Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Borland c++ Builder & ListBox

Hallo Leute!

Habe ein kleines Problem, und zwar schreibe ich gerade an einem kleinen Netzwerk-Tool, welches unter anderem zur Überwachung von IP-Adressen in Mittelgrossen bis Grossen Netzwerken eingesetzt werden soll.

So sieht das ganze momentan aus (Sind erst mal nur die Basics)
 

Folgende Probleme tun sich mir momentan auf...

Momentan lese ich die IP´s so aus, wenn ich eine "Endlosschleife" haben möchte:

char s[] = "IP erreicht";
char s_1[] = "Fehler bei Auflösen der IP-Adresse";
char s_2[] = "Fehler beim Öffnen des Ping-Services";
char s_3[] = "Fehler beim Allozieren des Ping-Paket Puffers";
char s_4[] = "Fehler beim Erhalt der Infos aus dem Ping Paket";

if(CheckBox1->Checked)          //Wenn endlos enabled
        {

                do
                {

                //ListBox1->AddItem(s,NULL);
                Fehlercode = ping(Edit1->Text.c_str(),255); //Ping -> bekommt ip & ttl
                switch(Fehlercode)
                  {
                        case  0:
                                ListBox1->AddItem(s,NULL);
                                break;

                        case -1:
                                ListBox1->AddItem(s_1,NULL);
                                break;
                        case -2:
                                ListBox1->AddItem(s_2,NULL);
                                break;
                        case -3:
                                ListBox1->AddItem(s_3,NULL);
                                break;
                        case -4:
                                ListBox1->AddItem(s_4,NULL);
                                break;
                  }
                  counter--;
                  Sleep(1000); //Versuch, das der Text angezeigt wird bevor es weiter geht
                }
                while(counter!=0); //Momentan zum testen
        }

Ergo möchte ich, das z.B.: 127.0.0.1 in periodischen Abständen angepingt wird, das bekomme ich auch einigermassen hin.
Jedoch möchte ich das der entsprechende Text dann in die ListBox geschrieben wird, aber das funktioniert nicht, und zwar hängt sich das ganze dann immer auf, bzw. es wird nicht angezeigt, jedoch kommt nach kurzer Zeit ein Scrollbalken auf der re. Seite, jedoch erscheint nichts in der ListBox....

Im Moment mache ich es so, das ich eine Zeit in die Counterbox eingebe, nach der das ganze abgebrochen werden soll.

Nach dem Abbruch werden die Sachen auch ale wunderbar angezeigt, jedoch nicht währenddessen.

Hat einer von euch ´ne Ahnung wie ich das hinbekomme?

Lieben Gruss

Daddy

« Letzte Änderung: 01.10.06, 19:52:33 von Big-Daddy »

Antworten zu Borland c++ Builder & ListBox:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hi |

Vermutlich musst du nach dem Schreiben des neuen Eintrags  die Box aktualisieren.
Nun hab ich aber mit Borland C++ keine Erfahrung. Unter MSVC++ ging das mit UpdateData(). Vielleicht gibt's für Borland ein Pendant dafür?

greez 8)
JoSsiF

Genial....

Danke!

Direkt noch einen hinterher....

Passt aber trotzdem hier rein...

Ich möchte in meiner Listbox gerne ausgeben, welche IP gescannt wurde, und mit welchem Ergebnis.

Momentan gebe ich nur das Ergebnis aus, da ich nicht weiss, wie so etwas unter BCB funktioniert...

Unter DOS ist das ganze ja so zu lösen:

char ip[] = "127.0.0.1";
cout << "IP: " << ip << "\tStatus: erfolgreich\n";

Aber wie funktioniert das unter BCB???

Würde das ganze auch gerne in zwei Spalten haben, da habe ich aber im Netz schon gelesen, das das nicht so einfach funktioniert, aber wenn da einer von euch was weiss...

Immer raus damit ;-)

Lieben Gruss

Daddy

hallo ihr lieben,
ich programmier seit kurzem in c++, mit der Listbox hab ich so meine problemchen >:(, könnt ihr mir einen tip zu einer aufgabe geben?

Und zwar soll ich die Listbox mit 1000 Zufallszahlen füllen, kein Problem bis hier hin, aber dann soll ich den Mittelwert der Zahlen Bilden, kann mir einer sagen, mit welchem Befehl ich das machen kann ???

Vielen Dank

Liebe Grüße

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

In der Listbox werden nehme ich an Strings gespeichert (hab da aber keine Ahnung, bin kein C++-Programmierer)

Wenn du jetzt den Mittelwert bilden willst, müsstest du diese ganzen Strings wieder zurück nach int/float (oder was auch immer du da benutzt) parsen, was unnötig zeitaufwendig ist.

Speichere die Zufallswerte doch lieber einfach nochmal zusätzlich in nem normalen Array und bilde da dann den Mittelwert.

Zu dem oberen Problem, welches ja aber schon etwas angestaubt ist: wenn man zwei Spalten haben will, sollte man denke ich nicht ne ListBox nutzen, sondern eine Tabelle mit zwei Spalten machen.

« Letzte Änderung: 20.12.06, 20:33:39 von mati »

« WSH 5.6 - Automatisierungsklasse "Scripting.Runtime" wurde nicht gefundenAlle laufenden Prozesse listen lassen.... »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Quellcode
Ein Quellcode, auch als Quelltext bekannt, bezeichnet einen unkompilierten Programm-Code einer Software. Der Quellcode ist meist in einer der verbreiteten Programmierspra...

Unicode
Ein Unicode ist ein "Einheitsschlüssel", der als internationaler Standard gilt. Unicode ist ein digitaler Zeichensatz zur Darstellung von weitestgehend jedem Schrift...

QR-Code
Die Abkürzung QR steht für "Quick Response" und besteht aus einer quadratischen Matrix mit schwarzen und weißen Punktren. Zudem sind auch Striche zu sehen...