Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Thema geschlossen (topic locked)

Isass.exe

Hallo, beim Taskmanager wollte ich Isass.exe beenden, aber es geht nicht, weil der Taskmanager diesen kritischen ,,Systemprozess'' nicht beenden kann??????
Ich glaube es ist ein Virus aber nicht der sasser weil ich schon danach gescannt habe. Könnt ihr mir helfen wie ich diesen Isass.exe wegbekomme?
Danke im vorraus
Miroglu



Antworten zu Isass.exe:

Is fast sicher der Sasser...

Windows-Update->AV-Update->abgesicherter Modus->mit AV scannen->eventuell noch Hijackthis LOg machen oder den Aufruf von hand entfernen über msconfig.

Steht auch schon ein paarmal in den andern Threads

Gruß

Ist nicht der Sasser >:(:'(

Da haste recht , dass ist nicht der Sasser , dass ist der größte (für ich persönlich) Drecksvirus den es gibt , du hast mit 99,9% wahrscheinlichkeit den Agobot NN.A der startet schön die lsass.exe und auch noch andere anwendungen (z.b. svchost.exe mehrmal) und wenn du eine anwendung davon schließt ,dann startet lsass.exe den NT-AUTORITÄT/SYSTEM dienst und fährt den rechner runter , dann hat er noch die tolle eigenschaft die CPU-Auslastung auf 100% hochzukurbeln und manchmal stürzt der Rechner einfach so ab wegen zu hoher Überlastung . Das Problem an diesem Virus ist das er sich selbst ändert er ist ein polymorpher virus wie man so schön sagt , ich hab ungefähr das gleiche problem , mein antivir hat ihn gefunden , gelöscht und trotzdem ist er noch da , dass einzige was ich im griff bekommen hab ist das mit der CPU-Auslastung ,trotzdem ist alles scheiße er fährt trotzdem runter und ich will die scheiße weg haben. helft mal mir und den Miroglu ,was gibt es für programme die solche dreckaanwendungen schließen oder diesen NT-Dienst zur Hölle jagen den brauch ich nämlich nicht!!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

hast du denn irgendwelche Probleme damit lsass.exe ist ein normaler Systemdienst von Widnwos und gehört da rein in den Taskmanager.

Hi.

Stimmt: Die Anwendung "lsass.exe" werdet ihr immer in eurem Taskmanager finden.
D.h., es müsste bei euch ein anderer Virus vorliegen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

ist übrigens der lokale Sicherhetisdienst von XP, also echt was "nötiges".

Mein Computer hat auch solche typischen Symptome. Bei mir öffnet sich SMSS.exe im Task Manager und die CPU-Auslastung liegt immer zwischen 17 und 40 Prozent. Hab' ihn mir eingefangen, als ich bei Google "Elbisch" eingegeben hatte und auf eine Seite mit folgender Überschrift ging: "-:)".
Geht bloß nicht darauf. Habe mir dann die neuere Version von Ad-aware runtergeladen und zwei mal W32.Sasser gefunden. Mit Symantec fand ich dann 6 mal W32.Sasser.Worm. Habe Isass.exe gelöscht (überschreibt nämlich die System32 Datei). Ist aber immer noch drauf. Wenn ich ins Internet will, kommt eine Meldung, die mir sagt, dass mein System in 59 Sekunden heruntergefahren wird. Allerdings schafft der Worm das irgebdwie nicht und ich kann surfen. Allerdings dauert alles ewig. Kann mir jemand einen Download zeigen?

 ;) Kleiner Tipp!!

im Task Manager bekomme ich ihn zwar auch nicht weg, aber mit dem Herunterfahren kann ich möglicherweise helfen. Seht in Google unter "NT-AUTORITÄT/SYSTEM" nach und holt euch einen patch herunter. damit wäre das Problem des herunterfahrens gelöst. Andere Möglichkeit: geht auf die Microsoft homepage und updatet eure Windows Version. LG DJ DUCHI

 ;D 8)hi ihr helten schaut mal auf diese website *grins*


Der lokale Sicherheitsdienst lsass.exe (Local Security Authority Subsystem) steuert die Richtlinien für User. Wenn Sie nicht als Administrator angemeldet sind, und nur auf bestimmte Dateien  zugriff haben, ist die lsass.exe dafür verantwortlich. Versuchen  Sie sich mit einem falschen Usernamen anzumelden, wird die lsass.exe dieses feststellen und den Zugriff auf das Betriebssystem verhindern.

gruss mambo

Ich bin als Administrator angemeldet

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

ich kanns nicht oft genug sagen, lsass.exe gehört zu WIndows und darf nicht gelöscht werden. Viren usw. greifen diesen Dienst (wie auch svchost.exe) an und fahren dann den Rechner runter. Also die Ursache Bekämpfen, nicht den "verletzen".

wisst ihr was... egal wie schwerwiegend ein problem ist. wenn es echt zu schwer wird, gibt es immer noch eine lösung: FORMATIEREN!

ne freundin von mir hat das selbe problem mit dem ständigen runterfahren und CPU auslastung. wir sind jetzt schon den ganzen tag dran das zu lösen, dachten erst es wär der sasser dann dachten wir es wär sein vorgänger der blaster. an formatieren hab ich ehrlich gesagt bis jetzt noch garnicht gedacht, aber jetzt scheint es mir die einzig richtig und vernünftige lösung.

einfach wischwasch und das problem is weg :)

greetz

night

 ;)
unter start -->Ausführen
Eingeben ->> shutdown -a
und enter drücken,verschwindet der virus ,aber er wir  trotzdem nicht entfernt!!!!
Dieses Befehl muss immer beim Start neu eingegeben werden !!!

also ich kann sagen das Start> Ausführen > cmd eingen und dann shutdown/a eintippen und mit enter bestätigen nur das Herunterfahrne abbricht das in gange ist. SO ein herunetrfahren wird durch Blaster hervorgerufen oder durch abbrechen bestimmter prozesse wie svchost.exe oder so von sasser hab ich kein plan weil ich des nie hatte ein tipp erlaubt die Updates von windows und ihr seid die probleme los. ich zumindest finde die updates gut kein problem schon seit 2 jahren


« hiiilfe --> trojan.downloader.keenval.eWin XP: Explorer öffnet immer Virus-Meldung »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!