Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Epson Stylus Photo 830 druckt nicht

Hilfe, ich kann nicht mehr drucken!

BS: WINXP
Obwohl mein Drucker (Epson Stylus Photo 830)installiert ist, und er auch unter "Drucker und Faxgeräte" in der Systemsteuerung als Standarddrucker eingetragen ist, druckt er nicht.
Im Gerätemanager erscheint er nicht.
Wäre sehr nett, wenn jemand helfen kann...



Antworten zu Epson Stylus Photo 830 druckt nicht:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Guten Tach auch !

Auf welchem Anschluß läuft der Drucker ?
Com oder Usb?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

kommt eine Fehlermeldung ?
Per USB oder Parallel angeschlossen.

Schicke mal einen Druckauftrag an den Drucker.
Wenn du dann unter Drucker und Faxgeräte einen Doppelklick auf den Drucker machst, ist dann der Druckauftrag zu sehen ?
Wenn ja, in der Menüleiste unter Drucker nachsehen ob ein Hacken vor "Drucker anhalten" ist. Evtl. entfernen.

Also der Druckauftrag ist dort nicht zu sehen.
Der Drucker muß unter USB laufen - ist aber dort nicht eingetragen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Nein, der Auftrag erscheint dort nicht.
Irgendwie habe ich den Eindruck, dass es etwas mit den USB-Anschlüssen zu tun hat.
Ich hatte letztens bereits Probleme bei der Erkennung meines Modems , dass auch über USB läuft.

Hast du SP1 und die Windows-Updates installiert.
Ansonsten mal installieren.

Wenn schon alles auf dem neuesten Stand ist:
Dann entferne doch mal im Gerätemanager das ganze USB-Zeugs. Am besten im abgesicherten Modus.

Starte neu im normalen Modus, Windows erkennt das USB und bindet es wieder ein.

Die Updates habe ich erst vorgestern gemacht.
Und ehe ich jetzt was falsch verstehe...
Du meinst ich soll alles was im Geräte manager unter USB-Controller erscheint löschen, oder???

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

ja, mein ich  ;D

Maschine runterfahren, alles USB-Geräte abstecken.
Dann im abgesicherten Modus starten.
Alles USB im Gerätemanager deinstallieren, auch den USB-Controller selbst.

Neu starten im normalen Modus.
USB wird von Windows erkannt und neu eingebunden.

Dann ein Gerät nach dem Anderen wieder einstecken und verfolgen ob es erkannt wird.

« Letzte Änderung: 10.02.04, 21:10:20 von AchimL »

das modem wurde nach dem Löschen der USB sofort erkannt, der Drucker nicht.
Allerdings wird jetzt ein Druckauftrag unter "Drucker und Faxgeräte" angezeigt.
Drucken geht aber immer noch nicht.
Im Gerätemanager sind die USB-Einträge wieder da, der Drucker jedoch nicht.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hängt der Drucker an einem USB-Hub oder direkt am Rechner?

nee, da hängt nichts mehr zwischen Drucker und Rechner.
Hier noch eine Info, die vieleicht relevant ist:
Das Problem tauchte auf, nachdem mein Rechner mit einerm zusäzlichen Laufwerk (virtuell) versehen und von NTFS auf Fat32  umgestellt wurde.

Auf dem einen Laufwerk ist Win98, auf dem anderen WinXp.
Win98 läßt sich ja nicht unter NTFS installieren...
Der Grund, warum ich Win98 haben wollte hatte mit einem anderen Problem zu tun, was ich damit hoffte beheben zu können.
Natürlich wurde seinerzeit auch die Festplatte formatiert.
Das ganze ist aber bereits 2 Wochen her und ich habe erst jetzt versucht etwas zu drucken und dabei festgestellt, dass es nicht geht.

« Letzte Änderung: 11.02.04, 22:53:13 von phoenix »

« PC startet nichtPC hängt (friert ein) »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Laserdrucker
Anders als Tintenstrahldrucker arbeiten Laserdrucker nicht mit Tinte sondern mir einem sehr feinem Pulver (Toner). Dieses wird bei hoher Temperatur mit einem Laser auf da...

Nadeldrucker
Ein Nadeldrucker ist ein Computerdrucker, der beim Druckvorgang eine Reihe einzeln angesteuerter Nadeln auf ein Farbband schlägt. Ein gedrucktes Zeichen besteht jewe...

Thermosublimationsdrucker
Farbdrucker, der die Farben der Trägerfolien in einen gasförmigen Zustand verwandelt, bevor sie in ein Spezialpapier eindringen. Siehe auch Thermotransferdruck...