Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Funde bei Avira (Windows 8)

Gefährlich? Einfach aus der Quarantäne entfernen und gut is?



Antworten zu Funde bei Avira (Windows 8):

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
1 Leser hat sich bedankt

Führe mal folgende Programme durch:

1. Adware Cleaner:

http://www.chip.de/downloads/AdwCleaner_58118522.html

( erst auf suchen klicken und zum Schluß auf Löschen )

2. Malewarebytes downloaden, updaten und dann einen Vollscan durchführen, Logfile dann posten:

http://www.chip.de/downloads/Malwarebytes-Anti-Malware_27322637.html

Habe die Adware mit dem Adware Cleaner entfernt und auch Avira de- und wieder neu installiert.

Dann kam diese Meldung (siehe:Screenshot).

Dann kam ein Fenster, wo ich die Suchanbieter entfernen konnte. Da habe ich "yahoo" entfernt und "bing.com" nur deaktiviert, weil man es nicht entfernen konnte.

Hab ich jetzt wohl noch Adware oder was heißt das?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Adware ist wohl nun verschwunden.
Wenn Du nicht www.bing.com als Standardsuchseite haben möchtest, dann kannst Du es so ändern:

http://www.helpster.de/bing-entfernen-im-internet-explorer-so-geht-s_13239

dann IE öffnen > Extras > Internetoptionen >Startseite eintragen z.B.:
http://www.google.de/
und auf o.k. klicken.

Hast Du zur Sicherheit mal Malewarebytes durchgeführt ?

« Letzte Änderung: 06.11.13, 08:13:25 von A K »

Ja, jetzt ist Google der Standardsuchanbieter.

Aber die Auswirkungen der Software (höchstvermutlich bei der Installation von "7zip": u.a. eine Toolbar, die ich gar nicht haben wollte...) sind wohl noch nicht behoben,
denn obwohl ich Avira inklusive Avira Toolbar neu installiert habe, ist im Internet Explorer keine Toolbar zu sehen und der Browser-Schutz ist somit auch nicht aktiv.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Die Avira Toolbar würde auch deinstallieren, sie ist nichts anderes als eine verkappte Ask-Toolbar. Die wird man auch lieber vom System verbannen.   

Also stimmt es nicht, was ich gelesen habe, dass der Browser-Schutz bei Avira nur bei installierter und aktiver Avira Toolbar funktioniert?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Avira funzt auch ohne die lästige Toolbar.

Und wenn Du nur die freeware von Avira nutzt, die kann und wird nicht alles feststellen.

Somit würde ich lieber auf ( weil kostenlos ) auf Microsoft Essentials ausweichen oder eben ein paar Euros investieren und mir  z.B. Kaspersky auf den Rechner installieren.

http://windows.microsoft.com/de-de/windows/security-essentials-download/

Aber, wenn Du win 8 oder win 8.1 auf Deinem Rechner hast, dieses Prog. bringt doch den Windows Defender gleich mit.

« Letzte Änderung: 06.11.13, 13:46:50 von A K »

O.K., aber mein Problem ist im Moment eher die unbeantwortete Frage:

Wenn ein installiertes Programm (Toolbar) nicht genutzt werden kann, da es ja nicht im Internet Explorer zu sehen ist, ob das wohl dafür spricht, dass die Adware oder auch Virus (? --> vgl. Screenshot meines ersten Beitrags) noch nicht ganz beseitigt ist?

Und bzgl. des Virus APPL/Somoto.Gen2 wüsste ich gerne, wie gefährlich der ist?

Auf einer Website stand, der kann das ganze System kaputtmachen. Ist der jetzt komplett elimininert dadurch, dass ich ihn aus der Quarantäne gelöscht habe?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Könnte sich auch um einen Fehlalarm von Avira handeln:
Hast Du mal das Tool 7zip downgeloadet ?

http://forum.avira.com/wbb/index.php?page=Thread&threadID=156264

Aus diesem Grund sollst Du Malewarebytes downloaden, updaten und einen Vollscan durchführen. Logfile dann posten.
Wurde in Antwort 1 schon empfohlen.

Dass ich 7zip gedownloadet habe, hatte ich auch schon in einer meiner vorigen Antworten geschrieben.

Es wurden dann mehrere Programme - unter Anderem eben eine Toolbar ("snap", glaube ich) installiert, die ich eigentlich gar nicht haben wollte und sie dann wieder in der Systemsteuerung entfernt habe, weil nachdem die ungewollten Programme installiert waren die Meldung kam, dass der Browser-Schutz von Avira nicht mehr aktiv ist - offensichtlich wegen der neuen Toolbar.

Aber nochmal die Frage: Wie gefährlich ist APPL/Somoto.Gen2 und ist der jetzt wohl wirklich komplett weg?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Aber nochmal die Frage: Wie gefährlich ist APPL/Somoto.Gen2 und ist der jetzt wohl wirklich komplett weg?

ob der wirklich weg ist, sagt Dir das Logfile von Malewarebytes.

Und ob der gefährlich ist oder nicht, kann ich Dir so nicht beantworten, angeblich soll es Maleware sein.
Da fragst Du mal hier:

http://www.trojaner-board.de/143193-appl-somoto-gen2-infektion.html

Wenn Malewarebytes nichts mehr findet, ist er weg.

Aber ich hab es doch schon aus der Quarantäne von Avira entfernt.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Aber ich hab es doch schon aus der Quarantäne von Avira entfernt.
Das ist schon richtig, aber Malewarebyte ist gründlicher und stellt  Einiges mehr fest als Avira Freeware.
Auch, wenn Du es aus der Quarantäne gelöscht hast.....
Es soll ja nur zur Sicherheit dienen, ob bei Deinem Rechner wirklich nichts mehr angezeigt wird.

« Lollipop webseite getwindowsinfo lässt sich nicht mehr schließen. »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!