Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

WDBUZG0010BBK-EESN Benchmark Werte

Moin,
hab hier gerade eine WD Elements externe 2,5 Platte vom Kollegen zum Probieren. Es ist eine WDBUZG0010BBK-EESN, 1TB, USB 3.0. Nun hab ich die USB3 Platte an einen USB2 Port angeschlossen (mein PC hat kein USB3), sie ist NTFS Formatiert. Eben HD Tune 5.50 trial gestartet und die Read Geschwindigkeit getestet. Minimum: 24,1MB/s - Maximum: 27,3MB/s und Average: 25,7MB/s. Liegt das nun an meinem USB2 Anschluss am PC das die Werte so langsam sind? Ist das Normal?
Die Write Funktion konnte ich nicht testen, versuche ich es, erhalte ich folgene Meldung: Write is disabled. To enable writing please remove all Partitions. Please check Manual for more Information.
Soweit ich weiss ist die Platte aber nicht Partitioniert, er zeigt ja nichtmal eine Partition an. Ich hab nur Zugriff auf die 930GB an sich, aber eine Partition ist icht zu finden.
Kann mir da jemand helfen?



Antworten zu WDBUZG0010BBK-EESN Benchmark Werte:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hat die Platte einen Stromanschluss ?
Sonst per USB-Y-Kabel anschließen , braucht mehr Strom .

https://www.google.de/search?q=usb+y+kabel&ie=utf-8&oe=utf-8&gws_rd=cr&ei=XuuvVPiIJonYPdaVgKgO

ne, die Platte hat keinen Stromanschluss, ist eine 2,5 Zoll Platte. Dachte die ziehen dann Strom über den USB Anschluss? Meine andere 500GB 2,5 Zoll Seagate USB2 Platte funtzt tadellos. Aber stimmt, hab schonmal son Artikel dazu gelesen das USB2 Ports nicht genug Saft für die USB 3 Platten liefern. Werd mir son Kabel mal besorgen, hoffe das es daran liegt und die Geschwindigkeit sich erhöht. Werd mich diesbezüglich nochmal melden. Danke erstmal.
Haste vllt. auch ein Tipp warum ich mit HD Tune keine Write test machen kann?

Der größte Strombedarf bei externen Festplatten = Anlaufstrom der Plattenmotoren
Wenn der Motor läuft, sinkt der Strombedarf wieder.

Bereitstellung von Strommengen über USB-Schiene - lies im Abschnitt "Spannungsversorgung" in diesem Beitrag:
http://de.wikipedia.org/wiki/Universal_Serial_Bus

Y-Kabel = keine gute Lösung (Nichteinhalten der USB-Spezifikationen)
besser: USB-Hub mit eigenem Netzteil

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Y-Kabel = keine gute Lösung (Nichteinhalten der USB-Spezifikationen)
besser: USB-Hub mit eigenem Netzteil

Seltsam , dass z.B. Medion seine (MD: 90194 01) Platte mit Y-Kabel liefert.

http://www.markensysteme.de/aldi/medion-p82753-md90194-1tb-externe-festplatte/0010533/

Läuft bei mir damit einwandfrei .
Aktiver USB-Hub ist immer eine gute Lösung !
HCK

Hallo,
hab mir son Y-Kabel besorgt, brachte aber kein besseres Ergebniss in HD Tune. Weiterhin die selben oben genannten Werte.

Dann eben an ein Notebook von Kollegen ageschlossen. Dieses Geräte verfügt über 2 x USB3 Schnittstellen. Zuerst mit dem WD mitgelieferten Kabel angeschlossen und Fix HD Tune Trial installiert. Die Werte hier:
Minimum: 47,7 MB/s
Maximum: 108,3 MB/s
Average: 81,8 MB/s
Acces Time: 17,4ms
Burst rate: 143,7MB/s

Laut Wiki sind die ganz oben genannten Werte, dass Maximum was USB2 hergibt. (ca. 30MB/s, wie in Post 1 genannt)
Also lag es doch an der Verbindung zu meinem PC. Der nur über USB2 verfügt?
Anyway, kann mir jetzt noch jemand sagen warum ich mit HD Tunes keine "write" Tests machen kann? Die Platte ist von Werk aus NTFS Formatiert, es befindet sich kein Betriebssystem darauf, warum bekomme ich dann immer diese Meldung?
MfG

   


« Notebook FestplattePc bootet nicht »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Festplatte
Die Festplatte ist ein interner Datenträger im Computer. Man unterscheidet nach den Größen der Gehäuse in 2,5" (hauptsächlich für Notebooks...

USB
USB steht für Universal Serial Bus, ein serieller Anschluss am Gehäuse des Computers. Hier lassen sich zahlreiche Geräte, zum Beispiel Drucker, Tastat...

USB Anschluss
USB (der Universal Serial Bus) ist ein Standard zum Anschließen von unter anderem Speichermedien, der sich plattformübergreifend - sowohl bei den Windows und L...