Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Trotz aktiver W-Lan Verbindung, keine Verbindung zum Internet

Hallo Ihr,

vielleicht kann mir ja jemand helfen. Ich habe mit meinem neuen Notebook eine W-LAN Verbindung eingerichtet. Trotz aktiver Verbindung (mit einer Übertragunsrate von 54Mbit/s), kann keine Verbindung mit dem Internet hergestellt werden. Ich habe keine Ahnung woran das liegen kann. Habe ich vielleicht etwas vergessen einzustellen?



Antworten zu Trotz aktiver W-Lan Verbindung, keine Verbindung zum Internet:

Läuft denn ein Router zur Verbindung mit dem Internet ? Mach mal genauere Angaben dazu, was du für eine Konfiguration hast und überprüfe ggf. Verschlüsselung mit WEP/WPA, TCP/IP-Einstellungen, etc. bzw. teile sie mit.
Gruß
Dieter

Ein Router läuft um Verbindung mit Internet zu bekommen. Eine WPE Verschlüsselung habe ich auch eingestellt (nach Anleitung). Weiß nicht welche Angaben ich zur Konfiguration machen soll. Welche TCP/IP Einstellungen sind denn notwendig?
Sorry habe allerdings keine Ahnung von dem was ich bisher eingestellt habe, es heißt immer einfach anschließen und los gehts, na ja ganz stimmen tut das aber nicht... :-\

Leider helfen mr diese Seiten nicht viel, was DSL ist, was ein Router ist und wie DSL funktioniert weiß ich schon, ich habe ein Problem in den Einstellungen vermute ich, bzw. in der Konfiguration, laut Status, steht eine W-LAN Verbindung, doch es wird keine Verbindung zum Internet gemacht und leider wei ich absolut nicht, woran das liegen kann.

Dann probier es mal mit statischen TCP/IP-Einstellungen. Zuesrt musst du wissen, welche IP-Adresse der Router hat. Das ist in der Regel 192.168.0.1 oder 192.168.1.1 oder 192.168.2.1. Bei der Fritz-Box ist es wohl 192.168.178.1. Bezeichnen wir die vorletzte Gruppe deshalb mal als x - also hat der Router 192.168.x.1.
Bei der WLAN Verbindung des Notebooks gibst du dann bei TCP/IP ein:
IP-Adresse 192.168.x.10
Subnetmask 255.255.255.0
Standardgateway 192.168.x.1

DNS-Server 192.168.x.1

Beim Internet-Explorer stellst du unter Internet-Optionen -> Verbindungen ein "nicht wählen" und bei LAN-Eigenschaften alles leer. Und dann probier es mal.

Vielen Dank für Deine Hilfe Dieter, alle diese Einstellungen sind vorgenommen. Die IP Adresse meines Routers ist 192.168.2.1 und den Rest hatte ich bereits so eingestellt, wie Du beschrieben hast und dennoch funktioniert es nicht. Wenn ich mir den Status der W-LAN Verbindung anzeigen lasse, sendet die Verbindung Pakete, empfängt aber keine, ist Dir das eine Hilfe? Offensichtlich scheine ich ein hoffnungsloser Fall zu sein... :-[:-\ ??? >:(

Hoffnungslose Fälle sind nur die, die keine Frage beantworten und irgendwas (unbegründet) glauben.
Du hast jetzt also die IP-Adresse 192.168.2.10 vergeben. Ist eine Verschlüsselung (WEP oder WPA) beim Router angegeben ? Dann schalte sie erst mal aus. Desgleichen mit Firewall. Erst mal SSID sichtbar machen. MAC-Filterung am Router aus stellen.
Siehst du mit "Drahtlosnetzwerke anzeigen" deinen Router ?
Probier mal mit Ping vom Notebook aus auf den Router zu kommen (Start -> Ausführen dort cmd eingeben und dann Ping 192.168.2.1). Wenn erfolgreich, dann im IE die IP des Routers eingeben, ob du ins Konfigurationsmenu kommst.
Ach ja, überprüfe noch den Sendekanal beim Router. Der sollte erst mal 1 - 11 sein. Manche Karten unterstützen Kanal 12 und 13 nicht.

Also Dieter, wahrhaftig funktioniert es jetzt tatsächlich.Habe alle Konfigurationen vogenommen bzw. nochmals durchgeführt, wie Du mir geraten hast. Vielen Dank in diesem Sinne! Firewall aus, WPE Verschlüsselung aus und tatsächlich ließ sich der Router anpingen und ich habe Verbindung mit dem Internet bekommen. Dann versuchte ich via Konfigurationsprogramm den WPE Schlüssel wieder zu vergeben (128 bit) und plötzlich ließ der Router sich nicht mehr anpingen. Weißt Du woran das liegen kann? Momentan bin ich ohne Verschlüsselung im Netz, doch ich habe gelesen, dass diese Art der Verschlüsselung sinnvoll ist, um mich bzw. meine Daten zu schützen. Kannst Du mir weiterhelfen, oder jemand anderer der sich damit auskennt? Eine gewisse Sicherheit ist mir schon sehr wichtig!

Hallo SandyHo,
es ist ja schon mal ein Riesenfortschritt, dass du jetzt ins Internet kommst. Und jetzt kannst du Punkt für Punkt die Sicherheit aufbauen. Zuerst würde ich versuchen, die Firewall wieder zu aktivieren, damit du vor Angriffen aus dem Internet geschützt bist. Dann WEP oder WPA Verschlüsselung einführen, um das Eindringen in dein WLAN-Netz von außen zu verhindern und möglichst MAC-ID Filterung einsetzen. Das solltest du aber Schritt für Schritt machen, um bei Problemen sofort wieder einen Schritt zurückgehen zu können. Dass du bei Veränderungen der Router-Einstellungen über WLAN zwischenzeitlich die Verbindung verlierst, ist ganz normal. Sobald der Router eine neue Einstellung übernimmt, muss natürlich auch an der Empfängerseite die Einstellung nachgezogen werden. In dem Falle muss die Verbindung über "Drahtlosnetzwerke anzeigen" neu hergestellt werden und du musst exakt den identischen Key wie beim Router eingeben (Groß/Kleinschreibung beachten).
Gruß
Dieter


« WinXP - tastatur und/oder maus ohne reaktion nach rechnerstartexterne Festplatte bootet nicht mehr »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Notebook
Ein Notebook ist ein kleiner, zusammklappbarer Computer für unterwegs. Er besteht aus Tastatur, Touchpad oder ähnlichem Mausersatz, Bildschirm und dem Innenlebe...

Internet
Internet ist ein zusammengesetztes Wort aus International Network. Dieses globale digitale Netzwerk verknüpft hauptsächlich Rechner in Forschungszentren, aber a...

Internet Time
Siehe Swatch Internet Time. ...