Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

ein Link von it-Express - Portscan-Sicherheit testen



Antworten zu ein Link von it-Express - Portscan-Sicherheit testen:

Uii,
alles im grünen Bereich, wenn das mal stimmt ???

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Uiii für Freude oder Uiii für Zweifel.
Die habe ich dann auch, denn bei ist auch alles "grün", dachte aber, dass ich meine Firewall gut gerüstet habe  ::) ??? TCP/UDP-Ports enstprechend www.heise.de gesperrt.
webse

http://www.port-scan.de
Da war bei mir auch alles grün.

http://www.zdnet.de/downloads/prg/p/v/de7MPV-wc.html
Hier jedoch wurde bei mir ein offener Port entdeckt bis jetzt.
(Local Port Scanner)

Jo, eener so und der andere so.  ::)   :)

_____

Öhm, Full TCP Scan hat sogar 3 offene gefunden...das dauert zwar ´ne ganze Weile, aber hm naja sind ja auch sehr viele...
« Letzte Änderung: 26.11.05, 16:02:53 von orchidee »

Wobei man zwischen Scan von aussen (DOS.scan) und von innen unterscheiden muss .... !! ??

Also so een paar Ports müssen doch auch offen sein oder ?

(80 soweit ich weiss mindestens - wobei der aber nicht als offen im Local Port Scanner angezeigt wird, muss nachher mal gucken welche drei da offen sind)

Sonst kommt man doch auch nich ins Netz glaub ich.  ;D

Aber von aussen und von innen, da bin ich auch überfragt.

« Letzte Änderung: 26.11.05, 17:02:38 von orchidee »

Hallo,

Warum muß Port 80 auf sein?

Hast du einen Router?

http://www.insecure.org/nmap/index.html  ist das was für euch ???
Gibt es eine Beschreibung , welche Ports Standard sind im XP ???

Ich hab ´ne Fritz-Box SL.

Ich weiss nich, dachte Port 80 muss mindestens offen sein, um ins Netz zu kommen. Obwohl beim Full TCP Scan Port 80 nich als offen gemeldet wurde hm. Aber das wird da dann vielleicht durch de Firewall gesichert/geschützt. Nur so 3 andere, aber die werd ich hier mal lieber nich nennen. Sonst hab ich ruck zuck Besuch auf´m Rechner,
wer weiss.  ;D



http://www.emsisoft.de/de/kb/articles/tec021110/
Wenn Ihr Browser die Webseite Google.de abruft, geschieht dies immer über den Port 80 (216.239.33.100:80). Zu einem vollständigen Datentransfer gehört also immer IP-Adresse:Port. Dies gilt für ausgehende Daten (Anfrage an den Webserver welche Seite übertragen werden soll) sowie für empfangene Daten (die Webseite selbst die übertragen wird).

Portnummern sind von 0 bis 65536 möglich. Wobei dieser Bereich in drei Kategorien unterteilt wird:

* 0 bis 1023 sind "well known ports", d.h. diese Nummern sind reserviert für spezielle Dienste wie FTP (21), SMTP (25), HTTP (80), POP3 (110), etc.
* 1024 bis 49151 sind "registered ports", d.h. diese sind für bestimmte Dienste registriert.
* 49152 bis 65535 sind "dynamic and/or private ports", d.h. diese kann jeder verwenden.

Die Portnummern werden von der IANA (Internet Assigned Numbers Authority) verwaltet. Das Problem an der Sache ist aber, dass es keinerlei Kontrollmechanismen gibt, die verhindern, dass z.B. ein Trojaner den Port 80 verwendet. Somit würde der Trojaner von einem unachtsamen Benutzer als Webserver erkannt und schlimmstenfalls ignoriert werden.


_______



"Sie sollten Ihren Rechner selbst scannen, denn sonst haben Hinz und Kunz einen Informationsvorsprung. Es gibt im Web mehrere Anbieter, die den PC auf Wunsch kostenlos prüfen und das Ergebnis mitteilen."

Da könnte was dran sein wa. Wäre zumindest ein cleverer Trick wenn mans drauf anlegt.

Hier is auch so ein Online-Scanner.
http://portscan.winboard.org .
Zeigt auch alle grün an. (Bei mir zumindest)


_______


Die einzige Liste die ich finden konnte bis jetzt is diese hier:

http://www.portforward.com/cports.htm

Aber is lediglich ´ne Auflistung welches Prog welche Ports braucht.

« Letzte Änderung: 26.11.05, 21:26:51 von orchidee »

Ich texte euch hier so ordentlich zu wa.  ;D
Naja, aber dafür sind Frauen wohl auch bekannt glaub ich.  :)

Hier sind auch paar schöne Listen denen man entnehmen kann welcher Port für was etc... (´ne Standard-Liste für XP hab ich noch nich entdeckt)

http://www.emsisoft.de/de/kb/portlist/

http://www.multi-online.com/netzwerk/portliste.php

http://www.security-gui.de/portlist.php




« Mein Computer ist gestört...Welche Firewall oder Virenscanner ??? (möchte ggf. FREEWARE) »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Firewall
Eine Firewall, zu Deutsch "Brandmauer", ist eine Software und soll, wie eine Feuerschutzwand in einem Gebäude, den Rechner vor unbefugten Zugriffen aus dem Internet ...

COM Port
Die Abkürzung COM Port steht für Communication Port. Dies ist eine serielle Schnittstelle an PCs als Anschluß für Zubehör, wie Maus und Modem, a...

Gameport
Der Gameport ist ein Anschluß auf den meisten Soundkarten, an den Joysticks angeschlossen werden können. Es können bis zu vier analoge Steuerachsen und vi...