Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Berechnung Breite/Höhe von Monitor aus Diagonale und Format in C

Wie berechnet man eigentlich die Höhe / Breite aus der Diagonale und dem Bildformat?

Wollte mir mal in C ein Umrechnungsprogramm für Monitorgrößen schreiben, aber das ist daran gescheitert.


 


Antworten zu Berechnung Breite/Höhe von Monitor aus Diagonale und Format in C:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

***mademobile***Es tut mir leid, aber könntest du mir eine Formel nennen, da ich auf einem mobilen Gerät surfe, oder die URL als Hyperlink schreiben?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

@Hck hat auf  die Suchmaschine Google verwiesen

http://wapedia.mobi/de/Bildschirmdiagonale

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hey :)

Der Satz des Pythagoras sagt dir was? Das ist dieses a² + b² = c². Wenn du nun noch das Verhältnis von Breite und Höhe des Monitors kennst (früher meist 4:3, heute auch mal 16:9 oder 16:10), dann wird's locker lösbar ;)

greez 8)
JoSsiF

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

... z. B. so:

Bildformat 1024 x 768
Diagonale 30 cm.

1024 / 768 = 1,333.. Seitenverhältnis.

Die Diagonale in dem rechtwinkligen Dreieck
c² = a² + b²
ist hier dann Diagonale(c²) = a²(kurze Seite) + 1,333a²(b²=lange Seite).

Daraus wird: a = Wurzel(Diagonale²/(1 + 1,33)) ergibt Seite a = 19,64 cm.
Seite b = a x 1,333 (Seitenverhältnis) = 19,64 x 1,333 = 26,18 cm.

Probe auf Seitenverhältnis: 26,18 / 19,64.= 1,333..

Alles klar  ;)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
2 Leser haben sich bedankt

Wow, vielen Dank für die Antworten.

Ich schreib mir jetzt mit den Formeln erstmal mein C-Programm über die Berechnung der Bildschirm-Diagonale.
Wenn jemand Interesse hat..

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

@ hugenyn:

Irgendwas stimmt noch nicht, da es immer noch nicht geht...

Und ,ja, ich habe den 16:9 Wert anstatt dem 4:3 genommen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
1 Leser hat sich bedankt
Irgendwas

Genau das ist das Problem ;)

Vielleicht versuchst du's mal, auf den Punkt zu bringen, dann kann man auch helfen :)

BTW: Bei Programmierproblemen ist der Einsatz von Quellcode durchaus erlaubt ;D

greez 8)
JoSsiF

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
4 Leser haben sich bedankt

... ich mach's nochmal:

verhältnis = 16:9 (Beispiel)
diagonale = 30 (Beispiel)

> 30² = 900

> 16 + 9 = 25

> 900 / 25 = 36

> 36 x 16 = 576
> 36 x  9 = 324

> wurzel 576 = 24 > eine Seite
> wurzel 324 = 18 > zweite Seite

alles klar?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ah, danke.

Habs mittlerweile auch so gelöst, aber trotzdem danke.

@hugenyn

das Seitenverhältnis ist 4:3, nicht 16:9!
Ansonsten stimmt die Rechnung.
Bei 16:9 rechnet man nicht

16+9(=4²+3²)=25

sondern 256+81(16²+9²)=337

Wer ganz faul ist ändert einfach die Dateiendung des folgenden "Bildes" wieder in .xls ;-)


« Windows XP: Access Abfrage per Makro[Visual Baisc 6] DLLs und OCXs verwenden, die aber schon im system32 sind »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Wiederherstellungspunkt
Siehe Systemwiederherstellung. ...

Gerätetreiber
Anderes Wort für Treiber....

URL
Als URL - Uniform Resource Locator, zu Deutsch: einheitlicher Quellenanzeiger - bezeichnet man eine Internet-Adresse wie zum Beispiel  http://www.computerhilfen.de. ...