Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Sonstiges: Freie Fahrt für freie Bürger? 50 Jahre Tempolimit

In der jungen Bundesrepublik gab es vom 23. Januar 1953 bis zum 31. August 1957 gar keine Geschwindigkeitsbeschränkung für Personenwagen und Motorräder.

Man glaubte, der Verkehr in der Stadt breche zusammen, wenn man generell nur noch 50 fahren dürfe. (...) ...dass aus Stuttgart schon 18 Tage nach Inkrafttreten der neuen Regelung (gemeint ist: 50 km/h in Ortschaften) berichtet wird, die Zahl der tödlich verletzten Unfallopfer sei um die Hälfte gefallen.


Interessanter Artikel in der FAZ zu "50 Jahre Tempo 50".
http://www.faz.net ...   
« Letzte Änderung: 07.07.07, 18:37:06 von Dr.Nope »

Antworten zu Sonstiges: Freie Fahrt für freie Bürger? 50 Jahre Tempolimit:

Hmm, weeß nicht was ich davon jetzt halten soll.
Glaub schon das es gut so ist, wie es jetzt ist, mit Tempolimit etc.
Wenn man das jetzt einführen würde, wie damals, würden doch sicher sehr viele am Sender drehen?!  :-\

Damals fuhren die Autos auch nicht 230 km/h ;)

Stümmt natürlich.  ;D

Crashtest gab es auch nicht ..... da war jeder Unfall über 50 KMH fast sicher tödlich ... Das einzige Auto mit Knautschzone war der Käfer .....

 

Zitat
Das einzige Auto mit Knautschzone war der Käfer .....

Und der Trabi..... ;D;D;D ,der brannte auch so schön,weil vorne der Tank war! ;D;D

« Was wollt ihr werden oder seit ihr!?Tiefbraun... »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!