Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Netzwerkerweiterung

Hallo,
ich bin jetzt nicht der absolute Netzwerkexperte, habe lediglich Grundkenntnisse und hoffe daher, hier Hilfe zu finden.

Ich möchte folgendes Netzwerk aufbauen:

Netzwerk 1 bestehend aus DSL-Router (Fritzbox) mit LAN und WLAN und festen Adressen: 192.168.220.1 ... 20. Dieses Netzwerk besteht bereits.

Es soll über WLAN erweitert werden mit einem zweiten Netzwerk, das folgende Anforderungen erfüllt:
1. Der Internetzugang soll über die Fritzbox des ersten Netzwerks erfolgen.
2. Die Netzwerke sollen untereinander nicht kommunizieren.
3. An den WLAN-Empfänger, der die Signale der DSL-Fritzbox in das zweite Netzwerk zwecks Internetzugang weiterleiten soll, sollen 2 Geräte mit festen Adressen per Kabel angeschlossen werden.
4. Die Einrichtung der Internetverbindung der Geräte des zweiten Netzwerks soll ausschließlich an dem entsprechenden WLAN-Empfänger erfolgen, ohne dass von hier aus auf die DSL-Fritzbox zugegriffen werden muss/kann.

Welche Geräte brauche ich dafür (Bridge / Access Point?) und wie müssen die konfiguriert werden? Der WLAN-Empfänger für das zweite Netzwerk sollte 2 LAN-Anschlüsse besitzen; gibt es da eine Empfehlung?

Für Antworten im Voraus herzlichen Dank!



Antworten zu Netzwerkerweiterung:

An der Fritzbox den "Gast-WLAN-Zugang"  einrichten.
Damit sollten die User am Accesspoint (Bridge-Modus) von den Netzwerkclients im schon existierenden Netz abgekoppelt sein.
Lies dazu das Handbuch zu deiner Fritzbox
oder Beiträge aus dieser Sammlung: https://tinyurl.com/ycoodvtz

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Danke erst einmal für die Antwort!
Geht das aber noch anders? Nämlich so, dass ich den Gastzugang noch freihalten kann für tatsächliche Gäste?

In jedem Fall müsste doch aber dann als WLAN-Empfangsgerät so etwas wie der Repeater LOGILINK WL0242 geeignt sein, der sowohl als Repeater, Access Point oder Bridge arbeitet.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

man nimmt einen 2th router. Per kabel mit Router 1 verbinden. Router 2 auf provider mit DHCP schalten. Passwort und Benutzer frei lassen, der sollte sich mit router 1 verbinden. Danach einen anderen IP Bereich als bestehendes Netz nehmen. Wlan einschalten mit anderen namen. nun sollten geräte die sich dort einloggen keinen zugriff auf das andere netz haben.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ja, sowas hatte ich auch schon gelesen. Nur ist die Situation bei mir etwas anders: Der 2. Router kann nicht per Kabel mit dem 1. verbunden werden, sondern nur über WLAN. Ist das egal, funktioniert das so trotzdem?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

um die netze zu trennen must du an den WAN-anschluss des routers, also nicht über wlan. man könnte die beiden router eventuell noch über dlan verbinden, also über stromanschluss.


« Wlan bricht abZwei IP-Bereiche (davin eines MIT DMZ) auf einem Switch - Sicherheitsproblem? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!