Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

time machine backup zerstört nach mysoftware Download

Ich höre immer wieder, es gäbe keine Trojaner oder Viren für den Mac. Das glaube ich aber nicht. Es gibt keine absolute Sicherheit!

Mein Ziel war es, 1. MacOS Sierra zu installieren 2. vorher ein Time Machine Backup zu erstellen und 3. meine eigenen Dateien auf eine neue frische NTFS Platte zu sichern.

Ich hatte gar nicht gemerkt, dass mit El Capitain mein NTFS3G den Dienst versagte. Solange schon nicht mehr genutzt.

Also im Netz geschaut und die günstigste Alternative war Paragon NTFS 14 und bei Idealo wurde MySoftware als der günstigste Bezugspunkt ausgewiesen.
1. wurde eine Testversion geliefert und der Key wohl "vergessen"
2. war eine Datei dabei die aussah wie "Handbuch.PDF"

Ich wollte in dieser Handbuch PDF nach einer Seriennummer für die 10 Tage Trial Version suchen. Es passierte aber nichts beim Klick darauf. Rechtsklick und Information ergab, dass es keine PDF sondern eine ausführbare Programmdatei ist.
Und ich habe seitdem gefühlt regen Traffic in meinem Homenetwork. Also habe ich aus Time Machine den Rechner wieder herstellen wollen.
Es funktioniert kein einziger der vielen Wiederherstellungspunkte vor dem Anklicken dieser vermeintlichen "Handbuch.pdf" und es können nur 1 Punkt nach dem Anklicken ausgewählt werden.

Bei Mysoftware habe ich den Zwischenfall reklamiert und die untersuchen das nun wohl. Allerdings traue dich diesen Leuten nicht mehr und möchte alternativ nach Lösungen suchen.

Hat damit bereits jemand Erfahrungen gemacht? Insbesondere damit, dass alle älteren Wiederherstellungspunkte nicht mehr funktionieren und nur noch das letzte Backup? Sollte das eine generelle Macke von Time Machine sein, ist diese Software absolut nutzlos.

Wie kann ich einen Zusammenhang zwischen der neuen Software und dem Zerstören der Backups nachweisen? Gibt es diesen Zusammenhang?


Antworten zu time machine backup zerstört nach mysoftware Download:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Jetzt habe ich einfach MacOS Sierra drüber installiert. Das klappte reibungslos. Und nun das Kuriose!

Alle alten Wiederherstellungspunkte sind nun wieder wählbar und die Wiederherstellung möglich. Und der eine Punkt 11:24Uhr nach dem Anklicken dieser "Handbuch.pdf" Datei fehlt vollständig. (vor Sierra gab es nur 11:24 und jetzt, bzw, die anderen Punkte waren zwar sichtbar, konnten aber nicht geklickt werden) Das Wiederherstellungslaufwerk, ein NAS ist definitiv okay und funktioniert einwandfrei.

Kann das durch eine Schadsoftware hervorgerufen worden sein, die mit der Installation der MacOS Sierra Version inaktiviert wurde?


« hotspot mit alditalkMail: Wer kennt das Problem? Mac OS X 10.6.8 »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!