Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Habe kein BiosPasswort

Ich habe vor langer ein gebrauchtes Notebook gekauft. Nun möchte in Linux installieren und den Touchpad im Bios deaktivieren. Leider werde ich nach einem Passwort gefragt. Ich habe jedoch keines. Und den Verkäufer des Notebooks erreiche ich nicht mehr. Gibt es eine Möglichkeit das Passwort zu umgehen?

« Letzte Änderung: 09.06.18, 19:57:00 von Dr.Nope »

Antworten zu dieser Frage:

Hat dir diese Antwort geholfen?

« Letzte Änderung: 09.06.18, 17:03:25 von Tar-Ava »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Welches Notebook ist das und welches Bios? Evtl. hilft auch ein Masterpasswort, falls das mit der Batterie nicht klappt. Bei Notebooks ist das nämlich manchmal nicht immer so einfach, an die Bios Batterie zu kommen. Bei manchen Notebooks muss man auch einen Jumper setzen oder 2 Pins kurzschließen um das PW zu löschen ...

Hat dir diese Antwort geholfen?

HP 30DD F.05

BIOS
HP Version 68PDD Ver.F05 Datum 2008

Vielleicht findest du im Kapitel "BIOS-Intern" auf der Kompendium-Seite nutzbare Hinweise:
http://www.bios-info.de/4p92x846/titel.htm

http://www.bios-info.de/4p92x846/inway.htm

Ich habe vor langer ein gebrauchtes Notebook gekauft. Nun möchte in Linux installieren und den Touchpad im Bios deaktivieren.

Warum? Das Touchpad sollte sich auch in den Systemeinstellungen des Linux Betriebssystems (welches?) abschalten lassen.

Gibt das BIOS einen Code aus, wenn du 3x das PW falsch eingibst?
Gruß
« Letzte Änderung: 09.06.18, 22:59:39 von Klaus P »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Warum? Das Touchpad sollte sich auch in den Systemeinstellungen des Linux Betriebssystems (welches?) abschalten lassen.
Tja, wenn das unter Linux so einfach wäre, hätte ich es wohl schon längst so gemacht.

Hallo!

Siehe u.a. hier: https://askubuntu.com/questions/65951/how-to-disable-the-touchpad (mehrere Optionen)

Darüber hinaus: https://wiki.ubuntuusers.de/Touchpad/

Es kann hier durchaus Unterschiede zwischen den Distributionen und sogar den Derivaten einer Distro (z.B. Ubuntu und Xubuntu) geben. Deshalb nie nur "Linux" angeben. Bevor ich mich an die schwer lösbare Aufgabe der Enstsperrung des BIOS mache, würde ich mich lieber um das nahe liegende kümmern.

Gruß

« Letzte Änderung: 10.06.18, 15:48:08 von Klaus P »

« Graka sendet kein BildB75MA-E33 welche Kraka passt dazu? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!