Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win XP: Mist-Popup im Internet

Hi. Wie sicher auch manche von euch bekomme ich in letzter Zeit immer so ein verdammtes Popup im Internet, das mein Popup-Blocker von Firefox nicht blockt. "Wie lange lebst du noch??" lautet die Meldung. Wie kann ich so ein Popup blocken. Kann man das irgendwo manuell eingeben?. Gruß und Danke , pesa



Antworten zu Win XP: Mist-Popup im Internet:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hast Du MSN an ? Mal deaktivieren ggf .....
Kommen die Popups auch im IE ?

Danke fuer die prompte Antwort. Was issn MSN??. Kenn ich nicht. Ich habe den Browser von Mozilla. Nicht IE. Gruß pesa.

pesa

Das hört sich sehr nach einer Malware Infektion mit Adware oder Spyware an!

Deshalb überprüfe deinen PC mit dem Freeware Online-Scanner von F-Secure.
Für eine schnelle und kostenlose Überprüfung des kompletten Systems bietet dieser
Online-Scanner gute Dienste und liefert eine zweite Meinung. Übrigens, er läuft nur unter dem Microsoft Internet Explorer mit ActiveX und besitzen eine Reinigungsfunktion.

Beachte bitte dabei die folgende Anleitung genau und arbeite sie unbedingt in der Reihenfolge und vollständig ab!

Deaktiviere zuerst die Systemwiederherstellung von Windows, nur bei XP und ME.
Eine Anleitung dazu findet man unter: http://www.bsi.de/av/texte/wiederher.htm

Lösche bitte deinen Browser-Cache und alle sonstigen Temporären Dateien,
ebenso den Papierkorb. Benutze dazu einfach die Freeware CCleaner,
http://www.ccleaner.com/ccdownload.asp
und führe den Befehl Cleaner aus.

F-Secure Online Scanner
http://support.f-secure.de/ger/home/ols.shtml
(Einige wenige Teile der Software sind in Englisch)
Wähle die Option “Vollständiger Systemscan“

Zur Kontrolle sollte noch eine Überprüfung mit dem kostenlosen Online-Scanner Panda ActiveScan vorgenommen werden.
http://www.pandasoftware.com/activescan/de/activescan_principal.htm
(Findet zwar auch Spyware und Adware, kann diese aber nicht bereinigen.
Eventuellen Meldungen von Panda unter “Spyware:Cookie“ sind harmlos und stellen keine akute Gefahr dar.)

Poste bitte auf jeden Fall die ausführlichen Berichte der Scanner hier!
Boote jetzt den PC neu und aktiviere die Systemwiederherstellung wieder.

Führe auch einen HijackThis-Log zu Informationszwecken aus.
Er liefert steht’s wertvolle Informationen über den Zustand deines Systems und
kann das eine oder andere Problem auch lösen.
Hier der Link zu dem Tool
http://www.hijackthis.de/     
und folge den Anweisungen und poste den Log.
Downloadlink zum Tool
http://www.mmdirect.de/downloads/hijackthis_199.zip

Wenn du noch nicht weist, wie das Tool funktioniert, auf der folgenden Webseiten gibt es eine kleine Hilfestellung:
http://www.wintotal.de/Tipps/Eintrag.php?TID=873
oder
http://www.trojaner-board.de/showthread.php?t=17493
http://www.trojaner-info.de/anleitungen/hijackthis/htlogtutorial.html
 

Hi!

falls die sich auf der Seite direkt ins Bild schieben, dann ist das glaub ich kein Popup, sondern von der Seite gebuchte Werbung !

ich würde da übrigens nicht mitmachen, denn tief in den AGB sind Kosten in 2-3 stelliger Höhe versteckt  :o

ich glaube hier gehts um das Thema

Link1

Link2


Gruß langschlaefer


« Google verweist auf falsche Seiten MAILER-DAEMON »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Zugriffszeit
In Milisekunden angegebene Zeit, die das Speichermedium zum Erreichen der gesuchten Daten braucht. Die Zeit ist abhängig vom technischen Verfahren des Mediums sowie ...

Reaktionszeit
In der Elektronik versteht man unter der Reaktionszeit die Zeit, die ein Flachbildschirm benötigt, um die Farbe und die Helligkeit eines Bildpunktes zu ändern. ...

Internet
Internet ist ein zusammengesetztes Wort aus International Network. Dieses globale digitale Netzwerk verknüpft hauptsächlich Rechner in Forschungszentren, aber a...