte »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!