Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Hat schon mal jmd. eine Physikbeschleunigungskarte getestet oder eingebaut?

Hi!
Was haltet ihr von so einer Karte? Hat sie schon mal jmd. getestet oder in seinem PC eingeabaut?
Würde diese bei jedem (modernen) Spiel, was noch nicht mit Aussicht auf diese Karte entwickelt wurde, funktionieren?
MfG O-Two


Antworten zu Hat schon mal jmd. eine Physikbeschleunigungskarte getestet oder eingebaut?:

Damit wäre das Problem der Spieleunterstützung geklärt. Diese Karte hatte ich schon in einem Trailer gesehen. Die Hersteller wissen eben nicht mehr, was sie noch alles entwerfen sollen. Die zweigt ja dazu noch ganz schön was an Energie ab. Und wenn man bedenkt, dass in den nächsten Jahren auch "Highendmodelle" in der Physikberechnung Realität werden, dann kann der Leistungsbedarf beträchtlich steigen.
MfG O-Two

AMD plant angeblich Zwei-Sockel-Mainboards für Desktop-Rechner

Nach Berichten auf  zwei US-amerikanischen Newssites, die sich auf Aussagen dreier unterschiedlicher AMD-Mitarbeiter berufen, will AMD eine Technik für Desktop-PC-Mainboards mit zwei Prozessorfassungen vorstellen. Beim Einsatz von zwei Dual-Core-CPUs stünden mit dieser Technik mit dem Codenamen "4x4" dann vier Rechenkerne bereit.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/73754   wäre das denn was für dich ??

Sagen wir so: Es ist schon sehr interessant, aber warum sollte ich jetzt gleich das Neueste haben? Irgendwann wirds eh unumgänglich.
Mircosoft plant auch irgend einen Hardwarechip für die PCs in Zukunft, bei denen kopiertes Material nicht mehr lauffähig sein soll.
 

Zitat
Softwareunterstützung für TCPA heisst bei Microsoft intern Palladium und dürfte im XP-Nachfolger Windows 2004 Codename Longhorn verfügbar sein. Hardwareseitig sollen neue Computer mit einer Überwachungs- und Meldekomponente (Fritz-Chip) ausgestattet werden, die sowohl Hardware also auch Software auf Unversehrtheit überprüft. Neue Komponenten müssten im Betriebssystem per Online-Verbindung zertifiziert werden. 
http://www.mpex.net/news/archiv/00424.html

Ist schon eine Sauerei. Absolute Kontrolle und Einschränkung für User.  :'( Also ich will keinen solchen PC.
Aber zurück zu den Physikbeschleunigern. Die wird man doch dann sicher auch für 3D-Filme usw. nebst Computerspielen einsetzen können. Wäre schon stark.
MfG O-Two

Ich frage mich schon eine Weile , Wer denn diese Leistung heutiger PC für etwas "sinnvolles" abruft... Spiele zählen für mich allerdings nicht dazu!!
Und nur , um mit nem Benchmark zu glänzen....   Allerdings hatte ich auch mal nen Carrera-Targa , das wars eigentlich das gleiche  :o::):-[;D

Ja, das mit den Spielen ist so eine Sache. Auf der einen Seite sind sie eine schöne Ablenkung. Auf der anderen eigentlich völlig überflüssig. Schön ist es eben, wenn man selbst mitwirken kann. Ich meine Editoren, Einbinden von eigens erstellten Grafikobjekten oder Physikengines usw. Nur wie gesagt, ich hoffe, dass auch andere Programme von den Physikkarten profitieren werden, außer PC-Games. Z.Z. kosten die ja genauso viel wie eine gute Graka, 300€. Wucher!  >:(
MfG O-Two

Ja , wenn ich den Urknall rechnerisch & grafisch nachvollziehen möchte , brauche ich wohl so etwas !! ???

 ;D;D;D;D;D

Klasse!!! ;)

Ja , wenn ich den Urknall rechnerisch & grafisch nachvollziehen möchte , brauche ich wohl so etwas !! ???

Die haben ja was vor.

Was dann das Zeug kostet :-\

Ist doch eh nur alles Mache, um wiederum finanzielle Quellen zu haben. ATI hat bewiesen, dass seine jetzigen Grakas viel leistungsstärker als die PhysiX sind. Hat man dann noch 2 im Crossfireverband und 1 GPU für die Physik, spart man sich eine PhysiX. Nur ob sich eine dritte X1900XTX lohnt? Vllt. gibt man doch lieber 350€ weniger für eine PhysiX aus.  ???
MfG O-Two


« Wer/Was ist eigendlich HCK und was hat er/sie/es zu verbergen?hej leute ich wollte gern mal ein par von euren guten links wissen »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Ethernetkarte
Die Ethernetkarte, auch als Netzwerkkarte bezeichnet, wird benötigt, um mehrere Rechner zu vernetzen (z.B. um einen Drucker mit mehreren Computern zu benutzen, oder ...

Grafikkarte
Mit der Grafikkarte werden die Bildsignale an den Monitor weitergegeben, das heißt er steuert bei einem Personal Computer die Bildschirmanzeige. Bei der Ausfüh...

Netzwerkkarte
Die Ethernetkarte, auch Netzwerkkarte, wird benötigt, um mehrere Rechner zu vernetzen (zum Beispiel, um einen Drucker mit mehreren Computern zu benutzen, oder schnel...