Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Mein PC Stürzt immer dann ab wenn ich am gamen bin

Hallo erst einmal
Mein System:
AMD Athlon 2600+
MSI KT6 Delta
Leadtek Geforce 6800GT
1024Mb 400Mhz Infineo + 256Mb 333Mhz Infineon
Cretive Audigy 4
Be quiet 450 Watt

noch fragen ?

Mein Problem: immer wenn ich am PC spielen bin stürzt mein PC nach einiger zeit ab (hab nie auf die Uhr geguckt) Kein BLUE screen kein gar nix. dass Bild bleibt stehen und es ertönt ein PIPS ton
Ich habe auch schon meinen PC formatiert und auch einen älteren Grafiktreiber versucht weil ich dachte das es an dem liegen könnte.
Ansonsten sind die Treiber auf dem aktuellen Standpunkt
Auch die Temperatur ist in Ordnung liegt immer so zwischen 50 und 60 grad . Je nach dem wie ich mein Netzteil Konfiguruere und ob ich  Gehäuse Lüfter anhabe.
ICH BITTE UM HILFE!!!



Antworten zu Mein PC Stürzt immer dann ab wenn ich am gamen bin:

P.S.  habe vorhin auch rausgefunden dass ich gar nicht spielen brauche. Der PC stürzt auch so ca. nach 45.min ab

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Netzteil ok ???

Was hast du vorher gemacht ???

nix.......is einfach so aufgetreten.
Netzteil müsste in Ordnung sein
Kann man dass testen ?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hast du hardwaremäßig nichts verändert ???

Sofwaremäßig sonst was installiert ??? ;)

Nein. Hab ja auch formaitert. Hardware mäßig nix geändert.
Bios is auch nich übertaktet.
Alles normal


1024Mb 400Mhz Infineo + 256Mb 333Mhz Infineon

Je nach dem wie ich mein Netzteil Konfiguruere und ob ich  Gehäuse Lüfter anhabe.
ICH BITTE UM HILFE!!!


Hallo

Deine Speicherkonfiguration ist mir sehr komisch. Solche Kombinationen macht man nicht. Hetzt läuft dein 1024 MB 400MHz Infineon Speicher auch nur mit 333 MHz.
Der 256 MB bringt dich bestimmt nicht weiter, im Gegenteil, der bremmst dein System aus und evtl. ist er für die Abstürze verantwortlich.

Als zweites, man nimmt immer nur gleiche Speicherriegel, mit gleiche Kappazität, gleiche MHz Zahl usw.

Das mit deine Lüfter, wenn du sie schon mal hast, dann lass sie laufen. Je besser die Kühlung, desto stabiler dein System.

Gruß
LinuxFan

ich werde ma den 2ten RAM stein rausnehmen
vielleicht gehts dann besser.
Außerdem möcztest du ein sch... lauten rechner haben ?

Laut und stabil ist mir lieber als leise und instabil! :)

Leg dir mal einen gescheiten Lüfter zu dann ist die Kiste leise und Stabil.

Gruß


cpu oder gehause ?

p.s. instabil is dass gerät nich ohne lüfter nur cpu und der erst is die Temperatur ca. 59-60 grad

Ich habe jetzt nur noch einen RAM Baustein eingebaut. Der Fehler oder was auch immer ist immer noch vorhanden.

Hallo

Da musst schauen welcher Lüfter laut ist und den halt ersetzen. Es gibt wunderbare Lüfter z.B. von Papst. Die sind groß (120 mm) und dadurch schaffen sie einen größeren Luftvolumen umzuwälzen bei eine niedrige Umgrehungsgeschwindigkeit und sind auch dementsprechend leise.

Wenn der Fehler immer noch da ist, könnten noch das Netzteil sein (zu schwach oder def.). Da Spiele viel Ressourcen verschlingen, könnte sein das daß Netzteil im Grenzbereich arbeitet.
Die Abstürtze hast ja nur bei Spiele oder? Oder nur bei einem bestimmtes Spiel?

Als zweites könnte sein, daß der Speicher nicht 100% kompatibel zu deinem Board ist. Meistens steht im Buch des Mainboards oder auf die Seite des Mainboardsherstellers welche RAM Bausteine kompatibel sind.

Staub kann auch eine Ursache für instabile Systeme sein.

Gruß

Danke für deine Hilfe ich glaube ich habe den Fehler gefunden . ich hab mein BIOS geupdatet und der Fehler kam bisher nicht mehr.
Aber 1. meine cih meinen CPU lüfter sch... laut und sowas.
2. kaufe ich mir doch kein RAM der nich auf mein Mainboard passt.hatte nur 2 Bausteine. einen mit 400Mhz einen mit 333Mhz udn damit hatte es vorher auch nie probleme gegeben.

Hallo

Ich habe auch nicht davon geredet, daß er mechanisch nicht rein passt. Es geht darum, daß nicht jeder RAM Riegel von jedes Board unterstützt wird d.h. z.B. ein Infineon mit 512MB, DDR400, CL2,5 beidseitigt bestückt passt zwar mechanisch ins Slot rein jedoch funktioniert das Board nicht einwandfrei. Derselbe Riegel funktioniert in ein anderes Board (anderen Hersteller...) sehr gut.
Darum hat fast jeder Hersteller eine Liste auf seine Seite wo die ganzen RAM Bausteine drauf sind die getestet worden sind und zu dem jeweiligen Board passen.

400 MHz und 333 MHz bedeutet, dein System wird nur mit 333MHz also langsamer (das schwächste Glied gibt die Geschwindigkeit vor). Warum Geschwindigkeit verschenken?

Was dein CPU Lüfter angeht, es ist kein Problem den in den Wind zu schiessen wenn er zu laut ist und ein neuen an seiner Stelle arbeiten zu lassen.

Aber sei es drum, super das der Fehler weg ist!

Gruß

Wie kann man den BIOS updaten ich nämlich das gleiche Problem.und genau wie du einen 512 DDR-Ram riegel mit 400 Mhz und zwei 256 DDR-Ram Riegel mit 333 Mhz.
mein board unterstützt beide.ein Wärmeproblem ist es nicht weil ich die sensoren überprüft und überwacht habe.Ich will nur wissen wie mein BIOS updaten kann

                    Danke Gruß Philippe


« Bildflimmern?Passende Graphikkarte gesucht. »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Betriebssystem
Das Betriebssystem ist das Steuerungsprogramm des Computers, das als eines der ersten Programme beim Hochfahren des Rechners geladen wird. Arbeitsspeicher, Festplatten, E...

Binärsystem
Unter dem Begriff Binärsystem versteht man einen aus einem Zeichenvorrat von zwei Zeichen aufgebauten Code. Computer verwenden intern dieses System, das auf Basis de...

Bus System
Ein Bus ist ein System zur Datenübertragung. Durch einen Bus können mehrere Teilnehmer über eine Leitung miteinander verbunden werden, ohne dabei an der Da...