Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

2 Rechner verbinden

Hallo,

Ich habe mir einen neuen Rechner zugelegt mit einer 250 GB-Festplatte. Ein Bekannter hat mir nun empfohlen, den alten Rechner nicht zu entsorgen, sondern ihn gemeinsam mit dem neuen Rechner zu nutzen.

Dabei war ich zu folgender Konstellation gekommen:

Teil A: Der alter Rechner mit 20 GB-Festplatte soll als 2. Festplatte dienen und ausschließlich fürs Internet genutzt werden, dazu die bestehende Festplatte partitionieren:
a1) Primäre Partition C: mit 5-8 GB für Windows 98 und Internet-Explorer.
a2) Primäre Partition D: mit 10-15 GB als Datenzwischenspeicher für Internet-Downloads,
a3) E: für das DVD-Laufwerk.

Teil B: Der neue Rechner (250 GB-Festplatte) mit Windows Media Center Edition wird der Hauptrechner:
b1) Primäre Partition F: für den Bootmanager,
b2) Primäre Partition G: Windows XP für aktuelle Videoschnitt- und Audio-Applikationen,
b3) Primäre Partition H: Windows XP für den kaufm. und techn. Bereich,
b4) Erweiterte Partitionen I - M für alle Daten, Spiele, persönliche Programme, Backup und Datensicherung,
b5) N: für den DVD-Brenner,
b6) O: für den Scanner.

Gearbeitet wird hauptsächlich mit dem neuen Rechner. Wenn ich ins Internet möchte, gehe ich auf den Bootmanager und weiter zur zweiten Festplatte (= alter Rechner).

Um alles das so machen zu können, muß ich natürlich die beiden Rechner, die nebeneinander stehen,  verbinden. Mir ist nur nicht klar, was für ein Kabel das sein muß und wie bzw. wo es anzuschließen ist. Schließlich müssen ja auch mal Daten und Software von Laufwerk D nach dem neuen Rechner d.h. Laufwerke G - M übertragen werden können.

Ich habe jetzt schon tagelang das Internet nach Hinweisen durchgestöbert, aber nicht das Richtige gefunden. Immer wieder wird nur davon ausgegangen, beide Rechner fürs Internet zu nutzen. Und das möchte ich ja nicht! Wer kann mir weiterhelfen und exakte Angaben geben?

Ich hoffe, ich bin nicht zu unverschämt, wenn ich Sie mit diesem Problem belästige.

Mit freundlichen Grüßen
OrtGis



Antworten zu 2 Rechner verbinden:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

so wird das nichts.

1.) Man kann über einen Bootmanager nicht auf einen anderen Rechner zugreifen. Ein Bootmanager kann verschiedene Betriebssysteme auf einem Rechner mangen.

2.) welche Leistung bringt der alte Rechner noch, ist es sinnvoll ihn weiterhin zu nutzen ?

3.) WIN98 ist ausgemustert !

4.) auf Dauer ist das alles zu umständlich

5.) warum nicht mit dem XP-Rechner auch ins Internet. Antiviren-Programm und Firewall installieren. Außerdem wird XP von Microsoft immer noch supported.

Wenn du so viel machen willst, dann würde ich mir lieber noch eine 250 GB-Platte zulegen und diese für Datensicherungen verwenden.

Seh ich ähnlich.
Der Haupt-PC kann ohne Internet-Zugang nicht sinnvoll betrieben werden. Denn dauernd sind Online-Updates, Aktivierungen, Online-Hilfe etc. nötig.

Und der alte PC wird in Bälde wegen der technischen Fortentwicklung des Internets nicht mal mehr zum Surfen taugen.

Aus "Sicherheitsgründen" ist so eine künstliche Trennung von Arbeiten und Surfen keineswegs nötig.
Befasse Dich besser mit der "Imagetechnik":
Ein kleines C: nur für das Betriebssystem einrichten + Programme.

Ein Image davon auf D: ablegen.
Dann kann man C: in ca. 4 Minuten in lupenreinem Zustand zurückspielen.


« Internetverbindung aufbauentreiber für radeon 9600/ 9700 für Targa Laptop ???????? WO KRIEG ICH DEN HER???? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Multiprozessor Rechner
Zu dieser speziellen Kategorie der Multiprozessor Rechnern von Computern zählen jene, die nicht auf einer einzelnen CPU basieren, sondern auf zwei oder mehr Prozesso...

Festplatte
Die Festplatte ist ein interner Datenträger im Computer. Man unterscheidet nach den Größen der Gehäuse in 2,5" (hauptsächlich für Notebooks...

Internet
Internet ist ein zusammengesetztes Wort aus International Network. Dieses globale digitale Netzwerk verknüpft hauptsächlich Rechner in Forschungszentren, aber a...