Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Netzwerkkabel

Hallo liebe Leute,

ich habe ganz neu einen Internetanschluss bei Kabel Deutschland mit einer Bandbreite von 20 MBit/s.
Soweit ist alles in Ordnung.
Aber mich stören die langen Verbindungskabel. Hinterm PC sieht es so schon aus wie in einer Makkaronifabrik.
Ich bräuchte für die Verbindung Kabelmodem - PC ein Netzwerkkabel von max 1 m Länge, und für die Verbindung Kabelmodem - Router nur 20 cm.
Und gestern kam ein "Computerversteher", der behauptete, es seien für Netzwerkkabel Mindestlängen (!) von 1,5 m vorgeschrieben, sonst würde der Router kaputt gehen.

Kann das sein?
Immerhin wäre es möglich, obwohl ich so etwas noch nie gehört habe.

Ich würde mir solche Kabel schon anfertigen lassen, wenn es dann keine Probleme gibt.

Vielen Dank zum Voraus
wboeden



Antworten zu Netzwerkkabel:

 
Ich hätte einen anderen Ausdruck für Deinen "Computerversteher"...!
Schick ihm 'ne Mail mit dem Link, den ich Dir hier gebe und schreib dazu, daß die Industrie etwas produziert, das die Technik auf jeden Fall kaputt machen soll:   ;D

>http://www.kmelektronik.de/main_site/prod_overview/prod_overview.php?MID=51&GID=112&cart=yes

Klick mal rein und sieh Dir an, was alles schon vorkonfektioniert verkauft wird - da ist keine Spezialanfertigung notwendig.
 

Wovon soll er den kaputt gehn 0o
Rein teoretisch gesehen sind kürzere Leitungen immer besser.


« WLANWo bekomme ich eine 32MB verbindung her ? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!