Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Was macht einen guten Kühle raus ?

Tag..
Hab einen Athlon xp 2800 der lief auf 60° jetzt hab ich mirn neuen Prozessor (athlon xp 300+) gehohlt und will mir in einen CPU kühler zulegen.

Nun weiß ich nicht Was er haben sollte Drehzalh, Materiel?
Ist ein Kühler für 50 Euro so veil besser als für 10-15 Euro?

Wer cool wenn ihr mir dan in Tipp geben könntet.
mfg cracy 



Antworten zu Was macht einen guten Kühle raus ?:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

lies dir mal das durch ;)

http://archiv.chip.de/artikel/c1_archiv_artikelunterseite_17147814.html?tid1=33105&tid2=0

die besten kühler kommen immer noch von zalman
siehe hier passend zu deinem sockel A

« Letzte Änderung: 10.04.07, 17:32:45 von Mullmanu »

Hallo, mit deiner vermutung das die lüfter für 50€ besser sind als die für 10-15€ hast du grundsätzlihc recht, ausnahmen gibt es natürlich immer.

Poste doch bitte mal welchen Sockel deine CPU hat und ich denke das ich dir ein paar gute lüfter (auch presiwert) liefern kann, in linkform.

MfG

also ich hab Einen Sockel A
Dann einen Athlon xp 3000+
Gigabyte Ga-7N400-L (mainboard)

Dancke schon mal im Vorraus

wie mullumanu schon gesagt hat sind die kühler von zahlmann ganz gut, empfehlen könnte ich dir für sockel A folgende lüfter (von Alternate versandhandel)

http://www.alternate.de/html/product/details.html?articleId=125470

http://www.alternate.de/html/product/details.html?articleId=125476

allgmein alle hersteller findest du hier :
http://www.alternate.de/html/shop/productListing4C.html?cat1=003&cat2=999&cat3=017&treeName=HARDWARE&Level1=Cooling&Level2=CPU-K%FChler&

(bitte beachten das die lüfter auch sockel A kompitabel sind)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Also wovon ich dir schonmal abraten kann, solltest du in das günstigere Preissegment gucken, ist der Arctic Cooling Copper Lite! Dieser ist zwar recht günstig, für sein Geld bestimmt auch noch in einem sehr guten Preis/Leistungs-Verhältnis...aber die Kühlung ist nicht soo berauschend. Gib lieber ein paar Mark mehr aus für einen gescheiten und dauerhaft guten Kühler!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Mit einem ZALMAN, wie z.B. dem CNPS 7000B bist du auf jeden Fall gut dabei! Da kannste nix falsch machen und teuer ist der auch nicht! CA. € 25-30 ist OK! Würde ich empfehlen. Und beleuchtet gibt es den auch noch  ;)

Dancke für die vielen Links..
Hab jetzt nur ein Problem,
In der Anleitung steht extra drinne das es Lüfterbohrungen haben muss!
Hat das mein Mainboard, ist das Standardmäßig?

     

Ja hat es, was glaubst du denn womit dein momentaner lüfter gehalten wird? ;)

Allerdings sind die bohrungen von sockel her unterschiedlich, also brauchst du für deinen Sockel A auch einen Kühler für Sockel A :)

Achja und was ich letze mal vergessen habe, wärmeleitpaste bitte nicht vergessen! bei neueren Lüftern ist meistens bereits wärmeleitpaste fertig am kühler angebracht, allerdings gibt es auch lüfter wo dies nicht der fall ist. Und, wenn du dir noch "bessere" wärmeleitpast kaufst, die vllt. pro "Spritze" ~5-10€ kostet, kannst du dadurch noch einmal ein paar grad deiner CPU wegnehmen, sprich eine noch bessere kühlung. Aber wenn du mich fragst reichen die bereits angebrachten wärmeleit-pasten, -pads auf den neueren Kühlern vollkommen.

MfG

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Nee, die Bohrungen hat nicht jedes Mainboard! Da musst du vorher gucken - gerade Sockel A Boards haben die oft noch nicht.


« W810iWin XP: intel 3,2 ghz p4 59 gard und wenn länger leuft 61 % »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!