Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Neue PC Hardware

Da mein 7 Jahre alter PC in den Ruhestand geht^^, muss jetzt was neues her.

Vom alten PC übernehm ich ein Thermaltake Toughpower 750W Netzteil, die BlueRay und die Festplatte(Sata), somit nötig sind Mainboard, RAM, CPU und Graka.

Hab mal was ausgesucht und bräuchte ne bestätigung oder verbesserung.

XFX Radeon HD 7870 Dual Fan Black Edition
Intel® Core™ i5-3570K
GIGABYTE GA-Z77P-D3
G.Skill DIMM 8 GB DDR3-1600 Kit

Wo ich mir unsicher bin ist das Mainboard obs gut ist oder lieber was andres. Hatte bis jetzt nur Asus Mainboards.



Antworten zu Neue PC Hardware:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

kann man alles so machen, alles gute komponenten

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Kommt darauf an, wofür du das System benutzt. Games? Internet? Textbearbeitung? Bild-/Videobearbeitung?

Voranging soll Gaming sein, zb WoW(für die kleinen), BlackOps und FarCry(für Papa^^), aber auch Foto und Video bearbeitung soll möglich sein und gegebenfalls anschluss einer 5.1 bzw 7.1 anlage

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Dafür wäre deine Auswahl top.

Hab jetzt mit nem weiteren Administrator in der Firma gesprochen und der hat mir ein andres Board und Ram empfohlen

2048MB XFX Radeon HD 7870 Black Edition
Intel Core i5 3570K 4x 3.40GHz So.1155 BOX
Asus P8Z77-V LK Intel Z77 So.1155 Dual
8GB G.Skill SNIPER DDR3-1866 DIMM CL9

bin damit bei 560euro

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

weiß zwar nicht, was man mit einem board mit 3x PCIe 16x Ports will, aber nungut. Das Gigabyte Board reicht doch eigentlich aus, auch zum Übertakten... aber nunja jedem das Seine ;D

und DDR3 1866 finde ich unnütz an der Stelle. Bringt keinen Vorteil gegenüber 1600 und bei nem Prozessor mit freiem Multi ists beim RAM eher wurscht weil man beim Overclocking hier nicht auf den RAM-Teiler zu achten hat. Aber angesichts der geringen Preisunterschiede, was solls

« Letzte Änderung: 22.01.13, 19:17:34 von Mullmanu »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,DDR3 1866 wird auf 1600MHz automatisch runtergetaktet,jedoch würde ich viel mehr einen i5-3470 empfehlen.Die CPU kostet gut 35€ weniger & die 200MHz weniger werden nie zu spüren sein,übertakten ist eh nicht relevant da wenn es nötig werden sollte, schon längst ein neuer PC ansteht.Außerdem bräuchtest du zum Übertakten einen Großen CPU-Kühler der noch mal ca.30-40€ kostet & jegliche Garantie ist dann Pfutsch.Ein extra CPU Kühler würde ich dennoch empfehlen,z.B. einen Scythe Katana 4 ,mit dem gesparten könnte man auch noch über eine http://geizhals.de/830654 nachdenken.
Zum i5-3470 dann das ASRock H77M, H77 Mainboard & die 8GB-Kit Corsair XMS3 PC3-12800U CL9.

« Letzte Änderung: 22.01.13, 23:40:29 von tieber1 »

So habe nochmal drüber nach gedacht und mit ein paar vorgeschlagenen Konfigurationen gespielt und das kamm dabei raus


Intel Core i5 3570K 4x 3.40GHz So.1155 BOX
Asus P8Z77-V LK Intel Z77 So.1155 Dual
8GB G.Skill RipjawsX DDR3-1600 DIMM CL9
Asus P8Z77-V LK Intel Z77

liege damit bei 600 Euro

das Asus P8Z77-V LX Intel Z77 ist auch nett und etwas billiger, nur versteh ich nicht, wie ich da eine 5.1 oder 7.1 anlage anschließen kann, was im  gegensatz zum LK möglich ist.

Nachtrag, hab grad gesehen das ich die Grafikkarte vergessen hab zu posten

3072MB XFX Radeon HD 7950 Double Dissipation Edition

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

ja so ist es doch ganz ok,aber bei dem i5 3570K einen passenden Kühler nicht vergessen,mit dem Boxed ist übertakten nicht drin &laut ist er auch, außerdem hat ein großer Kühler eine Backplate, wodurch beim Einbau das Motherboard ausgebaut werden muss deshalb gleich von Anfang an einbauen. Hier ein paar Empfehlungen:
Thermalright HR-02 Macho
Scythe Mugen 3 Rev. B
EKL Alpenföhn Groß Clockner rev. B
Cooler Master Hyper T4
be quiet! Shadow Rock Pro SR1

Mal ne Frage zu den Grafikkarten der XFX Radeon HD 7870 Black Edition und der XFX Radeon HD 7950 Double Dissipation Edition

die 7870 hat

Codename:    Pitcairn XT
GPU Takt:    1050MHz
Shadertakt:    1050MHz
Anzahl der Streamprozessoren:    1280 Einheiten
Grafikspeicher Anbindung:    256Bit

die 7950

Codename:    Tahiti Pro
GPU Takt:    800MHz
Shadertakt:    800MHz
Anzahl der Streamprozessoren:    1792 Einheiten
Grafikspeicher Anbindung:    384Bit

ansonsten sind die Fast gleich, jetzt meine Frage, ist die 7870 nicht stärker als die 7950?, nur bei der 7950 ist der Speicher größer und die Stramprozessoren und die Anbindung größer.

Was genau hat es sich mit den Codenamen auf sich, welche ist die neure?

Lohnen sich die 50Euro mehr für 7950?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Das betrifft ja hauptsächlich mal das gaming, daher würd ich mir einfach mal die benchmarks anschauhen black ops und far cry betreffend. Und da das bessere nehmen.
Lg

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Servus !

Als Prozessor könnte ich die die Xeon E3 Reihe empfehlen. Pinkompatbel zu 1155. Leider kaum übertaktbar, aber ausreichend bumms mit vergleichbaren i7 Prozessoren und dabei billiger inklusive HT. Was die Graka angeht, gibts eine HD 7870 Boost Edition, teildefekte HD 7950 GPUs, liegt shadermäßig zwischen HD 7870 und HD 7950, 256bit Interface und kommmt übertaktet an die HD 7970 ran. Einziges Manko: Der Stromverbrauch.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich würde angesichts der Strompreise das Netzteil doch mal wechseln und ein effizientes nehmen und 750 Watt braucht man nicht und dazu kommt dass sie fast alle unter 20% Auslastung sehr ineffizient werden - hier sind das 150 Watt und die wirst Du im Normalbetrieb nicht haben, ergo Verschwendung.

Eine SSD kann ich auch nur wärmstens empfehlen, das macht das System deutlich schneller, so schnell kann der Prozessor gar nicht werden wenn die Engstelle die Festplatte ist.


« Welchen Ram soll ich nehmen?Lautstärke des PC-internen Lautsprechers verändern »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!