Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Abstürze beim Spielen

Ich habe wohl so ziemlich das gleiche Problem wie Chekov... mein Rechner stürzt mir seit einiger Zeit bei Spielen oder auch Photoshop ab, genauer gesagt, er startet manchmal einfach neu (meistens bei Photoshop), er hängt sich einfach auf und muss dann manuell neu gestartet werden, oder ich bekomme neuerdings bei fast allen neueren Spielen irgendwann die Meldung "XY.exe hat ein Problem festgestellt und muss beendet werden...". Es ist zum wahnsinnig werden!
Jetzt aber das eigentliche Problem: Ich weiß nicht, woran es noch liegen kann! Ich habe jahrelang problemlos gespielt, mit 1 GHz, 512 MB, `ner GForce 2, und dann habe ich letztes Jahr ein neues Board gewonnen, ein AOpen AK77-600 Max. Ab da klappte eigentlich nix mehr richtig, und ich habe für teuer Geld Stück für Stück nachgerüstet.... ein neues Netzteil (Tagan 380 Watt), 1 GB DDR400 RAM von Infineon, Athlon XP 2000+ mit 1,67 GHz (und `ne 2400+ mit 2 Gig habe ich schon hier liegen), erst `ne GForce 4, dann GForce FX 5600, dann Radeon 9500, Soundblaster Audigy, neue Marken-Festplatte, neuer Monitor, sogar ein neuer Tower drumrum, und die CPU-Temperatur liegt dank neuer Lüfter konstant unter 50 Grad. Mir fällt echt so langsam nix mehr ein... ich habe auch XP schon diverse Male neu installiert, mit und ohne diverser Servicepacks. HILFE! Ich will meinen alten Rechner wieder haben!
Und, fällt einem von Euch dazu etwas ein.... ????



Antworten zu Abstürze beim Spielen:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

wie du schon sagst als du das neue board hast,hoffe es hat keine macke (neusten chipsatz-treiber drauf)ja hast du auch schon mal den ram getestet http://www.chirad.ch/Tips/RAMTEST.htm alle unnötigen dinste von xp ausgeschalltet www.ntsvcfg.de das tool win32sec und diverse hinter programme ausgeschalltet reg-datein aufgeräumt http://www.chip.de/downloads/c1_downloads_12991462.html regcleaner  und auch defragmentiert http://home.t-online.de/home/lars.hederer/erunt  Registrierung mit ERUNT sichern
 bzw. NTREGOPT.EXE. die reg-datein defragmentieren das bios richtig eingestelt www.bios-kompendium.de gut um mal nach zu sehen welche bios einstellungen die richtigen sind und was sie bedeuten und dies noch  http://www.safer-networking.org/de/spybotsd/index.html
               

Danke für die vielen Tips und Links! Den Arbeitsspeicher prüfe ich regelmäßig mit Memtest, werde aber die Alternative auch mal ausprobieren. Das Dumme ist ja, dass die Probleme manchmal gelöst scheinen, aber dann plötzlich wieder gehäuft auftreten. Eine zeitlang sah es so aus, als hätten das neue Netzteil und die Lüfter die Sache geregelt... aber momentan läuft mal wieder nix so richtig. Sogar ältere Spiele hängen sich weg, obwohl ich die vor ein paar Jahren noch problemlos durchzocken konnte.
Manchmal glaube ich, es liegt am Haus. Vielleicht hält das Stromnetz hier im Altbau einfach nicht mehr so durch. Aber können Stromschwankungen an diesen ganzen "Symptomen" schuld sein...?
Erstmal Danke, werde mich jetzt durch die Links arbeiten! (Bin aber weiterhin für Anregungen offen!)


« Keine Einwahl ins Internet mehr möglich!Nexus-CA TV-Karte »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Grundstrich
Der Begriff des Grundstrichs im Bereich der Typografie, bezeichnet den senkrechten Strich der Buchstaben. Bei Schriftarten mit variabler Strichstärke, wie zum Beispi...

Haarstrich
Der Begriff Haarstrich stammt aus dem Bereich der Typographie. Bei Schriften, wie zum Beispiel der Antiquaschrift mit unterschiedlichen Strichstärken, wird zwischen ...

Multiprozessor Rechner
Zu dieser speziellen Kategorie der Multiprozessor Rechnern von Computern zählen jene, die nicht auf einer einzelnen CPU basieren, sondern auf zwei oder mehr Prozesso...