Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

neuer rechner im eigenbau, brauche tipps zur zusammenstellung

Hallo!

stelle mir einen neuen rechner zusammen, wollte euch fragen ob die konfiguration und preise ok sind.
und ob sich eine solid state lohnt fürs betriebssystem.
danke

Grafikkarten NVIDIA GeForce GTX Leadtek GTX260 Extreme+ 1 x je € 159,90*

CPU
Sockel 1156 Intel® Core™ i5-750 Prozessor 1 x je € 164,74*

Gehäuse Midi Tower Thermaltake Element T VK90001N2Z 1 x je € 69,90*

DVD-Brenner SATA LG GH-22NS 1 x je € 25,99*

Mainboards Sockel 1156 Asus P7P55D PRO 1 x je € 157,90*

Solid State Disk 2,5 Zoll SATA Buffalo Solid-State Disk 2,5" 32 GB 1 x je € 96,90*

Festplatten 3,5 Zoll SATA Samsung HE502IJ 500 GB 1 x je € 44,99*

Arbeitsspeicher
DDR3-1333 Corsair DIMM 4 GB DDR3-1333 Kit 1 x je € 76,90*

Netzteil ATX Jersey Game ZONE GE-750WS 750W ATX 2.2  76,35 EUR

 



Antworten zu neuer rechner im eigenbau, brauche tipps zur zusammenstellung:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Sieht soweit ganz gut aus bis auf das Netzteil. Nimm hier ein gutes Marken-NT von Be Quiet oder Enermax. Auch das OCZ GameXStream ist recht gut. 750 Watt halte ich allerdings für übertrieben - aber wer´s braucht...

danke für die antwort. wollte eben nach und nach noch
2-3 festplatten reinpacken, oder reicht ein 500 watt trotzdem?
oder ist es sinvoller gleich ne 1000 gb fp zu nehmen, habe die sorge dass die dann langsamer ist wegen den partitionen die ich dann machen müsste. 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

500W reichten locker, das Sys zieht vielleicht gute 300W bei Vollast, aber wofür brauchst du das System überhaupt?

ich brauche den rechner primär zum zocken (auch emulation und virtual pc) und für musik- und grafikprogramme. ansonsten als multimediazentrale. er soll halt paar jahre reichen, mein jetziger hat 7 jahre gereicht, bei den neuen applikationen stinkt er langsam ab.
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Zocken, ok, aber welche Games? Zum zocken brauchst du weder i5 noch DDR3. Aber evtl. eine stärkere Grafikkarte.

möchte auch neue games spielen, muss aber nicht alles in höchster auflösung sein. crysis zb muss schon laufen.sollte halt spiele die in 5 jahren kommen noch flüssig darstellen, halt mit weniger effekten,ist mir egal.
den i5 brauch ich zb für musikprogramme und emulation... auch soll er eben nicht in einem jahr schon zu lahm sein für alles


« Win XP: Hardware sicher entfernenWindows XP: Drucker Canon S750 druckt schwarz - weiß »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
CPU
Siehe Prozessor ...

Grafikprozessor
Als Grafikprozessor bezeichnet man hochleistungsfähige Mikroprozessoren, die die großen Datenmengen, die durch eine hohe Auflösung und hohe Bildwiederholf...

Prozessor
Der Prozessor (auch Hauptprozessor oder englisch CPU - als Abkürzung für "Central Processing Unit" - genannt) ist die zentrale Recheneinheit des Computers. Der ...