Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

CPU Pinsabgebrochen, neues Motherboard?

Guten Morgen,

mir Trottel hat beim Ausstauben des Lüfters die CPU daran festgeklebt und die Pins sehen nun wie ein einziges Schlachtfeld aus.
PC bootet.nicht mehr:(

Verbaut ist eine AsRock n68c-s ucc,
Graka xfx amd HD 7800
2 ddr3 ram
Ich müsste wohl ein neues motherboard besorgen, weil die cpu so ziemlich geschrottet ist,oder gibtesnoch ne Reparaturmöglichkeit?
Ich denke nicht. Welches Motherboard würdet ihr mir empfehlen?
Und lässt sich das leicht selbst verbauen?
Habe bislang so ziemlich alles ein und ausgebaut an dem guten Rechner, bis auf das Motherboard, da habe ich mich nie rangetraut.

Gruß und schonmal Danke im voraus,



Antworten zu CPU Pinsabgebrochen, neues Motherboard?:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

vermutlich ist eine neue CPU fällig?
Die Pins wirst du wohl nicht mehr so hin biegen können, dass sie wieder in den Sockel passen.

Stecken auch Pins in dem Sockel?

Wenn der Sockel "sauber" ist, könnte es reichen nur die CPU zu ersetzten.

...und als "Anhang" zu den Erklärungen des AchimL:

Die Seite zum aktuell genutzten MoBo:
http://www.asrock.com/mb/overview.asp?cat=Specifications&Model=N68C-S%20UCC

Stellt sich die Frage:
Willst du den Moment des Malheurs nutzen und auf "aktuelle" Hardware umsteigen oder bei preislich erschwinglichen Produkten aus zurückliegender Entwicklung?

Wer sachgemäß und nach Handbuch vorgeht, kann durchaus einen PC komplett selbst zusammenbauen / ein Motherboard austauschen gegen ein anderes.
Es muß vorher geprüft werden was weiter verqwendet werden kann und soll ( u.U. sind auch andere Speichermodule erforderlich - das ist vielleicht nicht ganz billig... ).

Netzteil ist ein bequiet mit 630 Watt.

Hat sich schon geklärt, es muss wohl n neues mainboard her.
Aber danke, Jungs.


« HDD durch SSD ersetzen - bei meinem System möglich?CMOS-Batterie bei Toshiba Tecra A4 wechseln? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!