Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Canon Fehler B200 (Lösung!?)

Hallo
Möchte hier mal kurz über mein B200 Problem bei meinem Canon Pixma MX925 berichten. Es ist vielleicht eine Hilfe für andere. Also zunächst habe ich den Druckkopf ausgebaut und "gebadet" Soll heißen ich hab ihn komplett in heißes Wasser gelegt! Mehrmals Wasser gewechselt und anschließend auf einem heißen Heizkörper 5 Stunden getrocknet. Eingebaut und Patronen wieder eingesetzt. Nun funktionierte er wieder aber nur am Gerät selbst. Meine damit z.B. ein Dokument am Drucker kopiert. (oder gescannt und gedruckt) Geht man dann an den PC und will etwas drucken kommt wieder der Fehler B200! Meine Lösung: ausschalten - Stecker für 5 Min. raus. Nun den Canon Druckertreiber auf dem PC deinstallieren. Stecker wieder rein und in der Systemsteuerung unter "Geräte und Drucker" Drucker neu hinzufügen. Der Drucker wird erkannt und man läßt einen Druckertreiber suchen. (Nicht den Canondruckertreiber installieren) Und siehe der Drucker werkelt wieder!!!
PS: Dies hat bisher bei 2 Druckern funktioniert! Wie lange wird man sehen.



Antworten zu Canon Fehler B200 (Lösung!?):

Du hättest deinen Beitrag dort anhängen sollen - damit wäre das Problem in einem zusammenhängenden Thread abgehabdelt.
https://www.computerhilfen.de/hilfen-4-401064-0.html

Sorry. Aber für mich ist der Drucker "Hardware"!

@R. Bechtluft
Sieh dir den Inhalt im verlinkten Thread an - der führt doch auch zu einem Thread im Hardwareforum!


« PC geht einfach aus und startet neuDrucker erkennt Farbe nicht »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!