Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Intel Matrix store manager stört SCSI Controller

Guten Abend,

Ich habe das Problem das der integriete Intel Matrix store Manager , den ich im Bios auf Raid Level 1 (mit 2 SATA Festplatten) Laufen hab, Meinen scsi Controller beim Booten Stört.

Wenn ich den PC hochfahre dann läd der Intel Matrix sore Manager das Raid und bootet auch von dort. Das Problem ist nun das der SCSI Controller sich erst initialisieren muss, und dies schafft er nicht komplett da der Intel Matrix store Manager zu Schnell anfängt von den Festplattten zu Booten.

Ich hab auch schon versucht die Bootreinfolge im Bios zu ändern, es läd aber immer zuerst der Intel Matrix store Manager und dann kommt erst die eingestellte Bootreinfolge. Dies aber nur wenn ich die beiden SATA Festplatten abziehe bevor ich den PC hochfahre.

Wenn ich die beiden Festplatten des Raid Abziehe und dann Hochfahre ,dann initialisiert sich  der SCSI Controller richtig und findet auch die SCSI Fesatplatte.

Gibt es eine Möglichkeit das der Intel Matrix store Manager etwas später von den Festplatten Bootet sodas sich der SCSI Controller initialisieren kann? Oder irgendeine andere Möglichkeit?

Mein PC System:
Fujitsu Siemens CELSIUS M450
Intel Core 2 Duo @ 2x 2,66Ghz
6GB RAM
2x SATA Festplatte 320GB SEAGATE
Windows 10 Prof.
SCSI Controller : Adaptec AAA-131U2

Mfg. Dragon 43 ;)



Antworten zu Intel Matrix store manager stört SCSI Controller:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

lasse den SCSI weg. Den hat man vor Jahren gebraucht um zB. aus 2 Platten a 520 MB eine zu machen.(waren damals nicht größer) Kaufe dir (wenn Bares vorhanden)für das BS eine SSD und für Datenspeicher nimmst du deine 2 kleinen Platten. Wenn bei deinem jetzigen System eine Platte sich "verabschiedet" ist alles weg.

MfG

Moin ,

Danke erstmal.
Den SCSI Controller wollte ich auch nur einbauen weil ich 4 SCA Serverfestplatten bekommen habe und ich wollte schauen ob diese noch funktionieren und ob dort noch Daten drauf sind.

Das Raid 1 mit den beiden SATA Festplatten läuft schon seit einiger zeit ohne Probleme. Dies nutze ich auch weiterhin.

ist halt nur das ich jetzt den scsi Controller eingebaut habe und der sich nicht vollständig initialisieren kann.

Alles andere funktioniert weiterhin normal.

Mfg Dragon 43 ;)




Wenn bei deinem jetzigen System eine Platte sich "verabschiedet" ist alles weg.

Du verwechselst RAID1 mit RAID0. Der TO sagt er habe RAID1, das ist Spiegelung per RAID. RAID0 ist streng genommen kein RAID und er das hätte, dann stimmt deine Aussage.
Den SCSI Controller wollte ich auch nur einbauen weil ich 4 SCA Serverfestplatten bekommen habe und ich wollte schauen ob diese noch funktionieren und ob dort noch Daten drauf sind.

1. braucht man deswegen  nicht von diesen Platten gleich zu booten!
2. tut das not, sein wichtiges Produktivsystem zu belasten, nur um alte SCSI Platten auszulesen - warum nimmt man keinen Testrechner dafür?

Moin moin,

So ich hab dann doch den Testrechner rausgekramt. ;D
Dort wird der SCSI Controller erkannt und initialisiert, da nur eine IDE Hauptfestplatte verbaut ist und ich kann vom Windows (Win. 2000) auf die 4 SCSI Festplatten zugreifen.

und Booten von den SCSI Festplatten hatte ich nie vor. 8)

Ich hatte eigentlich vorgehabt 2 von den 4 SCSI Festplatten in meinem Hauptrechner zusätzlich einzubauen, wenn es nicht zu den Komplikationen gekommen wäre, aber das hat sich wahrscheinlich erledigt.

Erstmal Dankeschön an alle.

mfg Dragon 43 ;)

Du hast aber geschrieben, dass der SCSI-Controller "beim Booten gestört wird":

Ich habe das Problem das der integriete Intel Matrix store Manager , den ich im Bios auf Raid Level 1 (mit 2 SATA Festplatten) Laufen hab, Meinen scsi Controller beim Booten Stört. 

« Pc fährt nicht hoch (unregelmäßig mal ganz schwarz mal bis zum booten)Canon Pixma 5100 druckt und kopiert nicht mehr, nur leere Seiten. »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Intel Optane Speicher
Der Prozessor-Hersteller Intel hat mit dem neuen "Intel Optane Speicher" oder "Intel Optane Memory" eine neue, schnelle Speicherart entwickelt, die Festplatten und SSDs s...

Bootmanager
Als Bootmanager bezeichnet man ein Programm, das man verwendet, wenn mehrere Betriebssysteme auf einem Computer installiert sind, z.B. Windows ME und Windows xp. Mit eine...

BIOS
Das BIOS (Basic Input Output System) ist ein Programm in jedem PC, auf einem EPROM eingebrannt auf dem Mainboard. Dadurch bleibt es auch nach dem Ausschalten des Rec...