Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Bootfähige Notfall CD

Nur noch bis morgen: Mit Amazon Pay zahlen und 5 EUR Amazon Gutschein sichern!

Hallo!

Ich wollte gerne eine bootfähige Notfall CD für Virenbefall etc erstellen.

Dazu würd ich gern folgendes wissen:

Zuersteinmal bräuchte ich ein(vielleicht auch zwei) halbwegs gutes und kostenloses antivirenprogramm + updates.

Wie bekomme ich das aber auf ne CD ? Gibt es antivirenprogramme, die man von CD ausführen kann?

Reicht Nero um bootfähige CD's zu erstellen oder soll ich dazu lieber ein anderes Proggy nehmen?

Wie bekomme ich adaware und spybot + updates auf die CD(im Grunde die selbe Frage wie bei den Antivirenprogrammen)

hab zusätzlich noch ein paar tesprogramme für festplatte und ram von der ultimatebootcd genommen. Gibt es noch andere programme, die unbedingt auf seo eine notfallcd mit drauf sollten?

Muss ich noch was beachten?



Antworten zu Bootfähige Notfall CD:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hab da eine Seite,auf der das einigermaßen verständlich beschrieben ist:>>>einigermaßen verständliche Seite... ;D;)

Allerdings ist mir ein Rätsel,wie das mit den updates gehen soll. Man kann die Update-Datei z.B. von Antivir ja nicht einfach runterladen,ohne sie zu installieren.Oder geht das???

in der PC-Professional 04/05 gab es eine !!!
Mal auf deren Homepage suchen ???

Wenn der Rechner so versaut ist, daß er nicht mehr gescheit hochkommt, würde ich mir vor allem Gedanken über meine DATEN machen und weniger um Viren und Trojaner.
D.h. man muß von CD booten können, dann auf Festplatte zugreifen und seine Daten auf CD brennen können.
Das ist möglich mit einer Knoppix CD oder, wirklich empfehlenswert, Bart PE Builder.
Bart funktioniert zusammen mit dem Superdat-Viruskiller von McAfee, den man kostenlos downloaden kann und Adaware.
Aber mir ist jede Minute zu schade um ein versautes System zu reinigen. Ich spiele in 3,5 Minuten mein Image zurück und alles ist wie am ersten Tag.
Bernd

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Nur das dann dein Rechner etwas langsamer reagiert als davor (Nachteil von Images) aber grundsätzlich hast du schon Recht.Ein Image ist an sich nciht schlecht,vor allem zur Datenrettung,aber ehrlichgesagt empfehle ich allen,auch wenn es zeitaufwendig ist, den Rechner neuzuinstallieren. Bart PE ist schon wohl am Besten für solche ZWecke. Einen kostenlosen Virenscan,den wohl zur Zeit am Besten fidnest du HIER ->http://www.chip.de/artikel/c1_artikel_15037118.html

Auf Platz 2

Hallo, Rumak!

Daß images einen Rechner etwas langsamer machen, ist mir wild-neu. Kannst Du das näher erläutern?

Bei der Frage "Welches Virusprogramm" gehts hier nicht darum, welches das beste ist. Es geht darum, überhaupt eines zu finden, das man mit einem Notstart-System von CD starten kann. Und da wird die Auswahl äußerst dünn.
Unter Windows kenne ich nur Mc Affee Superdat.
Ich ziehe mich in Kürze wieder aus dem Virenforum zurück. Ich boykottiere es, man sollte es schließen und nur einen Satz drin schreiben: Installiert einen Virenscanner und macht images!
Grüsse, Bernd

« Letzte Änderung: 20.05.05, 14:33:06 von bernd-x »

@bernd-x
mag ja sein. aber du musst auch bedenken, dass viele hier teilweise gar keinen plan von pc's haben. die wissen, wie das ding angeht(sprich: knopf drücken), wie er ausgeht und wie man mit word arbeitet, spiele installiert und ins internet geht. das wars dann aber auch schon bei vielen.
ich könnte wetten, wenn du einige von hier fragst, was "images" sind, würden die nur verwundert den kopf schütteln. selbst wenn sie es wüssten: viele trauen sich nicht an solche "tiefgreifende" veränderung heran bzw haben teilweise nicht das nötige teilhintergrundwissen um so etwas überhaupt zu machen.
und zu den virenscannern: die meisten haben ja virenscanner, leider nur den falschen. ich belächle z.B. jeden dummen, der sich tatsache einen virenscanner von norton zulegt. das programm verlangsamt den pc und ka wie oft ich schon gelesen habe, das trotz dem so hochgepriesenen norton vire, würmer und trojaner auf dem pc sind. ich benutze panda schon seit 3 jahren und hatte bisher nur eine wurmattacke die panda nicht von vornerein abwehren konnte.
"wir" dürfen nicht vergessen, dass es da draussen auch totale pc-noobs gibt, die eben nicht ganz soviel ahnung haben.


ich persönlich hab meine daten auf ner anderen partiton als c + eine sicherung der daten + meine musik auf ner zweiten festplatte. ich müsste also auch nur das image zurückspielen damit alles wieder geht.

ich bin aber auch öfters in meinem bekanntenkreis bei pc probleme zu hilfe. da wäre so eine notfall cd schon net schlecht.
@rumak
warum sollte ein image den pc langsamer machen? im grunde wird doch die alte partiton gelöscht und dann ein genaues abbild dessen wieder draufgespielt?

Hallo, Chaosfee!

Ich war noch nie gegen eine Notfall-CD, ich habe selber zwei, eine mit Bart-PE, eine mit Knoppix.
Aber ich sagte: Die sollten ihre Aufgabe vor allem im Sichern von Daten haben und nicht im Reinigen.
Wir wissen doch, daß Viren- und Trojaner-Scanner den Dreck meist nicht sauber rausoperieren können. Meist werden die ganzen Files gelöscht was dann zu neuen Störungen führen kann.
Ein vervirtes verdrecktes System voll Spyware zu reinigen braucht viel mehr Expertenkenntnisse als ein Image aufzuspielen. Ich kanns schwer mit ansehen, man man sich im Board die Mühe macht, einem Null-Ahnung-Einsteiger sein System über 50 oder mehr mails wieder hochzupäppeln. Zeit ist auch was wert. Also ich mach da nicht mit.
Viele Grüße
Bernd


« Win XP: SpywareFestplatte formariert, Viren bleiben »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Malware
Mit Malware bezeichnet man allgemein Schadprogramme, die dazu entwickelt worden schädliche Funktionen auf Computern auszuführen. Das Wort setzt sich zusammen au...

Multiprozessor Rechner
Zu dieser speziellen Kategorie der Multiprozessor Rechnern von Computern zählen jene, die nicht auf einer einzelnen CPU basieren, sondern auf zwei oder mehr Prozesso...

Datenbank
Eine Datenbank (DBS), im englischen database, ist eine strukturierte Datensammlung und fungiert wie ein "digitales Archiv". Datenbanken dienen der effizienten Aufbewahrun...