Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

programme fürs handy selber schreiben

hallo,

möchte gerne kleine programme fürs handy selbst programmieren. muss ja wohl in java geschehen. beherrsche nur htlm, javascript und php. meine frage: gibt es tools, die z.b. html-code in javatauglichen code fürs handy umkonvertieren? oder kann ich sogar in html was fürs handy schreiben?

oder gibt es java wysiwyg-editoren ähnlich denen für html?

danke!


Antworten zu programme fürs handy selber schreiben:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo |

HTML ist keine Programmiersprache, sondern eine Textauszeichnungssprache. Folglich lässt sich der Code auch nicht in eine ("andere") Programmiersprache portieren.

Es gibt auch keine WYSIWYG-Editoren für Java (mal abgesehen von Tools, mit denen du recht einfach Menüs et.c erstellen kannst). Wie soll denn sowas aussehen? Es wird dir kein Tool der Welt die Denkarbeit abnehmen.

Programme fürs Mobilephone werden i.d.R. mit Java2ME geschrieben. Es gibt Emulatoren für Telefone, worauf du die Programme testen kannst. Die Thematik ist an sich allerdings nicht ganz trivial.

Ein paar Ex-Kommilitonen von mir haben mal in dieser Richtung Projektarbeit geleistet - kannst ja mal reinschauen, da bekommst du auch Infos zur Technik:

-> http://www.htwm.de/j2me/

greez 8)
JoSsiF

Hallo,

es gibt auch noch die Möglichkeit, für neuere Handy's (mit Window Mobile oder Windows for Pocket PC) mit dem .NET Framework zu arbeiten.
Dazu einfach das Compact Framework in der SDK-Version bei M$ runterladen (ist kostenlos, ich glaub in der normalen .NET Framework SDK ist es auch gleich mit drin) und loslegen...Compiler und was man sonst noch braucht ist dabei.

Das hat allerdings den Nachteil, dass man nicht wirklich sieht, was man da macht...eine graphische Oberfläche zum Entwickeln ist, soweit ich weiß, nur in den Visual Studio - Paketen ab der Standardversion mit drin, dafür gehts damit dann auch ratz fatz und es gibt haufenweise Tutorials dazu.

Kleiner Tip, wenn ihr an ner Uni seid, gibts die Professional Editionen vom M$ Visual Studio in der aktuellen Version i.d.R. völlig kostenlos, einfach mal die Fachschaft fragen.

Für manche Schulen gilt das gleiche (die meisten OSZ's mit Gymnasialzweig), dort gibts die Infos beim Direx oder im Seki.

Und für alle anderen, für die das nicht möglich ist (wovon ich leider auch einer bin), gibt es noch die Möglichkeit, sich an Schule oder Uni eine Schul- bzw. Studienbescheinigung ausstellen zu lassen, dann kann man sich die Standard-Edition für schmales Geld (45 - 60 Eus) statt 880,- Eus im Inet bestellen.

Gleiches gilt für die Borland - Produkte.

So, ich hoff das waren nich allzu viele Infos auf einmal

Viel Spaß beim Proggen

7r0n

Ich möchte gern Textverarbeitung mit dem Küchenherd machen, wo gibts ein Proggy um mein WORD zu konvertieren  ??? ;D:D

Im Ernst, der ganze Mäuse-Melk-Kram lohnt doch nicht. Man soll Dinge für den Zweck benutzen, für den sie geschaffen sind. Wer mobil rechnen will, nimmt einen Notebook (oder Taschenrechner) und dafür gibts ganz bestimmt schon das Programm, das man nutzen möchte (oder man machts schnell mit Excel - wer hat schon haufenweise Zeit zum Verschwenden?).
Aus "Arden" wird eh kein Programmierer, wenn er in htm programmieren und dann konvertieren will  :-\

« Letzte Änderung: 28.12.06, 20:32:43 von bernd-x »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Ich möchte gern Textverarbeitung mit dem Küchenherd machen, wo gibts ein Proggy um mein WORD zu konvertieren  ??? ;D:D
Rofl, Recht hast du eigentlich, da ist mein Poll wohl ein bisschen am Thema vorbei gegangen...  ():-)():-)():-)

Im Ernst, der ganze Mäuse-Melk-Kram lohnt doch nicht. Man soll Dinge für den Zweck benutzen, für den sie geschaffen sind. Wer mobil rechnen will, nimmt einen Notebook (oder Taschenrechner) und dafür gibts ganz bestimmt schon das Programm, das man nutzen möchte (oder man machts schnell mit Excel - wer hat schon haufenweise Zeit zum Verschwenden?).

Naja, wenn man Mobilgeräte mit "Windows Mobile" oder "Windows für Pocket PC" als Betriebssystem programmieren, bzw. Programme dafür schreiben möchte, kommt man für einigermaßen gute Ergebnisse nicht an einer professionellen IDE vorbei... ;D;D
...mit mobil Rechnen ist in dem Fall ja auch nicht das Schleppi gemeint (Ich würde mein Schleppi nicht den ganzen Tag mit mir rumtragen, wenn für die Dinge, die ich erledigen muss, ein PDA völlig ausreichend ist) 8)



Aus "Arden" wird eh kein Programmierer, wenn er in htm programmieren und dann konvertieren will  :-\

Hier hast du wahrscheinlich auch Recht, aber wir haben alle mal klein angefangen, vielleicht gibt ihm das ja den Anreiz, sich tiefer in die Materie rein zu graben. ;)

Der Artikel sollte ja nicht nur ihm helfen, ich sehe immer wieder Leute, die sich zum Schreiben von Programmen (egal ob für Mobilgeräte oder auch normaler Anwendungen) mit einem simplen Texteditor abmühen, weil sie der Meinung sind, sich keine IDE leisten zu können.
Klar, zum Lernen der Sprache an sich ist das schon nicht schlecht...nur spätestens beim nächsten größeren Projekt kann man damit dann die Segel streichen.
Ich weiß noch, wie mühsam das war, als ich sämtliche Parameter für einen simplen Fensteraufbau, mit Action-Handlern und allem Pi Pa Po, selber schreiben musste, weil die IDE's noch nicht so weit waren, das wollt ich dem Rest der Menschheit gerne ersparen  ;D;D;D;D;D;D

Na denn
Gruß
Thorium (7r0n)

« Ranglisten lesebot oder so?Schläger funktioniert nicht »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
HTML
HTML steht für Hyper Text Markup Language, ist die Sprache, mit der Internetseiten kodiert werden. Es handelt sich dabei um ASCII Text, in den die HTML Befehle einge...

XHTML
Die Extensible Hypertext Markup Language, kurz XHTML, ist eine textbasierte Auszeichnungssprache zur semantischen Auszeichnung von Bildern, Texten und Hyperlinks in Dokum...

Quellcode
Ein Quellcode, auch als Quelltext bekannt, bezeichnet einen unkompilierten Programm-Code einer Software. Der Quellcode ist meist in einer der verbreiteten Programmierspra...