Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Kaspersky CBE - XP laggt

Hey Leute!
Habe mir vor Ewigkeiten mal die Kaspersky Version aus der Computerbild auf meine Systeme geklatscht. Daraufhin hat mein PC (WinXP) abgefangen extrem zu laggen (immer wieder Aussetzer, in denen sich nichts tat) und ich habe erst vor kurzem in Kaspersky den Überltäter gefunden. Wenn ich es aus habe, läuft alles wie geschmiert. Weiß eventuell jemand Rat?
Ansonsten würde ich auf ein kostenloses Virenprogramm umsteigen. Von Antivir bin ich nach dem letzten Test der Stiftung Warentest nicht sehr begeistert, weshalb ich dann gerne eine andere Lösung eines Virenscanners + Hintergrundwächter (ist mir sehr wichtig, da ich keine Lust habe mir über temporär gespeicherte Webinhalte einen Virus o.ä. einzufangen) einsetzen würde. Hat da vielleicht jemand einen Vorschlag?
Freue mich über jede Idee

Gruß
Petertreter
 



Antworten zu Kaspersky CBE - XP laggt:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Wenn Dir 29.90 euro für eine jahreslizenz von NOD32 nicht zuviel ist,würde ich das nehmen.Die CB ausgabe von KIS ist etwas kastriert.Schmeis den krempel runter.Ich weis grade nicht,wie NOD32 im test abgeschnitten hat.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

..was sagt, denn der Taskmanager dazu? 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

@w2 welches AV Prog. man nimmt ist meist Geschmackssache. Nod32 ist sicher nicht schlecht, lese aber selten was darüber.

Kaspersky ist gut, das tolle an der neuen Version ist die intigrierte Sandbox.

Kaspersky CBE würde ich jedoch auch runterschmeißen.

Auf die ganzen Tests von Computerbild und so, kann man verzichten. Sind gekauft!

Unabhängige Tests zeigen das die AV Progs. sich alle nicht viel nehmen!

Als Freeware würde ich dir Avira,AVG und Avast empfehlen.

 

Wenn Dir 29.90 euro für eine jahreslizenz von NOD32 nicht zuviel ist,würde ich das nehmen.Die CB ausgabe von KIS ist etwas kastriert.Schmeis den krempel runter.Ich weis grade nicht,wie NOD32 im test abgeschnitten hat.

[Ich lach mich tot].
Du empfiehlst eine Kaufversion und hast absolut keinen schimmer.
eine Freeware Version mit etwas Hirn, auch genannt brain,exe, würde vollkommen ausreichen.[/lach mich tot]

Avira ist schlank und hat eine sehr gute Erkennungsrate.
Welches Du nimmst, bleibt allein dir überlassen.
keine Software schützt den Rechner vor dem User ;)

@w1/2/3/99
geh mal lernen was es so alles gibt ausser Knoppix und formatieren.
Wenn ein User nicht formatieren will, bist Du überfordert, kritisierst komplett legitime Einträge in einer Logfile, mit Gmer, OTL  oder RSIT kannst Du mal so gar nichts anfangen.
Aber warum sich die Arbeit machen und Usern helfen, wenn Formatieren Dir die Arbeit erleichtert, weil Formatieren und Datensichern ist Arbeit für den User.
Ursachen finden warum und wieso bleibt wohl iwo links liegen
Auch hast Du sicher schon einmal von einer autorun.inf gehört oder ???
Wieso empfiehlst Du niemanden, sein Backup zu scannen.
www.whattehtech.com
www.bleepingcomputer.com
www.malwareremoval.com
www.geekstogo.com
www.malwarebytes.org
www.hijackthis-forum.de
www.247fixes.com
www.besttechie.net
www.thespykiller.co.uk
www.forum.zebulon.fr
vl liest Du einmal was da so steht about malware.
Und vl lernst auch Du noch dazu.
ASAP = Alliance of Security Analysis Professionals
www.uniteagainstmalware.com
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Dann lach Dich scheckig,Du oberreiniger.Bei befall mach ich meien weg und Du Deinen.Ich empfehle software nicht unbedingt wegen dem preis,aber das wirst Du niemals raffen.
Ist klar,Das Du immer alles kostenlos haben must.
Und der oberduckblicker bei malware bist Du auch.Wenn ich mir nur deien reinigungsorgien durchlese,frage ich mich ernsthaft,ob Du voll zurechnungsfähig bist.
Von voodoo pogramme halte ich mich fern.warum soll ich ein system reinigen? weil ein image unmodern ist?
aber lassen wir das ,Du wirst nie begreifen,warum ich den leuten neuinstalieren empfehle.
 

An Nod32 habe ich auch schon gedacht. Hatte das früher auch mal drauf und war damit echt zufrieden und für Schueler gibt es nochmal billigere Lizenzen ;) Übergangsweise sollte es aber doch eine Freeware sein, damit ich endlich mal ununterbrochen arbeiten kann.

Wenn ich den Taskmanager betrachte, während sich der PC gerade wieder kurz aufhängt, ist erstmal noch ganz normal der Leerlaufprozess mit ca 98% am Start, während des Hängers passiert natürlich nichts und kurz danach springt dann die avp.exe auf 100% hoch und einen Bruchteil einer Sekunde später läuft alles wieder normal und der Leerlaufprozess liegt wieder bei 98%

Haben AVG oder Avast denn einen Hintergrundwächter am Start?

[Ich lach mich tot].
Du empfiehlst eine Kaufversion und hast absolut keinen schimmer.
Da fehlt das Bezugswort. Keinen Schimmer wovon?

eine Freeware Version mit etwas Hirn, auch genannt brain,exe, würde vollkommen ausreichen.[/lach mich tot]
Ob nun Freeware oder nicht, darüber kann man sich streiten und das will ich gerade nicht. Bezüglich brain.exe: Die sagt mir auch immer wieder, dass ich nicht auf so viele ---oseiten gehen soll, weil sich auf denen immer noch irgendein zusätzlicher Mist befindet, meine Triebe sind jedoch größer ;)

Avira ist schlank und hat eine sehr gute Erkennungsrate.
Welches Du nimmst, bleibt allein dir überlassen.
keine Software schützt den Rechner vor dem User ;)
Haste recht!

@w1/2/3/99
geh mal lernen was es so alles gibt ausser Knoppix und formatieren.
Wenn ein User nicht formatieren will, bist Du überfordert, kritisierst komplett legitime Einträge in einer Logfile, mit Gmer, OTL  oder RSIT kannst Du mal so gar nichts anfangen.
Aber warum sich die Arbeit machen und Usern helfen, wenn Formatieren Dir die Arbeit erleichtert, weil Formatieren und Datensichern ist Arbeit für den User.
Formatieren oder ein sauberes Image einspielen ist meiner Meinung nach die sicherste Variante. Wenn man in einem Highjackthis-Logfile schon 3 Trojaner sieht, kann man echt nicht wissen wie tiefgründig das System schon kompromittiert ist. Da ist es sinnvoller dem User zu erklären (ok, da haperts bei w eventuell etwas), wie man ein sauberes System + Image aufsetzt & es gut absichert, als irgendwelche reinigungsvorgänge anzusetzten. Das hängt aber wie du gesagt hast auch von der Bereitwilligkeit des Fragestellers ab. Die einen wollen einfach nur, dass alles wieder läuft und die gefundenen Viren weg sind und haben gar keine Lust was von Absicherung zu hören, während andere wirklich bereit sind auf Fehlersuche im Schutz/eigenen Verhalten zu gehen.

Ursachen finden warum und wieso bleibt wohl iwo links liegen [
]
Wenn man ein System nach einer guten Anleitung/vielen guten Tipps von hier richtig aufsetzt, dann muss man eigentlich nur noch im eigenen Surfverhalten auf Fehlersuche gehen.

Auch hast Du sicher schon einmal von einer autorun.inf gehört oder ???
Hat er bestimmt wie du und ich auch. Ich versteh nur gerade nicht, worauf du hinauswillst.

Wieso empfiehlst Du niemanden, sein Backup zu scannen.
In der Regel erstellt man doch nur von sicher sauberen Systemen Backups, oder? Wenn nach einem Backup der Virus immer noch vorliegt, weiß man, dass es kompromittiert ist und in Backups rumhantieren ist nicht gerade trivial.

www.whattehtech.com
www.bleepingcomputer.com
www.malwareremoval.com
www.geekstogo.com
www.malwarebytes.org
www.hijackthis-forum.de
www.247fixes.com
www.besttechie.net
www.thespykiller.co.uk
www.forum.zebulon.fr
aha und jetzt?

vl liest Du einmal was da so steht about malware.
Achso, lesen, dann mach ich das mal.

Und vl lernst auch Du noch dazu.
So beim Überfliegen steht da nichts, was nicht auch in diesem Forum propagiert wird.

ASAP = Alliance of Security Analysis Professionals
aha, sowas wollte ich immer schonmal wissen.

www.uniteagainstmalware.com
Nichts anderes, als das, was hier tagtäglich passiert.
 
Petertreter

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

@Petertreter 99% von larusso´s Post ging an w2 und nicht an dich  ;)

achso, ok^^
Haben Avast oder AVG denn nun einen Hintergrundwächter oder nicht?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ja Avira auch, haben die alle.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

..nur arbeiten sie, nicht immer, damit meine ich man kann ihre Arbeitsweise..sehen z.B. bei Netzwerkaktivität, des Users..bist du selber inaktiv fängt er an zu schlafen.
Dies gilt für den AVG, den ich nicht empfehle.
(Das, ist meiner! ;))
..vieleicht, habe ich aber auch das Prinzip eines Hintergrundwächters falsch verstanden.
Ich lerne immer gerne dazu!°


« Mac OS X: scannen,Programm gesuchtComputer stürtzt unkontrolliert ab oder fährt alleine runter. »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!