Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Lautsprecher brummen

Bis jetzt haben an meinem PC die Lautsprecher immer astrein funktioniert.
Doch seit ein paar Tagen stellt sich immer ein dauerhaftes Brummen ein. Der Ton läuft ganz normal, nur dieses störende Brummen ist im Hintergrund.
Habe weder neue Hardware die stören könnte instaliert, noch habe ich irgendwelche Einstellungen verstellt. Habe auch in der Nähe des PCs nichts stehen, was auf einmal störend sein könnte.
Hab sogar schon versucht, meine alten Lautsprecher anzuschliessen, doch da besteht dann auch das gleiche Problem. 
Kann mir jemand helfen??



Antworten zu Lautsprecher brummen:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Das kann auch von draussen kommen. Evtl. ein Radio- oder Fernsehsender, ein schnurloses Telefon, ein Funkgerät oder ... oder ... oder ... Du kannst zum Beispiel deine Boxen sowie die Kabel mal mit Alufolie abschirmen und dann gucken, ob das Problem gelöst ist.

 ;)
ich denke auch ,das es ein abschirmungsproblem ist!
(massefehler)
es könnte an der eingangsbuchse liegen.
mal versuchen während du musik hörst den stecker in der buchse kräftich zu bewegen,um zu sehen ob sich was ändert!!
mfG

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

kräftich???

sag ihm doch gleich er soll den stecker abbrechen    ;)

 :D:D:D:D:D
so kräftich nun auch wieder nicht!
lol ;);););););)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

na gut also lange es wenn er ihn nur verbiegt  ;););););)

Hab ich schon alles probiert (außer das Abbrechen natürlich  :)) und nix hilft!

 :-\
das "brummen "ist aber ein eindeutiger massefehler!
kabel austauschen.
eingangsbuchse kontrollieren.
mfG

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

wie alt sind denn die boxen? vielleicht haben sie einfach nur ihr alter erreicht und geben ihren geist auf

FB

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Schließ mal die Boxen probehalber an einer anderen Steckdose an, und zwar wenn möglich an eine, die an einem anderen Stromkreis hängt.

Hast du eine TV-Karte installiert? Wenn ja, mal Koax-Kabel ziehen. Auch mal in der Lautstärkeregelung den Line-In stummschalten.

greez 8)
JoSsiF

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Oder schließe die Boxen mal an ein anderes Gerät z.B. portabler CD-Player oder Walkman an. Falls das Brummen dann weg sein sollte, liegt es an deinem PC bzw. an der Soundkarte/Soundchip.

Ich hab ein ähnliches Problem. Hab eine Externe Soundkarte von Creative, die an meine Anlage über Cinch verbunden ist. Die Soundkarte selber ist per USB mit dem PC verbunden. Sobald der Computer an ist und die Sounkarte eingestöpselt, habe ich ein brummen. Um zu testen, ob es am Cinch-Kabel oder der Soundkarte liegt habe ich mal probehalber ein Notebook dran angeschlossen. Damit hatte ich komischerweise kein brummen. Ebenso habe ich kein Brummen, wenn ich einfache Computer-Lautsprecher oder Kopfhörer direkt an die Soundkarte anschließe. Mein Fazit also, es liegt weder an der Analge, noch an dem Kabel, noch an der Soundkarte und auch nicht an dem PC. Es muss irgendwie aus der Kombination bestehn. Jemand ne Idee woran genau es liegen könnte und wie man es behebt?

Also ich hatte das selbe Problem.Hab einfach den Stecker nicht ganz rein gesteckt,nur soweit das man auch was hört.Vielleicht hilft das ja weiter.

Erstmal liebe Grüße aus Österreich!

Ich war heute auf der Suche nach einer Lösung für das Lautsprecherbrummen aus meinen PC 5.1 Lautsprecher!

Und nachdem ich bereits einige Beiträge gelesen hatte, dacht ich mir, jetzt steck ich doch einfach versuchshalber bei der Steckdosenleiste einen Stecker nach dem anderen aus der Leiste. Und wenn ich den Stecker heraus hatte, und das Brummen war noch immer da, steckte ich den Stecker wieder ein. Und siehe da, nach dem dritten Stecker war sie schon da die Lösung.

Das Anschlusskabel mit dem Netzteil für meine 5.1 Lautsprecher lag offensichtlich über ein anderes Kabel und dieses verursachte offenischtlich das Brummen. Nun legte ich das Netzteil etwas anders, und weg ist das Brummen.


Nun wünsch ich euch noch alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen,

Herbert.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Also ich habe den Monitor tauschen müssen damit das Brummen aufhört.Zum Glück habe ich mehrere Monitore so das es kein Problem war.Der Monitor der das Brummen verursachte war ein Gericom 18 Zolll.Nun steht ein LG 17 Zoll da und das Brummen ist weg.


« analog devices ad1985@intel 82801EB ICH-AC97 Audio Treiber für Win7Windows XP: sound treiber »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
OGG Vorbis
OGG Vorbis, auch kurz nur Vorbis genannt, ist ein patentfreies Audioformat für verlustbehaftete Komprimierung bei Audiodateien. Das Format wurde als patentfreie Alte...

Toner
Als Toner bezeichnet man vor allem in Kopieren und Laserdruckern verwendeter Farbstoff. Es ist ein Pulver winzigkleinen Teilchen. Aufgrund dieser sehr kleinen Teilchen is...

Hardware Dongle
Ein Hardware Dongle ist ein kleiner Stecker, der ein Verschlüsselungssystem für eine bestimmte Software enthält. Ein Dongle gilt als eine der sichersten Ko...