Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Hitachi DK7SAA200 PCB/Platine tauschen

Hi Leute hab mal wieder ein Problem:

Beim Ausbauen meiner Hauptfestplatte ist mir heute ein Missgeschick passiert und ich habe dabei den Anschluss des Motor-Flexkabels beschädigt.

Nun habe ich gelesen das eine Möglichkeit wäre einfach die Platine zu tauschen, aber nach Stunden der Suche habe ich einfach keine Gefunden.

In den angehangenen Bildern seht ihr was ich meine. Direkt am Anschluss sind die Leiterbahnen beschädigt.

ALSO: habt ihr vielleicht Tipps, wo ich eine solche herbekomme? Hat vielleicht jemand noch eine alte und kann mir da die Platine leihen/schenken/verkaufen.
Oder gibt es vielleicht andere Lösungen meines Problems?

Hitachi HDS722020ALA330
TYP: DK7SAA200
Sep 2009
2 TB

Danke euch im vorraus!

http://s14.directupload.net/file/d/3085/rpv6beh8_jpg.htm

http://s1.directupload.net/file/d/3085/5moybm5a_jpg.htm




Antworten zu Hitachi DK7SAA200 PCB/Platine tauschen:

So eine beschädigung kommt wohl kaum vom Ausbau,defekt bei Ebay gekauft?,dort solltest du dein Glück mal versuchen,auch für defekte 2TB zahlst du einen stolzen Preis.

Den anschluss könnte man einfach nachlöten,sieht nach abgerauchten Leiterbahnen aus,darum das aus.Ob eine andere Platine überhaupt funktoniert,solltest du dich mal erkundigen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich muss leider gestehen ich, dass es wohl vom Ausbau kommt. ich hab ein scheiß gehäuse und war unvorsichtig. Die Platte blieb am Anschluss hängen. Das Teil selbst ist mir ja egal aber die Daten brauch ich! Und 2000€ für Datenrettung ausgeben erscheint mir einfach nicht gut.

einfach rüber löten oder muss ich versuchen die beschädigten Leiterbahnen frei zu bekommen, damit ich ans kupfer löten kann?

« Letzte Änderung: 26.11.12, 00:45:14 von TXC »

Ist Pech,hatte nachgesehen nur die Hitachi 1TB da,wenn Du es noch nie gemacht hast wird das auch nichts,muss selber für Strippen ziehen zu meinen Freund schicken ist Ingenieur.

Ist schwer auf dem Bild zu erkennen,was jetzt sinnvoll ist,benutze dafür Silberleitlack oder einfach reflow,besteht auch gesundheitsgefahr bei falscher Anwendung!

Schleif erst mal drüber,dann kannst Du auch besser beurteilen was zu tun ist.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Na fein dann werde ich mal mit ner feinen Kanüle versuchen die Farbe zu lösen bis ich das blanke Kupfer sehe. Und dann wegen der recht großen Entfernung nehm ich mir ein wenig 0,38mm Zinn und nen lackstift zum "isolieren" und hoffe aufs beste.

Auf zum guten alten learning by doing. =(


« Drucker Canon IP 4000 Druckbreitekein internet zugang »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!