Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Windows Vista: bios updaten bei p6613 oder anderes problem!?

hallo,
ich habe gebraucht ein notebook medion p6613,mit vista 64, gekauft und immer beim hochfahren,genau wenn der balken voll ist beim intel/nvidia symbol fängt es an arg zu piepen und das bild ist weg
und wenn ich dann die tasten von F4bis F schnell wiederholt drücke,kommt die anzeige wieder und das piepen hört auf,aber erst nachdem ich die eingabetaste drückte,weil vorher heißt es noch hdd recovery validation failed!?
ich habe aber die recover ghs daten von 1 bis 17 auf der hdd doch wenn ich diese benutzen will um das notebook in den auslieferungszustand zu versetzen,gibt es bei der 9.ghs facto datei den fehler 0x8007o570,wobei das recovery programm dann abbricht!
Mit der normalen hdd(von werk)kommt dann auch manchmal ein fenster wo man die sprachen auswählen und rebooten oder unter dos starten kann,aber es funktioniert nicht,jedenfalls das rebooten nicht,deshalb habe ich eine andere hdd probiert,doch damit gibts das gleiche problem weshalb ich annehme daß evt. durch ein bios flashen das booten wieder funktioniert oder piept er weil er anscheinend die hdd nicht erkennt?
Doch wenn ich dann beim booten,nach der hdd recovery failed information weitermache,enter drücke was auch verlangt wird,läuft das notebook normal hoch und es gibt keine probleme bis man es wieder ausschaltet und neu starten will!Also ich glaube an einen softwarefehler weil es ja sonst fast normal funktioniert.
Auch gab es tastaturprobleme einige tasten hatten keine funktion,was aber sicherlicham flexband lag,welches nicht richtig arretiert war,auch öffnet sich die suchen funktion selbstständig und läßt sich oft nicht abschalten auch wenn ich nichts auf dem pc suchen will.
können sie mir evt. helfen,viele grüße
Werner Rogg   


Mein Computer-System:
   
Mein PC ist etwa 0-2 Jahre alt.


Auftretende Fehlermeldung:

Ich erhalte eine Fehlermeldung direkt beim PC-Start.
Die Fehlermeldung lautet: HDD  recovery file validation failed



Antworten zu Windows Vista: bios updaten bei p6613 oder anderes problem!?:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

hallo,
danke für dein interesse,gerade hab ich nochmals getestet und es piept durchgehend und schnell und läßt sich nur stoppen durch das beschriebene schnelle drücken der tasten,manchmal muß man das zweimal machen,selten gehts auch ohne,dieses mal wurde das piepen das zweite mal mit der entf. taste gestoppt,
vile grüße

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Kannst du zum Testen mal die Tastatur komplett abziehen (Flachband) und es mal mit einer ext. Tastatur über USB versuchen? Evtl. verursacht die Tastatur das Problem. 

hallo,
ich habe erstmal suchen müssen unter meinen tastaturen ob eine dabei ist mit usb und ich wurde fündig,eine von 6 hatte einen usb anschluß und wie du vermutet hast kommt das piepen von der tastatur,leider hab ich vorgestern eine baugleiche tastatur auktion verpaßt,welche ich unter beobachten hatte und welche nicht mal für 1 euro verkauft wurde,doch bin ich jetzt erleichtert daß es nur die tastatur war,doch das problem mit der meldung hdd recovery validation failed,
was aber sicher auch zu lösen sein wird mit der zeit und evt. hilfe,jedenfalls vielen dank für den typ,obwohl ich auch schon daran dachte,jetzt nervt es mich,daß ich bei der auktion nicht geboten habe bzw. verpaßt habe,danke nochmals und grüße von werner

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Gerne und danke auch dir für die Rückmeldung. Ich vermute mal, dass die Recovery-Partition bei dir beschädigt oder fehlerhaft ist. Hast du denn keine Recovery-Datenträger auf DVD mitbekommen? Damit könnte man den Fehler extl. damit beheben.

hallo nochmals,
zum abschluß möchte ich schildern daß jetzt auch das problem mit der recovery anzeige gelöst ist,seit ich feststellte daß das problem von der tastatur kam,doch das beste ist,daß ich an der "defekten" tastatur die folie hinten abgezogen habe und mit dem fön heiß bearbeitet habe,denn ich hatte ja nichts zu verlieren und zu meinem positiven erstaunen funktioniert diese auch wieder ohne irgend ein problem,ich denke daß der vorbesitzer etwas flüssigkeit in die tastatur laufen ließ,jedenfalls bin ich echt froh denn nur mit glück bekommt man eine für wenig geld,ich danke dir nochmals denn ohne deinen tip hätte es sicher noch eine weile gedauert bis ich dahinter gekommen wäre und so auch noch ganz ohne kosten und irgendwie ist dadurch auch die hdd recover problematik weg bzw. gelöst,viele grüße  roggle


« DVD Laufwerk als Hardware gelöschtWindows XP: dvd / cd laufwerk liest keine Spiele mehr »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Wiederherstellungspunkt
Siehe Systemwiederherstellung. ...

Multiprozessor Rechner
Zu dieser speziellen Kategorie der Multiprozessor Rechnern von Computern zählen jene, die nicht auf einer einzelnen CPU basieren, sondern auf zwei oder mehr Prozesso...

Tastatur
Die Tastatur (englisch: Keyboard) ist das wichtigste Text-Eingabegerät des Computers. Über mehrere Tasten lassen sich die Buchstaben des Alphabets mit Zahlen un...