Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Kann ich 5 Jahre alte Druckertinte noch verwenden??

Hi habe vor kurzem ein 3in1 Gerät von Cannon gekauft.Jetzt neigt sich die Farbtinte dem Ende zu.Mir ist eingefallen das ich noch 5 Jahre alte Tinte von dem Vorgänger von HP rumstehen habe.
A)Kann ich die alte Tinte in die neue Finepatrone einfüllen?
B)Ist es egal ob die Tinte von HP ist,oder muß es unbedingt eine von Cannon sein?
MfG Pedros



Antworten zu Kann ich 5 Jahre alte Druckertinte noch verwenden??:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

zu A: Solange die Tinte nicht eingetrocknet ist, kannst du sie weiterverwenden. Bei mancher Tinte steht auch kein Haltbarkeitsdatum drauf.

zu B: Das ist egal. Ob du nun Tinte von HP in einen Canon füllst oder umgekehrt. Ich habe da nie einen Unterschied
dabei festgestellt.   

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Bei einigen Herstellern verlierst du allerdings die Garntie wenn du "Fremd"tinte verwendest

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Bei einigen Herstellern verlierst du allerdings die Garntie wenn du "Fremd"tinte verwendest
Dürfen die das überhaupt noch verbieten (Garantieverlust), Tinte von Fremdherstellern zu verwenden ??? 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Sie machens einfach. Und wer klagt schon wegen 10 Euro Tine oder 39 für n Drucker. Lohnt sich nicht. Einfach rein die Tinte. Außer es ist ein richtig teurere Fotodrucker mit 6 Patronen wo der Preis heiß ist

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
zu A: Solange die Tinte nicht eingetrocknet ist, kannst du sie weiterverwenden. Bei mancher Tinte steht auch kein Haltbarkeitsdatum drauf.

zu B: Das ist egal. Ob du nun Tinte von HP in einen Canon füllst oder umgekehrt. Ich habe da nie einen Unterschied
dabei festgestellt.   

Zu A: kann man soweit mittragen, aber:
Vor Gebrauch schütteln und nach 5-10 Minuten auf "Flocken" oder Bodensatz überprüfen (Fasche durchleuchten)

Zu B: Falsch. Die Tinten sind in "Konsistenz" (Fließverhalten), Dichte (wichtig für Düsengröße/Druckauflösung) und Siedepunkt (Piezo oder Thermo-Druckverfahren) unterschiedlich.
Eine Tinte für einen Piezo-Druckkopf ist tötlich für einen Thermo-Druckkopf (klar: 1-2 mal Füllen geht und nach und nach steigen die Düsen aus ...)

Ich fülle seit über 10 Jahren und glaube mir: Universaltinte aus dem Baumarkt/der Einkaufspassage gibt es nicht.
Wer näheres wissen will:
http://www.enderlin-direkt.com
http://www.druckerchannel.de

« ESS Solo1 Soundblaster-kompatibel?Ist die Festplatte schuld? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Gerätetreiber
Anderes Wort für Treiber....

Blende
Die Blende, oder auch fotografische Blende, ist eine mechanische Vorrichtung und Teil des Objektives bei Foto- und Videokameras. Dieser Teil des Objektivs kontrolliert di...

Tintenstrahldrucker
Ein Tintenstrahldrucker ist ein Matrixdrucker. Bei dieser Art von Druckern werden feine, meist farbige Tintentropfen auf das Papier gespritzt. Diese werden gezielt abgesc...