Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Win XP: Win XP fährt hoch keine Desktopsymbole . . .

Hallo an alle,
ich hab da ein Problem und hoffe hier wird mir geholfen ...

Problem:
Win XP fährt hoch, die Desktopsymbole sind weg, keine Startleiste mehr, Taskmanager kann ich öffnen.

Beim booten kann ich nicht in den abgesicherten Modus da ich das mit den Feiltasten auf der Tastatur nicht anklicken kann.

..bevor das passiert ist hab ich die datei userinit.exe über G.Data in die Quarantäne geschoben ...

kann jemand HELFEN???

Dane vorab!



Antworten zu Win XP: Win XP fährt hoch keine Desktopsymbole . . .:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Der Prozess war wichtig. Warum wurde er als Virus angezeigt? Was hast du davor gemacht?

Wenn sich ein Virus in das System gefressen hat, dann ist eine komplette Neuinstallation, mit kompletter Formatierung der Festplatte nötig. Daten sollten vorher gesichert werden, könnten aber auch von den Viren betroffen sein.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

meine bessere hlfte war am pc und hat tickets bestellt ... vorher wurde java neu installiert ... und dan kam das mit g-data und quarantäne ...

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Von der JAVA-Homepage oder auf irgendwelchen kuriosen Seiten? Wurden sonst irgendwelche Sachen ausgeführt?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

ich meine sie wäre auf einer bekannten seite wo man musical tickets bestellen kann und wurde von da zu java weitergeleitet...

aber genau kann ich dir das nicht sagen... sie schläft jetzt ...

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hmm. Kannst du deine Daten sichern, wenn nicht versuch eine Reparaturinstallation. Aber ich denke von einer kompletten Systeminstallation kommst du nicht von weg.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

mit sichern meinst du festplatte ausbauen an nen anderen rechner hängen ? irgenwie krieg ich das hin mit nem rechner vom kollegen   reparaturinstallation geht von der win xp cd richtig? dann würd ich das erstmal versuchen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Genau. Mit der Reparatur kannst du den PC vllt wieder steuern, aber trotzdem sollte man das System neumachen, denn Viren bekommt man nicht ohne weiteres raus. (Falls es sich um ein Virus handelt.)

Man könnte Hijack This mal rüber laufen lassen, nur da kenne ich mich nicht aus, vielleicht die anderen Member hier.

 

Zitat
Beim booten kann ich nicht in den abgesicherten Modus da ich das mit den Feiltasten auf der Tastatur nicht anklicken kann

USB Tastatur? Dann im Bios "USB Device-Legacy Support" auf "Enable" stellen oder eine PS2 Tastatur benutzen.

userinit.exe ist ein Bestandteil von Windows!(Systemdatei)
Aber auch Viren können sich sonst wie nennen.Wo wurde die Datei gefunden.? Pfad? Bei G Data nachschauen.Versuche aus der Quarantäne heraus,die Datei zu desinfizieren.Sollte das gelingen,die Datei zurückführen.Dann noch mal Scan machen.Am besten gleich den Bootscan ausführen!

Alternativ:userinit.exe wiederherstellen......

http://www.online-tutorial.de/userinit-exe-wiederherstellen-anleitung/
« Letzte Änderung: 13.04.12, 09:58:08 von Exit »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Falls Du es hin bekommst,dass der rechner wieder bootet, downloade Dir Malewarebytes, update es und führe einen Vollscan durch. Logfile dann posten.

http://www.chip.de/downloads/Malwarebytes-Anti-Malware_27322637.html

Ist nur mal zur Sicherheit, um festzustellen, ob überhaupt Viren auf dem Rechner sind.  ;)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
1 Leser hat sich bedankt

hab geschafft im abgesicherten modus die systemwiederherstellung zu machen ... ich meine das hier hab ich eingegeben
C:\windows\system32\cmd.exe> rstrui.exe

jetzt wurde dieser malware scan gemacht .. 
anbei das logfile:

Malwarebytes Anti-Malware (Test) 1.61.0.1400
www.malwarebytes.org

Datenbank Version: v2012.04.13.02

Windows XP Service Pack 3 x86 NTFS
Internet Explorer 6.0.2900.5512
Administrator :: TEST [Administrator]

Schutz: Aktiviert

13.04.2012 12:03:04
mbam-log-2012-04-13 (12-39-01).txt

Art des Suchlaufs: Quick-Scan
Aktivierte Suchlaufeinstellungen: Speicher | Autostart | Registrierung | Dateisystem | Heuristiks/Extra | HeuristiKs/Shuriken | PUP | PUM
Deaktivierte Suchlaufeinstellungen: P2P
Durchsuchte Objekte: 194965
Laufzeit: 31 Minute(n), 23 Sekunde(n)

Infizierte Speicherprozesse: 0
(Keine bösartigen Objekte gefunden)

Infizierte Speichermodule: 0
(Keine bösartigen Objekte gefunden)

Infizierte Registrierungsschlüssel: 0
(Keine bösartigen Objekte gefunden)

Infizierte Registrierungswerte: 0
(Keine bösartigen Objekte gefunden)

Infizierte Dateiobjekte der Registrierung: 1
HKLM\SOFTWARE\Microsoft\Security Center|UpdatesDisableNotify (PUM.Disabled.SecurityCenter) -> Bösartig: (1) Gut: (0) -> Keine Aktion durchgeführt.

Infizierte Verzeichnisse: 0
(Keine bösartigen Objekte gefunden)

Infizierte Dateien: 0
(Keine bösartigen Objekte gefunden)

(Ende)

Der Fund besagt nur,dass die automatische Update-Funktion deaktiviert ist.So gewollt? Was ist mit dem Fund von G Data? Du bekamst eine Virus-Warnung und hast die Datei in Quarantäne verschoben? G Data legt ein Protokoll an,was bitte steht dort? Viruskennung und Pfad zum Fundort.Bitte mal mitteilen! Antwort 8 bitte lesen!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Mit Malewarebytes Fund löschen, dann Neustart.

Und Du hast einen Quickscan gemacht, keinen Vollscan  ??? ::)

der dauert auch länger..... ;)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

ich mach jetzt nen kpl. scan über g-data dann meld ich mich wieder
danke schonmal für eure antworten

Wenn Die G Data Vollversion vorliegt,dann bitte Boot Scan ausführen!


« Win 7: S.M.A.R.T. Repairviele prozesse »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!